Terassentrennwand, NRW

Diskutiere Terassentrennwand, NRW im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir wollen eine Terassentrennwand (ca 1.90cm hoch) auf unserem Grundstück errichten um den Sichtschutz zum Nachbarn rechts und eine...

  1. Alex T

    Alex T

    Dabei seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Essen
    Hallo,

    wir wollen eine Terassentrennwand (ca 1.90cm hoch) auf unserem Grundstück errichten um den Sichtschutz zum Nachbarn rechts und eine weitere Wand zum Nachbarn vorne errichten. Ist es einfach so zulässig oder muss etwas beachtet werden?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 2. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    standsicherheit, so ne freistehend wand so ohne aussteifung/verankerung einfach hinmauern wird nix.
    überleg dir eine andere ausführung.
    hab da irgendwann vor jahren so faustformeln für freistehende wände hier eingestellt.
    vermutlich sind die dem forenupdate zum opfer gefallen.
    aus was willste die wand denn mauern, steinart?

    gruss aus de pfalz
     
  4. Alex T

    Alex T

    Dabei seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Essen
    Hallo,

    neneneneee ganz falsch verstanden - ich meine diese Holzwände, die man aus dem Garten kennt. Die werden ja entsprechend im Boden verankert. Was mir nur nicht klar ist: muss ich irgendwelche Genehmigungen einholen oder nur kurz mit dem Nachbarn absprechen?
     
  5. #4 gunther1948, 2. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    reicht aus.

    hruss aus de pfalz
     
  6. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Es könnte sein das bei dir nur eine bestimmte Art von Einfriedung erlaubt ist und somit so eine Wand nicht errichtet werden darf. Dazu am besten mal auf dem Amt nachfragen. Wenn so eine Wand erlaubt ist benötigst du keine extra Genehmigung vom Amt. Aber der Nachbar muss diese genehmigen also er muss mit dieser Wand einverstanden sein. Damit es nachher nicht zu Problemen kommt würde ich nicht nur kurz mit ihm sprechen sondern mir diese Genehmigung Schriftlich geben lassen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Alex T

    Alex T

    Dabei seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Essen
    Kann ein Nachbar seine Zustimmung auch verweigern? Im Moment ist es so, dass es zwischen unserer und der Nachbarterasse gar keine Sichtrennung gibt. Da der Nachbar seinen Garten relativ stark vermüllt und hinter seinem Grundstück die Strasse verläuft wollen wir da einen Sichtschutz. Was wenn der nun (wovon ich nicht ausgehe, aber aus Neugier) "Nein" sagt?
     
  9. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Dann könntest du schlechte Karten haben. Was würde es denn bringen den Nachbarn zu fragen der sagt nein und du darfst dann doch die Wand errichten. Dann bräuchte man ja niemanden zu fragen.
    Aber wie von mir schon geschrieben frag mal auf dem Amt nach wie es bei dir vor Ort mit so einer Wand bestellt ist.
    Ich hatte überlesen das es sich um eine Terrassentrennwand handelt da dort nicht diesbezügliches vorhanden ist. Womöglich ist das ein Punkt wo auch ohne Genehmigung des Nachbarn was zu machen wäre, aber ob das so ist kann ich nicht sagen. Wie gesagt ab zum Amt und dort sich mal genau erkundigen. Auch wegen der vorderen Wand.

    Eventuell könntet ihr dort auch Bepflanzte Spiesskübeln hinstellen dann wäre auch ein gewisser Sichtschutz gegeben.
     
Thema:

Terassentrennwand, NRW

Die Seite wird geladen...

Terassentrennwand, NRW - Ähnliche Themen

  1. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  2. Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW

    Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW: Hallo, mein erster Eintrag, hoffentlich an der richtigen Stelle. Ich plane momentan ein eingeschossiges Einfamilienhaus, das 8 m breit und 11 m...
  3. NRW-Bank Antrag auf Zinssenkung

    NRW-Bank Antrag auf Zinssenkung: Guten Tag es währe nett wenn ihr mir kurzfristig helfen könnt. Bei mir steht die weiter Finanzierung des Hauskredits an und ich überlege den...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit der WFA Förderung NRW Bank?

    Hat jemand Erfahrungen mit der WFA Förderung NRW Bank?: Hallo Hat jemand Erfahrungen mit der WFA Förderung NRW Bank? Wir waren direkt bei der Behörde und haben dort den Antrag gestellt, es war...
  5. Abstandsfläche "ein Meter und vier Seiten" bei Staffelgeschosse in NRW

    Abstandsfläche "ein Meter und vier Seiten" bei Staffelgeschosse in NRW: Hallo Zusammen, eine Frage an die Experten, da ich in den bisherigen Beiträgen nicht abschließend fündig geworden bin. Oft wird bei einem...