Terrasse erneuern

Diskutiere Terrasse erneuern im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo! Wir wollen unsere 40 jahre alte Terrasse erneuern. Gelegen haben Waschbetonplatten. Diese sollen gegen neue Betonplatten ausgetauscht...

  1. Rebecca

    Rebecca

    Dabei seit:
    25. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Hallo!
    Wir wollen unsere 40 jahre alte Terrasse erneuern.
    Gelegen haben Waschbetonplatten. Diese sollen gegen neue Betonplatten ausgetauscht werden (60*40cm).
    Die Platten wurden damals auf ein ca. 3-5cm dickes Sandbett verlegt.
    Jetzt wäre meine Frage ob es ausreicht die Sandschicht gegen ein Splittbett auszutauschen (natürlich mit Gefälle) da der eigentliche Boden bereits seit 40 Jahren dort liegt und ein neu eingebrachter und verdichteter Aufbau sicherlich nicht fester wäre.
    (die Terrasse wird nicht befahren, da sie zu einem Reihenmittelhaus gehört).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMartok, 25. März 2015
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ist denn die vorhandene Terrasse (und die Tragschicht!) bereits mit Gefälle ausgebildet oder wollt ihr nur den Splitt draufkippen und diesem das Gefälle verpassen? Das wird nämlich nichts.
    Wie wollt ihr denn den Sand entfernen, ohne den Unterbau aufzuwühlen? Wie ist die Randeinfassung ausgeführt, könnt ihr alles an Waschbeton und Sand wirklich einfach wegnehmen und in die Fläche ohne Weiteres neue Platten reinlegen? Erfahrungsgemäß klappt das meist nicht!
     
  4. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern

    ja wie denn? Mit einem Saugbagger vielleicht
    man soll nicht immer alles komplizierter machen als es ist
    wenn unter den alten Platten ein ausreichend tragfähiger Unterbau vorhanden ist, warum sollte man den ausbauen und das gleiche wieder einbauen?
    wenn man nicht weiß was da wie dick drunter ist, muß man halt ein Loch mache und nachsehen
    und wenn tatsächlich der Unterbau "aufgewühlt" werden sollte, dann gibt es Maschinen um das wieder in Ordnung zu bringen

    zur Frage der TS:
    nein, das reicht nicht aus. Nachsehen, siehe oben.
     
  5. Rebecca

    Rebecca

    Dabei seit:
    25. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Erst einmal danke für die schnellen Antworten.
    Der momentane Unterbau ist bereits im Gefälle angelgt. Die alten Platten lagen auch immer bombenfest und der anfallende Niederschlag ist auch immer zum Gully gelaufen. Als Unterbau wurde damals Recyclingmaterial verwendet (ca. 30-40cm dick). Unsere Nachbarn haben ihre Terrasse letztes Jahr neu gemacht und da hat man deutlich gesehen, was für Material unter der Sandschicht war.
    Wir hatten zwei Firmen vor Ort die uns ein Angebot für die Verlegung der neuen Platten machen sollen. Die zweite Firma wollte uns erzählen, dass der Untergrund unbedingt ausgetauscht werden müsste (zu dem Zeitpunkt lagen die alten Platten jedoch noch, so dass man gar nicht sehen konnte was sich unter den Platten befindet). Das mit dem Aus- und neu Einbau wollte ich nicht glauben.
    Das wir den Sand ohne alles aufzuwühlen rausbekommen sollte nicht das Problem sein. Passiert es doch, müssen wir es natürlich doch wieder verdichten.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Terrasse erneuern

Die Seite wird geladen...

Terrasse erneuern - Ähnliche Themen

  1. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  2. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  3. Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?

    Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?: Hallo, eine bestehende Terrasse soll verlängert werden. Sie scheint auf Einkornbeton verlegt zu sein, die auf einer Betonplatte lagert. Die...
  4. Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :)

    Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :): Hallo, an den beiden Bildern sieht man wie unser Grundstück aussieht, wenn es richtig stark regnet. Erde wurde ganz am Anfang abgetragen und wir...
  5. Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?

    Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?: Hallo, welche Terrassendämmplatten sind ausreichend druckfest damit Stelzlager (Plattenlager) auf ihr keine Abdrücke hinterlassen welche zu...