Terrassenabdichtung ungeschützt während Bauarbeiten - OK?

Diskutiere Terrassenabdichtung ungeschützt während Bauarbeiten - OK? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Forum, wir erwerben von einem BT eine DHH im Rahmen einer größeren Bauaktion (1x DH, 3 RH, 1 Wohngebäude mit 9Einheiten). Mittlerweile...

  1. Hasenbau

    Hasenbau

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemtester
    Ort:
    Hessen / Taunus
    Hallo Forum,


    wir erwerben von einem BT eine DHH im Rahmen einer größeren Bauaktion (1x DH, 3 RH, 1 Wohngebäude mit 9Einheiten).
    Mittlerweile ist bei uns Fliesengewerk in Ausführung, wir haben also schon eine gewisse Leidenszeit hinter uns ;-)

    Aktuell beschäftigt uns folgendes Problem:
    Auf den EG-Terrassen der DHHen und RHer wurden zur Abdichtung 2lagig Bitumenbahnen verlegt. Darunter ist nämlich -
    als Gemeinsschaftseigentum - eine Tiefgarage. Auf die Bitumenbahnen kommen später noch Betonplatten im Splitbett.
    Soweit so gut...(?)
    Nun wurde während der Bauarbeiten KEINE Bautenschutzmatte zum Schutz der Bitumenbahnen verlegt und
    auf Nachfrage meinte die BL des BT (wortkarg wie immer) das wäre so i.O.

    Seht ihr das auch so?
    Gibt es Möglichkeiten, den BT mit einer Richtlinie / DIN / Gewährleistungsmangel in "gesunder Form" unter Druck zu setzen?
    ( Baut zwar halbwegs solide aber jeder Mangel / jede Auslassung wird nur zäh-langsam nachgegangen zB brauchte der fehlende
    Wärmeschutznachweis 6 Monate )

    Ich sehe das Risiko, daß die Bauarbeiten (inkl. Abstellen schwerer Paletten mit Baumaterial) und Baureste (Nägel, Rasierklingen, Drahtenden)
    in Zusammenhang mit Witterungseinflüssen (stehendes Wasser nach Regen, pralle Sonne --> Wellenbildung der Bahnen )
    Beschädigungen der Bitumenbahnen verursachen können, die während der Abnahmhe nicht mehr prüfbar sind.
    Und in x Jahren, wenn es in die Tiefgarare tropft, dürfen es die Eigentümer zahlen....

    Oder?


    Vielen Dank für eure Meinungen dazu!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die Bauwerksabdichtung oberhalb der Tiefgarage betrifft erst einmal des Gemeinschaftseigentum. Insofern müssten alle daran "Arbeiten".
     
  4. #3 wasweissich, 1. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und ausserdem kann der bauträger mit (noch)seiner abdichtung macht.......

    dir bleibt dokumentieren und .............
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ne Josef! Abnahme des Gemeinschaftseigentums ;)
     
  6. #5 wasweissich, 1. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und dafür ist dokumentieren nicht schlech , robert:)
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ersetzt nicht die Abnahme.

    Man sollte auch daran denken das ein bewusster Mangel (oder die Befürchtung) Dem AN gegenüber rechtzeitig aufzuzeigen ist um einen evtl. Schaden zu minimieren. Nur ob der BT das will? :mega_lol:
     
  8. #7 wasweissich, 1. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wo habe ich das geschrieben?
    und zu früh abnehmen..................?
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    idR ist die Abnahme des Sondereigentums getrennt vom Gemeinschaftseigentum.
     
  10. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Was mich stört, ist, dass die Frage nicht beantwortet wird und nur " herumgeblubbert " wird. Was soll der Fragesteller mit diesem Mist anfangen?

    Warum sagt Ihr ihm nicht, daß die unfertige Bauleistung - hier die Abdichtung - während der Dauer der Durchführung der Bauarbeiten vom Unternehmer gegen Beschädigung nach DIN 18 195 geschützt werden muß, z.B. durch Aufbringung von Bautenschutzmatten?

    Wenn der Unternehmer das nicht macht, arbeitet er mangelhaft, weil er die Herbeiführung des geschuldeten Erfolgs -wasserdichte Garagenabdichtung - gefährdet. Ergo muß der BT mit Fristsetzung zur Vornahme der Schutzvorkehrungen aufgefordert werden.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Hasenbau

    Hasenbau

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemtester
    Ort:
    Hessen / Taunus
    Danke Eric! :)
     
  13. Hasenbau

    Hasenbau

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemtester
    Ort:
    Hessen / Taunus
    Nach etwas Recherchieren frage ich mich und euch :)
    wo in der DIN 18195 -etwas direkt zum *Schutz* der eigentlichen
    Abdichtung durch Bautenschutzmatten steht?
    Vieles geht um Abdichtung direkt aber zum Schutz fiel mir nix auf oder hab ichs
    übersehen?

    Kennt jemand einen entsprechenden Passus zum *Schutz* der Abdichtung?
    (im web gibts leider nicht alle Teile / Ergänzungen so einfach...)


    Sonst tue ich mich etwas schwer, eine DIN herzunehmen um den Mangel des fehlenden Schutzes einer handwerkliche Abdichtung gegenüber dem BT zu bemängeln...


    Schankedön!
     
Thema:

Terrassenabdichtung ungeschützt während Bauarbeiten - OK?

Die Seite wird geladen...

Terrassenabdichtung ungeschützt während Bauarbeiten - OK? - Ähnliche Themen

  1. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  2. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...
  3. Gaubensanierung OK?

    Gaubensanierung OK?: Hi, ich bin neu hier und deswegen schon mal sorry, wenn ich gegen Regeln verstoße. Dachte aber, dass hier mein Anliegen vielleicht gut aufgehoben...
  4. Fensterabdichtung so ok?

    Fensterabdichtung so ok?: Hallo! Ich hatte gerade einen Sachverständigen für das KfW Darlehen auf der Baustelle. Der meinte, dass meine Fenster nicht korrekt abgedichtet...
  5. Außenputz ok??

    Außenputz ok??: Hallo Ich wollte euch mal kurz mein Zwischenergebnis zeigen und fragen ob es so in Ordnung ist? Auf den alten DDR Rauputz habe ich Klebe und...