Terrassenaufbau

Diskutiere Terrassenaufbau im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; hallo, auf Grund mangelnder Zeit habe ich das Forum nicht durchsucht...sorry. Ich habe eine Frage zum Terrassenbau (24m²). Das Häusle...

  1. #1 skydiver75, 28.04.2009
    skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    hallo,

    auf Grund mangelnder Zeit habe ich das Forum nicht durchsucht...sorry.

    Ich habe eine Frage zum Terrassenbau (24m²).

    Das Häusle steht und nun soll die Terrasse ran. Aufbau: Tragschicht, Recycling, Platten in Terrassenbeton, verfugen mit ROMPOX - D1.

    Nun die Frage: Muss etwas zwischen Häuslewand und Terrasse (z.B. eine Noppenbahn?) als Dehnungsfuge oder Feuchtigkeitsschutz, oder kann das ganze direkt an die Hütte gebaut werden?

    Wenn da was zwischen muss, meine Frage: was und worauf kann ich mich beziehen bzw. womit kann ich argumetieren?

    Dank schonmal1

    Ciao
     
  2. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Feuchteschutz und Schutzschicht. Zu finden in diversen Merkblättern, Fachveröffentlichungen, DIN Normen. Wobei man wissen müsste aus was die Wand ist.
     
  3. #3 skydiver75, 28.04.2009
    skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Der Sockel der Hütte ist verputzt.

    Fällt Dir ein Merkblatt zum downloaden ein?
     
  4. #4 wasweissich, 28.04.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    helft mir
    was ist das ??
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist bestimmt nur ein Schreibfehler, sollte "Teer-Rasen-Beton" heißen. Ist ein beliebter Abfall-Verbundstoff... :p
     
  6. #6 skydiver75, 28.04.2009
    skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Damit ist ein Mörtelbett gemeint, in welchem die Platten verlegt werden.....oh je hier muss man ja auf jedes Wort aufpassen, welches man schreibt.......:eek:
     
Thema: Terrassenaufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrassenaufbau

Die Seite wird geladen...

Terrassenaufbau - Ähnliche Themen

  1. Terrassenaufbau niedriger als geplant

    Terrassenaufbau niedriger als geplant: Hallo an alle :winken Wir befinden uns bei unserem Hausbau bereits kurz vor dem Innenputz. Unser Haus befindet sich auf einen Hang und so...
  2. Terrassenaufbau mit Naturstein auf vorhandener Betonplatte

    Terrassenaufbau mit Naturstein auf vorhandener Betonplatte: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an alle Experten im Forum. Wir hatten eine Terrasse mit Fliessen, welche entfernt wurden. Danach wurde...
  3. Hilfe beim Terrassenaufbau

    Hilfe beim Terrassenaufbau: Hallo Leute, ich habe folgende 2 Probleme. Einerseits senkt sich mein Terrassenbelag und andererseits sackten die äußeren Stufen meiner Treppe...
  4. Terrassenaufbau

    Terrassenaufbau: Hallo, ich bin nun dabei meine Terasse fertig zu machen. Ich bin mir nicht sicher, wie der Aufbau genau sein sollte. Kurz zur Erklärung:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden