Terrassenplatten wackeln und klappern

Diskutiere Terrassenplatten wackeln und klappern im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich habe von einem Gartenbauer meines Vertrauens Gehwege und Terrassen bei unserem Neubau EFH anlegen lassen. Er hat den alten Boden entfernt, 15...

  1. #1 rotstift68, 25. April 2013
    rotstift68

    rotstift68

    Dabei seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich habe von einem Gartenbauer meines Vertrauens Gehwege und Terrassen bei unserem Neubau EFH anlegen lassen. Er hat den alten Boden entfernt, 15 cm Recyclingmaterial eingebracht und verdichtet und dann mit Splitbett die 50x50 Betonplatten verlegt.

    Die Platten hat er wie gewünscht mit sehr kleiner Fuge verlegt und etwas die Fugen verfüllt, aber an vielen Stellen kann ich immer noch Sand nachfegen, ohne dass sich die Fuge komplett füllt.

    Auf der Seite zum Haus hat er eine Reihe stehende Rasenbord-Platten 25x100 hochkant einzementiert, zum Garten hin hat er eine schräge Fläche von der mittleren Höhe der Platten zum Geländeniveau zementiert.

    Nun die Fragen:

    1. Beim Drübergehen klappern 30% der Betonplatten leicht. Sie klappern und kippeln vielleicht max. 1 mm, aber so soll es doch nicht sein, oder? Der GaLa-Bauer sagt, dass es sich noch etwas senkt und er auch noch mal mit Quarzsand die Fugen komplett verfüllt. Dann soll das Problem weg sein. Ich habe da so meine Zweifel.

    2. Ist die Betonschräge von der Platte zum Geländeniveau fachgerecht? Wir werden auf das derzeitige Geländeniveau noch 15 cm Mutterboden aufbringen, das es sich derzeit nur um Sand handelt.

    Über eine kurze Einschätzung von Euch würde ich mich freuen. Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 25. April 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn du immer wieder testest , ob sie sich einen mm bewegen , werden es bald 2 mm sein . :D

    1.wenn die fugen breit genug sind , das fugen material nicht zu fein , dass es im splittbett verschwindet sollte/könnte er recht behalten .

    2.eine betonschulter ist durchaus ein üblicher abschluss .
     
Thema: Terrassenplatten wackeln und klappern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrassenplatten wackeln schlämmen

    ,
  2. terrassenplatten wackeln

Die Seite wird geladen...

Terrassenplatten wackeln und klappern - Ähnliche Themen

  1. Terrassenplatten uneben

    Terrassenplatten uneben: Hallo zusammen. Bei uns ist endlich unser Häuschen fertig geworden und wir eingezogen. Damit wir dieses Jahr wenigsten die Terrasse noch nutzen...
  2. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  3. Terrassenplatten über gepflasterten Weg ?

    Terrassenplatten über gepflasterten Weg ?: Hallo, eine kurze Frage an die GaLa-Profis. Ich kenne mich auf dem Gebiet leider noch nicht besonders gut aus, wollte aber dieses Jahr noch...
  4. Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen

    Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen: Gegebener Zustand ist eine betonierte Platte, auf die Keramikbodenplatten "Quarzitstone" verlegt werden sollen. Ist dies nach den technischen...
  5. 60x40x4cm Terrassenplatten (Beton) - Mit oder ohne Fugenkreuz?

    60x40x4cm Terrassenplatten (Beton) - Mit oder ohne Fugenkreuz?: Hallo! Mit wurde gesagt, dass Betonplatten für die Terrasse (hier: KANN Fiori 60x40x4cm) auch ohne Fugenkreuze gelegt werden können, ohne dass...