Terrassensanierung

Diskutiere Terrassensanierung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Folgender Schadensfall einer Terrasse: Die Terrasse ist ca. 13 Jahre alt und ist im laufe der Zeit vorne um 13cm abgesackt und das auf einer...

  1. #1 alexandralange, 22. März 2010
    alexandralange

    alexandralange

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckerin
    Ort:
    Heidelberg
    Folgender Schadensfall einer Terrasse:
    Die Terrasse ist ca. 13 Jahre alt und ist im laufe der Zeit vorne um 13cm abgesackt und das auf einer länge von 3m.
    Leider weiß ich nicht, wie sie mit der Hauswand verbunden ist.
    Kann mir denn jemand sagen, wie ich diese Betonplatte wieder hoch bekomm?
    Oder muss sie vielleicht ganz abgerissen werden?

    Ich würde mich über viele fachmännische Tipps freuen.

    Grüße Alexandra Lange
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    hmmm, Bilder zur Hand?
     
  4. #3 alexandralange, 22. März 2010
    alexandralange

    alexandralange

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckerin
    Ort:
    Heidelberg
    ja, bilder sind jetzt da
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Also, die Bilder ziegen schöne Details, aber sind für eine Stellungnahme nicht sehr geeignet. Es scheint sich aber um ein Problem zu handeln, was nicht so einfach zu beheben ist. Eine massive Betonplatte auf 3 Metern anheben wird wohl nichts werden. Stabilisieren ist zu spät und unnötig, weils ja schon in Dutten ist. Frag mal einen Maurer oder Betoner hier im Forum. Ich denke abreissen und neu...
     
  6. #5 alexandralange, 22. März 2010
    alexandralange

    alexandralange

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckerin
    Ort:
    Heidelberg
    ja, das wäre wohl das beste...
    andere bilder hab ich leider nicht...

    danke dir
     
  7. #6 Gast036816, 22. März 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Terrasse abgesackt

    moin moin,

    wenn die statik der platte es zulässt, könnte man versuchen die platte mit hydraulik anzuheben - aber das ist viel teurer als abreißen und neu/richtig zu machen.

    Was ist denn jetzt für ein gefälle vorhanden durch die setzungserscheinung?

    freundliche grüße aus berlin
     
  8. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Ist die abgerissene Wand lediglich ein Sichtschutz, oder die Außenwand eines Anbaues?
    Daß die Sockelfliese so nach oben vorne gedrückt ist, läßt hoffen, daß die Terrasse nur anbetoniert ist und nicht kraftschlüssig verbunden.
    Wenn sie unten ohne Riß noch auf der scheinbar auch am Haus abgesackten Platte ist, ist die Hoffnung noch größer.
    Als Glaskugel-Ferndiagnose scheint mir ein Abriss, Nachverdichten, ggf. auch erst mal noch Abgraben des aufgefüllten Bodens und anschließende Neuerstellung die zielführende Variante.
    In Holland wird teilweise mit PU-Schauminjektionen gearbeitet. Ich habe das bisher aber nur als zuschauender Tourist gesehen und keine eigenen Erfahrungen.
    Ich denke aber, daß die Außenabdichtung hinten am Wandanschluß auch beschädigt ist. Somit wird es über kurz oder lang auch zum Eindringen von Oberflächenwasser kommen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 alexandralange, 23. März 2010
    alexandralange

    alexandralange

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckerin
    Ort:
    Heidelberg
    also, die wand ist nur ein sichtschutz.
    die betonplatte wurde nachträglich gegossen, damals wurde die bewehrung einfach raus stehen gelassen und die betonplatte für die terrasse hinzugefügt...wie auch immer...ohne isokorb oder sowas...

    wir fangen in den nächsten tagen an außenrum aufzugraben um sehen zu konnen, wo die platte überhaupt aufliegt. mal gespannt, wie es dann weiter geht...

    danke für die tipps

    lg alexandra
     
  11. #9 alexandralange, 23. März 2010
    alexandralange

    alexandralange

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckerin
    Ort:
    Heidelberg
    @ rolf
    13cm höhenunterschied bei einer länge von 3m, das müssten ca. 4,4% neigung sein...
    oder???
     
Thema: Terrassensanierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Terrasse abgesackt

Die Seite wird geladen...

Terrassensanierung - Ähnliche Themen

  1. Terrassensanierung

    Terrassensanierung: Hallo, ich habe ein Haus mit einer gefliesten Terrassen gekauft. Nun soll die Terrasse saniert werden, da die Fliesen alles andere als...
  2. Glasbausteinplatten - was kann man drüber legen

    Glasbausteinplatten - was kann man drüber legen: Hallo zusammen, wir sind gerade bei der Sanierung unserer Terrasse und suchen für unsere krumm und schief verlegten (unansehlichen) 7...
  3. Terrassenprobleme

    Terrassenprobleme: Moin, moin, bin gerade dabei meine nicht unterkellerte Terrasse(Baujahr1979) zu verändern. Bisher habe ich den alten Fliesenbelag abgemeiselt....
  4. Terrassensanierung - niedriger Aufbau und Belag

    Terrassensanierung - niedriger Aufbau und Belag: Hallo, guten Abend! Ich benötige dringend mal ein paar Profi-Tipps bzw. Anregungen hinsichtlich meiner anstehenden Terrassensanierung. Ich...