Terrassenüberdachung wirklich sinnvoll?

Diskutiere Terrassenüberdachung wirklich sinnvoll? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich möchte eine Terrassenüberdachung erstellen lassen, aber meine bessere Hälfte verweigert sich. Sie meint, darunter würde man im Sommer noch...

  1. #1 feivelmaus67, 3. Juli 2013
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Ich möchte eine Terrassenüberdachung erstellen lassen, aber meine bessere Hälfte verweigert sich. Sie meint, darunter würde man im Sommer noch mehr schwitzen und es wäre viel heißer. Leider unterstützt sie meine Tochter auch, die gerade noch von einer Mutter einer Freundin erzählte, die eine Überdachung mit Doppelstegplatten haben und sich über die Hitze beschweren und mit Rollos nachrüsten mussten, um es einigermaßen erträglich zu halten.

    Ist das wirklich so schlimm?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Glasüberdachung ohne äusseren Sonnenschutz ist unerträglich... Also in normalen Jahren, dieses Jahr wohl eher nicht...

    Du hast schnell 40 - 50 Grad drunter! Und Doppelstegplatten gehen gar nicht! Die knacken bei jedem Sonnen-Schattenwechsel!
     
  4. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Darüber hinaus schauen diese nachträglich angepfriemelten Terrassenüberdachungen oft schrecklich aus, es gibt nur sehr wenig wirklich gelungene Beispiele.
    Der Sinn solch einer Überdachung erschließt sich mir sowieso net:
    Da entscheidet man sich für eine Terrasse, weil man im FREIEN sitzen will um sie ein paar Jahre später wieder einzuhausen. Ganz schön verrückt...

    Glauben Sie ihrer Frau und der Mutter der Freundin ihrer Tochter. Der Nutzen einer solchen Überdachung wird von vielen einfach überbwertet.

    mfg Ortwin
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nä, Ortwin, ich finde solche Überdachungen TOLL!!!

    Wir haben hier oft Warm. Aber noch öfter Regen...

    Und ich habe auf meiner Loggia mit Dach drüber oft draußen gesessen, hier ist nix. Also kann ich trotz riesen Grundstück ganz selten draußen sitzen.

    Ich finde es einfach gut, sowas zu haben!
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich persönlich finde eine Überdachtung gut. Es muss nicht groß sein ca. 8 qm wo man Essen usw. kann. Nur in meinen Augen muss das Dach aus Dachziegeln bestehen, alles andere ist blödsinn.
     
  7. Bautzen

    Bautzen

    Dabei seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITSE
    Ort:
    BZ
    wäre eine Markise nicht eine Lösung?
    Bei Regen ausfahren, und man kann draußen sitzen.
     
  8. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Falsch Jan81
    Dachziegel gehen garnet, dadurch verdunkelst du dir dein Wohnzimmer.
     
  9. Teeflu

    Teeflu

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Ludwigsfelde
    Aus meiner Sicht ist eine große Markiese die besser Lösung. Ein Bekannter hat so eine über seiner Terasse. Bei Sonne sitzt man schön schattig darunter und selbst wenn es abends kühler wird, scheint sich die Wärme darunter noch zu halten. Denke, wir werden uns auch für so etwas entscheiden.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Oder großes Sonnensegel, geht auch... Bleibt auch schön hell drunter.
     
  11. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    äh wer sagt dass ich die Überdachte Terasse bei Wohnzimmer haben will? ein paar Meter muss man bei mir schon gehen.
     
  12. #11 nachttrac, 3. Juli 2013
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    So ein Schmarrn. Wir haben ein grosses Dach über der Wohnzimmerterassentür (ca 2x2m) und ein unbeschattetes Westfenster. Im Sommer ist es angenehm kühl und im Winter steht die Sonne sowiso tiefer. Wer allerdings darauf steht alle Löcher mit Rollo zuzumachen, damit es wenigstens halbwegs erträglich ist, bitteschön. Ich würde jederzeit wieder die ganze Terasse mit Ziegel überdachen. Die Fummelei mit Markisen, Sonnensegel und derlei Plunder würde mir auch auf den Sack gehen.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    2x2 m sind kein großes Dach, das ist nur ein kleines Vordach... eine richtige Terassenüberdachung halt mindestens 3 m Tiefe und 4 m Breite und das verdunkelt auf jeden Fall den Innenraum... Man will ja bei Regen draußen drunter sitzen können und gemütlich Essen. Und das geht erst ab mindestens 3x4 m. Wobei das dann schon knapp wird wenn leichter Wind kommt...

    Und was ist ein Sonnensegel für eine Fummelei? Im Frühjahr raus, im Herbst rein. Fertig.

    Ein schön großes Glasdach muß halt dann auch geputzt werden, hat alles Vor- und Nachteile...
     
  14. #13 Spiderman77, 4. Juli 2013
    Spiderman77

    Spiderman77

    Dabei seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    Ja, eine Überdachung ist sinnvoll!!! Wenn sie hoch genug angeordnet ist, dann wird es auch nicht wärmer wie ohne, natürlich nur in kombi mit einer Beschattung. Aber wie viele Sonnentage haben wir denn wirklich in D, dazu noch windstill? Ich finde diese Glashäuser genial, die Seitenteile kann man nach Bedarf zur Seite schieben, so dass der Wind die Wärme wegblasen kann. Sowas kann man sehr viele Tage im Jahr nutzen... Haben die ersten zwei Jahre nach Einzug ohne Überdachung verbracht... total beknackt! Zum Schluss mit zwei Sonnenschirmen hantiert, nie wieder!!!
     
  15. #14 nachttrac, 4. Juli 2013
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern

    2x2 hat die Tür, das gesamte Dach ca 11x 3
     
  16. feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    wir haben uns erst Mal dagegen entschieden. Eine Markise haben wir ja schon, nur ist die bei Wind nicht optimal.
    Wobei die hält was aus, denn voriges Jahr vergaß ich die einzufahren und es regnete in Strömen.
    Als ich es merkte, hing die Markise ungelogen nur noch 50 cm über dem Boden und hatte gefühlte 300 Liter Wasser geladen. Wir schafften es kaum, den "Bauch" nach außen zu drücken, damit das Wasser abfließen kann.
    Sie hängt seitdem rechts 2-3 cm tiefer, was man kaum sieht und fährt immer noch problemlos zurück in die Kassette.
     
  17. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Sitzgruppe könnte das ganze Jahr auf der überdachten Terrasse verweilen, wenn man nicht weiss, wohin damit (kein Keller, wenig Stauraum, kein klappbarer Tisch)
     
  18. Spiderman77

    Spiderman77

    Dabei seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    unsere Überdachung wurde letzte Woche zum Glashaus/kaltem Wintergarten umgerüstet.
    Die Seitenwände können zur Seite geschoben werden bei Bedarf, so ist das "nur Dach" - Gefühl weiter gegeben, wenn man möchte.
    Bei dem Wetter zur Zeit ein echtes Wintergartenfeeling...
    Die Module wurden nachgerüstet, ein weiterer Vorteil der Überdachung mit Alu-profilen.

    Gruß
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. msssmm

    msssmm

    Dabei seit:
    25. Juni 2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau-Ing.,Software
    Ort:
    OWL
    Bei dem Wetter hierzulande geht man recht selten "vor Hitze ein".
    Ich wüsste nicht, warum Terassenüberdachungen oft überschätzt werden sollten? Ein Wintergarten wäre demnach auch recht sinnlos.
    In meinen Augen ist ein Wintergarten noch geschützter und wohnraumnaher, die überdachte Terasse ein Stück offener, bevor es in den ganz offenen Garten geht. Wir haben derzeit keine Überdachung auf der Terasse und es ist eines der wichtigsten Dinge, die wir nach dem Umbau errichten wollen. Bisher haben wir uns mit Pavillons geholfen. Natürlich ist noch genügend offener Garten vorhanden, der nicht überdacht ist. Aber ganz oft wird es schon kühler, oder es regnet leicht, da kann man eine überdachte Terasse noch gut weiter nutzen. Eine Überdachung mit gleichzeitigem seitlichen Windschutz (derzeit zieht es nämlich auf unserer Terasse ziemlich, dann kann man schon nicht mehr gemütlich sitzen, auch wenn die Temperatur noch reicht) ist meiner Meinung nach in unseren Breitengraden sehr angenehm. Klar, wenn die Sonne bei klarem Himmel scheint, kann es etwas zu viel werden, da ist es praktisch, wenn man ein Glasdach teilweise abschatten kann, was beim Pavillon eh gegeben ist.
     
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kann ich nur unterstreichen.

    Es kommt auch auf die Ausrichtung der Terrasse an, es soll ja Leute geben die unbedingt eine Terrasse in Richtung Süden brauchen, und dort hält man es im Sommer ohne Verschattung nicht aus. Aber wenn ich meine Terrasse betrachte, die könnte man ohne Schutz auch nur an wenigen Tagen im Jahr sinnvoll nutzen. Durch die Höhenlage weht bei uns ständig ein Wind, und der wird selbst an schönen Tagen schnell unangenehm, vor allen Dingen wenn gegen Abend die Temperaturen zurückgehen.

    Wer seine Terrasse intensiver nutzen möchte der kommt an einer Überdachung mit Verschattung (je nach Ausrichtung) und einem Windschutz nicht vorbei.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Terrassenüberdachung wirklich sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrassenüberdachung nachteill

    ,
  2. terrassenüberdachung ziegel oder glas

    ,
  3. überdachte Terrasse ja oder nein

    ,
  4. terrasenuberdachung mit dachziegeln,
  5. Nachteile terrassenüberdachung,
  6. terrassenüberdachung mit ziegeldach,
  7. terassenuberdachung sinnvoll?
Die Seite wird geladen...

Terrassenüberdachung wirklich sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?

    Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?: Moin, bringt es was an die Fenster irgendwelche Folien oder zusätzliche Plexiglasplatten zu kleben als Isolierung ? Meine Fenster haben eine...
  2. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  3. Iso Schalungssteine wirklich so einfach?

    Iso Schalungssteine wirklich so einfach?: Hallo, wir planen unser Haus mittels Schalungssteinen aus "Styropor" (ja, ich weiß dass es nicht einfach Styropor ist) zu bauen. Hat jemand schon...
  4. benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung

    benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung: Hallo,:winken ich hoffe dass ich hier in dieser Sparte richtig liege. Ich plane eine Terrassenüberdachung, die sich ein wenig von den gängigen...
  5. Terrassenüberdachung Fundamente

    Terrassenüberdachung Fundamente: Hallo, wir haben durch eine Firma eine Alu-Terrassenüberdachung mit VSG erstellen lassen. Die Maße sind ca. 6 x 3,5m, wobei eine Seite an der...