Terrazzoboden

Diskutiere Terrazzoboden im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi, bin gerade auf einen sehr interessanten Bodenbelag gestossen, den ich bisher noch garnicht kannte. Suche gerade Handwerker die sowas...

  1. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hi,
    bin gerade auf einen sehr interessanten Bodenbelag gestossen, den ich bisher
    noch garnicht kannte. Suche gerade Handwerker die sowas durchführen.
    Kann mir vorab schonmal jemand aus eigener Erfahrung eine Hausnummer sagen,
    mit was man da preislich pro m² zu rechnet hat?
    (Klar gibts da ewig grosse "von-bis" Bereiche, mir gehts eher um den "von" Preis,
    da unsere filigranen Ansprüche an die Musterung recht gering sind.

    Vielen Dank
    Nico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Vergiß es einfach! Schon Dein Ansatz ist falsch, weil Du immer noch nen billigeren finden könntest. Such Dir nen Verleger und sieh Dir an, was der so macht. Der Preis ist dann sicher kein Geheimnis mehr.

    Gruß Lukas
     
  4. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Hallo Lukas,
    für welchen Verwendungszweck eignet sich ein Terrazzo-Boden?
    Danke!
     
  5. #4 wasweissich, 20. Februar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast


    terrazzo ?

    gut , in den letzten 20 jahren etwas in vergessenheit geraten .

    es lebe die nostalgie.........

    http://de.wikipedia.org/wiki/terrazzo
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    @Lukas:
    Warum ist mein Ansatz falsch? Ich interessiere mich für einen besonderes Gestaltungselement, das nicht viele kennen/machen.
    Preise gibts dafür kaum zu finden - einzigst den Bereich 150€+ pro qm hab ich im Netz gefunden.
    Das ist zwar weit über dem geplanten Rahmen, wäre es mir aber Wert - meine Frage bezieht sich nun darauf, dies bestätigt zu bekommen bzw. aus der Praxis einen sinnvollen Rahmen zu erhalten.
    Mir geht es - entgegen deiner Unterstellung- nicht darum "den billigsten Handwerker" zu finden - sondern letzlich einen Guten. Dann will ich nen Preis und überleg mir ob ich damit klar komme! Vorab aber brauch ich ne grobe Vorgabe, sonst leg ichs gleich wieder zu den Akten. 300€ pro qm wären z.B. nicht mehr drin...
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Dann haste mich doch verstanden. Der Rest ist eben das Finden des richtigen Partners.

    @Roth
    Das Zeug ist eigentlich für fast alles geeignet. Mir fällt jedenfalls nix ein, wo es ungeeignet wär. Im Barfußbereich ohne überdimensionierte FBH würde ich es nicht haben wollen. Deshalb hab ich Holz im Bad.

    Gruß Lukas
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    nach den ersten echten Anfragen....

    ...bin ich auch schlauer und will mein minimales "Wissen" gern der
    Allgemeinheit zuteil werden lassen:

    Minimale Ausführung, ein Fries, sonst Uni ab ca. 160€/qm, was sich aber
    etwas mit dem Estrich verrechnet, den man ja sonst bei der Betrachtung der Bodenbelagskosten nicht einrechnet.
    Man bekommt problemlos auch was für 400,- je nach Material/Intarsien/Einfärbungen etc. - ich glaub langsam nach oben gibts wenig Grenzen...
    Insgesamt hängts aber auch von der Gesamtauftragsfläche ab - aber als grobe Orientierung
    wirds dem ein oder anderen vielleicht mal helfen.

    Wir werdens jedenfalls machen, weils einfach nur supertoll ausschaut im
    eingangsbereich so einen wunderschönen fugenlosen boden zu haben :bounce:
     
  9. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Du kannst Dir auch noch Zementplatten anschauen. Ähnlich schön.
     
  10. #9 wasweissich, 23. Februar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die heissen ja auch schon immer terrazzoplatten ........

    früher auch weit verbreitet . aber halt nur ein industrieller nachbau , und nicht fugenlos.....
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Natürlich meinte ich Zementmosaikplatten. Sorry. Natürlich auch mit Fugen, klar.
     
  13. #11 Dober1108, 1. März 2010
    Dober1108

    Dober1108

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PTA
    Ort:
    Langenhagen
    Schau doch mal hier, die schicken dir auch Kontaktdaten von Fliesengeschäften in deiner Nähe die die vertreiben und verlegen. Kann man aber auch selbst verlegen wenn man handwerklich geschickt ist. Kosten ca 60 bis 100 euro pro qm2. Verlegen lassen wohl noch mal das Gleiche denke ich.

    http://www.terrazzoplatten.com/
     
Thema:

Terrazzoboden

Die Seite wird geladen...

Terrazzoboden - Ähnliche Themen

  1. Terrazzoboden auf Sand, aufsteigende Feuchtigkeit, Wie sanieren?

    Terrazzoboden auf Sand, aufsteigende Feuchtigkeit, Wie sanieren?: Habe in der Küche und im Flur, nicht unterkellert einen alten Terrazzo der bereits durch Risse und erhöhungen beschädigt ist zu liegen. Dieser...
  2. Was kostet ein Terrazzoboden?

    Was kostet ein Terrazzoboden?: Hallo liebe Gemeinde, ich komme aus dem Saarland und habe ein altes Bauernhaus gekauft, dass ich mittlerweile im zweiten Jahr am renovieren...