Thema kommentarlos geschlossen

Diskutiere Thema kommentarlos geschlossen im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, Am 5.4.09 habe ich um 20:00Uhr eine Thema eröffnet unter Aussenanlagen und Tiefbau. Dieses wurde kommentarlos geschlossen. Ich würde...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 dejwoker, 07.04.2009
    dejwoker

    dejwoker

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    Am 5.4.09 habe ich um 20:00Uhr eine Thema eröffnet unter Aussenanlagen und Tiefbau. Dieses wurde kommentarlos geschlossen.

    Ich würde gerne wissen warum, da ich in meinem Beitrag selber nichts problematisches sehe. Habe ich das falsche Forum erwischt? Hätte es in Betonarbeiten gehört? Möchte es jetzt nicht einfach irgendwo neu aufmachen, da sich beim schließen wohl jemand was gedacht hat und Moderatoren falsch platzierte Themen meist ja nur verschieben anstatt zu schließen.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    MfG
    Rolf
     
  2. gast3

    gast3 Gast

    Hey ..

    also, dass dein Thema geschlossen wurde, wundern tuts mich nicht so wirklich.

    Aber in sofern gebe ich dir recht, wer und warum - soviel Zeit sollte sein (obwohl das warum - da kannst du nach ein paar Sekunden selbst drauf kommen) ...#



    Gruß

    Helge
     
  3. #3 dejwoker, 07.04.2009
    dejwoker

    dejwoker

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Helge,

    sorry, aber ich habe mir den Beitrag jetzt noch zweimal durchgelesen und sehe das Problem nicht. Ich habe den Beitrag schließlich verfasst und lese den daher völlig anders als Du.

    Würdest Du mir Deine Vermutung auch mitteilen?

    Ist mein Bauvorhaben evtl. so gefährlich, daß man einem Laien darauf besser erst gar nicht antworten sollte?

    Ratlos Grüße
    Rolf
     
  4. #4 Olaf (†), 07.04.2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
  5. #5 kalauer71, 07.04.2009
    kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Ich denke mal die Wahrscheinlichkeit, dass da was schief geht ist sehr groß, und das Risiko Dich hier übers Internet falsch zu beraten will das Forum bzw. die Moderatoren nicht tragen - für dieses Thema solltest Du jemanden mit ins Boot holen, der die Planung macht und nachher auch dafür gerade steht, wenn die Terrasse dann doch nicht halten sollte.
     
  6. #6 dejwoker, 07.04.2009
    dejwoker

    dejwoker

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Gerade unter diesem Gesichtspunkt sollte man doch vielleicht einen kurzen Kommentar hinterlassen, oder? Daher glaube ich dies fast nicht.

    Zumal meine Fragestellung nicht war: "wie bewertet Ihr den Sicherheitsaspekt meiner Ausführungen?"

    Ich wollte wissen, ob ich in 2 Metern Tiefe noch ein Fundament für die Mauer anlegen muss.

    Meistens wird bei solchen Unterfangen überhaupt keine Befestigung oder Aufmauerung vorgenommen wegen des Wassergegendruckes.

    @Olaf: der Querverweis führt ins Nirwana. Sag mir doch einfach was Du meinst.

    Gruß
    Rolf
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  8. #8 S.Oertel, 07.04.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Ich finde, man sollte

    es wirklich in die Forenregeln schreiben und bei jedem geschlossenen Beitrag drauf hinweisen, sonst kommen diese Fragen in Zukunft mehmals täglich...

    Gruss
    Sven
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Der steht unter "Hilfestellung für Neulinge" ganz oben angepinnt. Es wird auch daran gearbeitet es in die Forenregeln einzubauen.
    Damit sollte es dann genug sein. Wer zu blöd oder faul zum lesen ist, der hat dann eben Pech. Wir sind hier doch nicht auf ner Waldorfschule.

    Gruß Lukas
     
  10. #10 S.Oertel, 07.04.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Überreagiert, Lukas!

    Es ist eben nicht offensichtlich und auch nicht selbstverständlich, daß Jeder alle Stickies in allen Unterforen liest, bevor er eine Frage stellt.

    Klare Regeln - klar(!) Aber dann bitte auch so, daß man die Schließung nachvollziehen kann, ohne das ganze Forum durchzulesen.
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Was meinst Du, wie viele überhaupt die NUB lesen? Da kann man reinpinseln was man will. Ist doch mit der Werbung nicht anders.

    Der Selberbastelkram häuft sich momentan mal wieder. Dadurch ist das Thema nun auf dem Tisch und es wird daran gearbeitet.
    Künftig wird eben einfach auf 33032 verwiesen (den gibts erst seit heute) und Du wirst sehen, daß es dann immer noch Beschwerden geben wird.

    Gruß Lukas
     
  12. #12 wasweissich, 07.04.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hi sven

    in der letzten zeit wurde das forum von DIY-anfragen regelrecht überschwemmt , von bestlern , die jegliche kritischen anmerkungen als eine frechheit empfinden und auf ihr recht auf umfassende beratung pochen . gerade du wirst wissen , dass man hier immer einen guten rat bekommen hat , aber ich habe auch kein bock darauf , die mangelhafte beratung der baumarktverkäufer auszubügeln........

    j.p.
     
  13. #13 Manfred, 07.04.2009
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
  14. #14 S.Oertel, 07.04.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Darum gehts doch überhaupt nicht..

    ..aber, wenn Du (bzw. Josef) willst, daß Regeln befolgt werden, muß man sie kommunizieren (was bisher nicht passiert ist).

    Dann hast du in Zukunft zu beinahe jedem geschlossenen Thread so eine Reaktion: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33002

    Ziel verfehlt!

    Fakt ist, daß sich der Umgang mit Sebstbauerfragen quasi von einem Tag auf den anderen extrem geändert hat und mitgekriegt hat das nur, wer hier wirklich regelmäßig mitliest.

    Klar gips etliche Zeitgenossen, die keine Regeln lesen und/oder befolgen, aber die, die das tun und trotzdem "abgeschossen" werden, wüßten sicher gern, warum...
     
  15. #15 S.Oertel, 07.04.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach j.p.

    nee - ich hab da kein Problem mit. Klar nervt das!
    Im Forum gilt Hausrecht und was nicht erwünscht ist, ist eben "verboten".

    Deckel druff - Nutzungsbedingungen §7 Absatz 3 ;)

    Man muß es den Leuten aber (am besten vorher) mitteilen, daß DIY hier nicht unterstützt wird; das ist für einen Neuling im Vorfeld nicht erkennbar.

    Gruss
    Sven
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Es ist halt eine Entwicklung, die auch mit dem Wachstum des Forums zu tun hat. Es gab Zeiten, da wurde auf sowas eben nicht geantwortet und gut wars. Heute ist es so, daß es jede Menge Laienexperten gibt, die gern ihr Wissen weitergeben wollen. Auch die haben, trotz regelmäßigem Mitlesen, nicht begriffen, was der Anspruch des Forums ist. Das gibts bei neuen Fachleuten natürlich auch.

    Wir hinken eben der Entwicklung etwas nach. :o Und demokratische Findung diktatorischer Entscheidungen dauert auch.

    Gruß Lukas
     
  17. #17 Shai Hulud, 07.04.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Sven,

    volle Zustimmung. Dieses Forum befindet sich im Prozess der ständigen Verbesserung, deswegen ist dieses Potential bereits erkannt und es wird auch schon an Lösungen gearbeitet.
     
  18. #18 wasweissich, 07.04.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mega_lol::bounce::mega_lol::mega_lol:
    suuuuuuuuppaa
     
  19. #19 S.Oertel, 07.04.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Dann würde ich

    ..aus IT-Sicht eine "sanfte Migration" anregen. "Standardsatz" unter jeden geschlossenen Beitrag und parallel die Nutzungsbedingungen aktualisieren..
    Ich denke "Bauexpertenforum" ist an sich schon recht aussagekräftig aber auch "Bestandskunden" sollten neue Regeln zwangsweise präsentiert bekommen und bei nichtbefolgen DANN auch konsequent reglementiert werden....

    Wohlgemerkt: Ich rede nicht ÜBER die Regeln (steht mir ja gar net zu) - aber bekannt sollten sie schon sein! Was dann im Einzelfall passiert, ist eine ganz andere Geschichte.

    Gabs übrigens in ganz ähnlicher Form schon Mitte/Ende der 90er, als die spezialisierten Fachforen "elitärer", propritärer Anbieter (z.B. Compuserve) sich in Richtung Internet "öffneten" und plötzlich Hinz und Kunz mitreden wollte und es auch tat und in der Folge viele, sehr gute Fachforen kaputtgingen, weil Niemand gegengesteuert hat - die sind einfach im Müll ersoffen.

    Gruss
    Sven
     
  20. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Jo Sven,

    und genau das versuchen wir zu verhindern. Wir sind aber Amateure, was Forumskram angeht. Wir haben nur professionelle Hilfe, was den technischen Kram angeht.

    Gruß Lukas
     
Thema:

Thema kommentarlos geschlossen

Die Seite wird geladen...

Thema kommentarlos geschlossen - Ähnliche Themen

  1. Buchempfehlungen zum Thema Holzbau?

    Buchempfehlungen zum Thema Holzbau?: Hallo, bislang war ich planend vorwiegend im Massivbau tätig, möchte meinen Tätigkeitsbereich aber auf Holztafel/ -rahmenbau erweitern....
  2. Das leidige Thema Kondenswasser

    Das leidige Thema Kondenswasser: Guten morgen an alle!! Ich dreh langsam durch. Folgendes Szenario: ich baue gerade an meinen Carport einen abgetrennten Raum. Dieser soll als...
  3. Thema Baukosten - haben wir total unrealistische Vorstellungen?

    Thema Baukosten - haben wir total unrealistische Vorstellungen?: Hallo zusammen, wir haben aktuell ein großes Thema auf dem Tisch - den Neubau zweier Häuser. Ich hole mal etwas weiter aus: Wir leben aktuell in...
  4. Frage zum Thema Decke abhängen

    Frage zum Thema Decke abhängen: Hallo zusammen, in meiner Wohnung will ich einen offenen Küchen/Wohnbereich gestalten. Hierzu wurden mehrere Wände rausgerissen und die Decke...
  5. Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken

    Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken: Hallo Zusammen, ich habe einige Beiträge zu dem Thema schon gelesen. Jedoch sind die teilweise so verwirrend, dass man irgendwann nicht mehr...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden