Tiefbauarbeiten (ERschließung) im Winter?

Diskutiere Tiefbauarbeiten (ERschließung) im Winter? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Wie - üblich - sinnvoll - möglich - ökonomisch vernünftig -qualitativ akzeptabel sind Tiefbauarbeiten im kalendarischen Winter unter der...

  1. #1 Projektante, 25. Oktober 2012
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Wie - üblich
    - sinnvoll
    - möglich
    - ökonomisch vernünftig
    -qualitativ akzeptabel

    sind Tiefbauarbeiten im kalendarischen Winter unter der Voraussetzung von tatsächlichen Witterungsbedingungen, die solche Arbeiten erlauben.

    Situation: Erdarbeiten an nicht aktuell wasser- bzw. abwasserführenden Wasser- bzw. Kanalanlagen, Neuanlagen Grundstückserschließung.
    Fragehintergrund: Planungsunterlagen für o.g. Anlagen sind im Dezember wohl "durch" und mich bewegt die Frage, wann dann voraussichtlich mit der Durchführung der Arbeiten zu rechnen ist. Der Auftraggeber (nicht ich) hat es eilig damit.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 25. Oktober 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    gut, wir hier im Rheinland haben ggf. mildere Temperaturen

    aber grundsätzlich wird hier im Winter bis auf wenige dauerfrostige Wochen durchgebaut.
    Bei Frost wirds schwierig mit Schüttgütern oder Baustoffen, die keinen Frost vertragen.

    Hängt auch von der konkreten Situation vor Ort ab. Nasse Winter und feuchtigkeitsempfindliche Böden passen z.B. auch nicht so gut zusammen.
     
  4. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Je nach Wetter kann es zu mehr oder minder langen Baustillständen kommen. Wenn dann witterungsempfindliche Böden freigelegt sind, kann es zu Mehrkosten kommen, weil die Tragfähigkeit/Gebrauchstauglicheit des Untergrundes sich verschlechtert oder Aufwendungen zum Schutz des Bodens notwendig werden.

    Andererseits sind die Preise im Winter vielleicht wieder etwas günstiger, weil die Auslastung der Firmen geringer ist.
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Erschließungsarbeiten wie Kanalverlegung, Schächte setzen können im Prinzip auch im Winter gemacht werden.

    In sehr strengen Wintern kann es regional Schwierigkeiten geben Material wie Kies und Schotter zu bekommen, da es da einmal frostbedingte Produktionseinschränkungen gibt.
    Zum andern werden da gerne die Produktionsanlagen einer gründlichen Überholung unterzogen.

    Problematisch aus technischer Hinsicht sind arbeiten mit bituminösem Mischgut (Asphalt) wie sie eben notwendig sind um eine Straße wieder ordentlich zu verschließen nachdem man da gegraben hat.
    Ob ein behelfsmäßig mit Asphalt verschlossener Graben vom Straßenlastträger akzeptiert wird ist eben nachzufragen
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tiefbauarbeiten (ERschließung) im Winter?

Die Seite wird geladen...

Tiefbauarbeiten (ERschließung) im Winter? - Ähnliche Themen

  1. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  2. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...
  3. L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?

    L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?: Hallo, ich habe Anfang des Jahres eine 20m lange L-Stein Mauer selbst gesetzt auf einer 10-20cm Magerbetonschicht. Dadurch habe ich nun 2...
  4. Rasenprobleme nach dem Winter - wie beheben?

    Rasenprobleme nach dem Winter - wie beheben?: Hallo ihr Lieben! Wir haben letztes Jahr im August endlich unseren Garten angelegt und auch Rasen gesäht. Der ist wunderbar aufgegangen und hat...
  5. Straße senkt sich nach Erschließung...wer ist verantwortlich?

    Straße senkt sich nach Erschließung...wer ist verantwortlich?: Guten Tag, wir haben in 2014 ein Grundstück erworben, bei denen laut Makler alle Medien anliegen und welcher als Bauplatz sofort verfügbar...