Tiefgrund mit Wasser mischen

Diskutiere Tiefgrund mit Wasser mischen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hab mir in einem MALERFACHGESCHÄFT Evolan LF Tiefgrund gekauft. Auf dem Kannister steht "unverdünnt auftragen" Der Meister sagt mit Wasser...

  1. #1 Onlinekater, 24. Januar 2009
    Onlinekater

    Onlinekater

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Norden
    Hab mir in einem MALERFACHGESCHÄFT Evolan LF Tiefgrund gekauft. Auf dem Kannister steht "unverdünnt auftragen" Der Meister sagt mit Wasser mischen, eventuell sogar mit einem Teil weißer Wandfarbe, damit man´s besser sieht.

    Ich habe hier schon gelesen dass das mit dem Farbe beimischen nicht empfohlen wird.
    Und was ist mit Wasser verdünnen ? Das Zeug ist doch flüssig genug, wozu dient das Verdünnen??

    Gruß
    Günter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    ich hab bis jetzt 2 schlechte erlebnisse mit unverdünntem tiefgrund gehabt.

    beim ersten hielt die raufaser in einem bad nicht auf der gipskartondecke. grund war wohl, daß die saugfähigkeit des untergrundes durch den tiefgrund gleich 0 war. will heißen, die tapete "lag" mitsamt getrocknetem kleister auf dem untergrund ohne daß sich kleister, untergrund und raufaser miteinander verbinden konnten. die grundierung hat quasi als trennschicht funktioniert und bei einwirken von luftfeuchtigkeit hat sich dann der kleister gelöst und mit ihm die stöße der tapete.

    beim zweiten erlebnis hat ein dunkelblauer anstrich auf grundiertem gipskarton nach dem 3. anstrich immer noch nicht gedeckt. ich hab speziell beim ersten anstrich das gefühl gehabt, ich hätte die farbe mehr hin und hergeschoben denn mit dem roller gerollt.

    da beide untergründe andere handwerker grundiert haben, basieren meine schlußfolgerungen nur auf vermutungen. speziell beim zweiten fall waren alle beteiligten, inklusive techniker meines farblieferanten, ratlos.
    ich bin der meinung, es wurde zu gut grundiert. d.h. auch, daß tiefengrund unverdünnt aufgetragen wurde. verdünnen mit wasser bewirkt, daß die eigenschaften der grundierung gemindert wird.

    die lösemittelfreien grundierungen die ich kenne, kann man laut hersteller aber bis 50% mit wasser verdünnen. wie es sich bei einem produkt verhält bei dem verdünnen nicht erlaubt ist, kann ich aber nicht sagen.

    zum verdünnen mit farbe sag ich jetzt nix, außer das farbe die eigenschaften der grundierung verändern kann. bei wasser ist das nicht der fall, denn das wasser verdunstet m.E. komplett
     
  4. #3 schwarzmeier, 24. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    EVOLAN ist eine"Do it your self"-Schiene der Meffert Ag .und , ---vorsichtig formuliert nicht der Mercedes unter deren Tiefgrund-Marken . 5 l werden für11.69 E angeboten , während das PROFI TEC-Produkt des gleichen Herstellers in 10 l für 31.99E zu haben ist .
    Würde ich mal erst einen Probeanstrich machen und prüfen , wie der Untergrund saugt , dann aushärten lassen und die Festigkeit prüfen . Sollte eine glänzende Schicht an der Oberfläche eine Haut darstellen , dann entsprechend verdünnen , nass in nass arbeiten bis nichts mehr saugt . Nicht sofort verdünnen , da anzunehmen ist , dass der Festkörperanteil nicht übermässig hoch dosiert ist .
    Grundsätzlich prüfen , ob o.wie porös der Anstrichträger ist , es darf Keine Trennschicht entstehen die das Anhaftvermögen schwächt . Bei Billigprodukten kann man i.d.R.sagen ,dass die Qualität dem Preis entspricht .:)Man kann auch sagen , dass man das Wasser schon mit gekauft hat .:motz:winken
     
  5. #4 schwarzmeier, 24. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Farbe in Tiefgrund

    Gegen etwas Wandfarbe im Tiefgrund zur Eigenkontrolle der grundierten Fläche ist m.A. nichts einzuwenden wenn der Anteil:biggthumpup: Farbe nicht den Charakter einer farbigen Grundierung annimmt . Es soll höchstens einen Kontrollschleier bilden .:)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Tiefgrund mit Wasser mischen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiefengrund verdünnen

    ,
  2. tiefgrund verdünnen

    ,
  3. tiefengrund verdünnen ?

    ,
  4. tiefengrund verdünnen verhältnis,
  5. Tiefengrund verdünnen? ,
  6. mischungsverhältnis tiefengrund 2 zu 1,
  7. grundierung mit wasser verdünnen,
  8. acryl tiefengrund verdünnen,
  9. Tiefengrund mit farbe oder Wasser verdünnen ,
  10. mischverhältnis tiefengrund
Die Seite wird geladen...

Tiefgrund mit Wasser mischen - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...
  4. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  5. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...