Tilgung und Zinsen, Darlehen

Diskutiere Tilgung und Zinsen, Darlehen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, die Bank hat mir jetzt einen Darlehensvertrag zur Unterschrift vorgelegt. Über eine Sache stutze ich allerdings: Die Tilgung beginnt...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    die Bank hat mir jetzt einen Darlehensvertrag zur Unterschrift vorgelegt. Über eine Sache stutze ich allerdings:
    Die Tilgung beginnt erst nach Vollauszahlung des Darlehens; während der Auszahlungsperiode bis zu Vollauszahlung werden die Zinsen genau tageweise auf den in Anspruch genommenen Kreditbetrag berechnet und jeweils am Monatsende per Lastschrift eingezogen.
    Ist sowas üblich?

    Es handelt sich um einen Neubau.

    Danke und Gruß,
    Gwenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Finde ich jetzt nicht problematisch.

    Gruß
    Ralf
     
  4. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Das ist ganz normal!
    Wo ist das Problem?
     
  5. Torian

    Torian

    Dabei seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rutesheim
    Ich habe explizit darum gebeten im Baujahr keine Tilgung zu bezahlen. Dadurch ist die Doppelbelastung mit der Miete unproblematischer. Wenn am Ende noch Geld übrig ist *lach* einfach sondertilgen.
     
  6. #5 Bankkaufmann, 1. Februar 2013
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    Wenn Sie ein Darlehen über EUR 100.000,00 haben und rufen nur EUR 95.000,00 ab, dann findet nur Zinszahlung statt. Tilgung erst nach Vollauszahlung. Das ist ganz normal so.
    Ist das Darlehen noch nicht ganz ausgezahlt ist eine Tilgung nicht sinngemäß.
     
  7. #6 Mecklenburger, 1. Februar 2013
    Mecklenburger

    Mecklenburger

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Mecklenburg
    Korrekt. Wobei im "kleingedrucken" oft steht, dass die Bank nach einem Jahr nach nach Bewilligung schon eine Tilgung erlangen kann. Damit wollen die Banken halt verhindern das du dir mit dem Bauen ewig Zeit läst.

    @Gwenny: Nur die Zinsen (Bereitstellung und Bauzeit) kann aber auch ins Geld gehen. Kenne ja deine Kreditsumme und die Zins/Tilgungsätze nicht.
     
  8. #7 Unregistrierter, 1. Februar 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    wo genau liegt denn das problem?

    irgendwie hat der TE gesagt was ihn stört, aber nicht warum.

    klar ist es erstmal "komisch" nur zinsen zu zahlen und nichts zu tilgen, ging mir auch so.
    dank diverser bauverzögerungen war ich aber am ende des tages dankbar durch die tilgungsaussetzung die doppelbelastung einigermaßen im rahmen zu halten.

    bei mir war die tilgungsaussetzung nur im bereich KFW, der rest lief von tag eins an normal.

    ich sollte im november einziehen, jetzt wird es ende februar....alleine die 4 monate haben mich an miete 2800euro gekostet.
    zusätzlich zu den schon laufenden annuitäten und zinsen....

    wichtig ist nur zu beachten, dass man eine gewisse zeit ohne bereitstellungszinsen unterwegs ist. (sind im regelfall 6 monate)
    dann würde man im konkreten fall für nicht abgerufenes geld weder zins, noch tilgung zahlen.
    das macht dann hochgradig sinn, wenn man noch miete zahlen muss!
     
  9. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Ja, das ist üblich. Man kann aber auch eine sofortige Tilgung vereinbaren. Geht auch.
     
  10. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Ansonsten lege das Geld halt zur Seite und mach dann, wenn die Tilgung anfängt eben eine Sondertilgung.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 PattePansen, 7. Februar 2013
    PattePansen

    PattePansen

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich hätte dazu auch eine Frage:
    Wir bauen auch neu und haben Anfang Januar die ersten 15% unseren Darlehens abgerufen (Bereitstellungszinsfrei haben wir bis Aug 13).
    Nun hat die Bank bereits die komplette Endannuität per Lastschrift eingezogen, mit der Begründung, dass die komplette Rate (Zinsen + Tilgung) bereits bei der ersten Auszahlung fällig wird.
    In unserem Darlehensvertrag ist dazu rein gar nicht geregelt...wir sind immer davon ausgegangen, dass durch die bereitstellungszinsfreie Zeit klar ist, dass wir nur auf unseren bereits abgerufenen Teil Zinsen zahlen.
    Ist diese Vorgehensweise üblich, dass wir schon 100% Zinsen und Tilgung für ein Darlehen zahlen, welches wir erst zu 15% abgerufen haben? Das reißt natürlich ein ziemliches Loch in unsere Kalkulation :mauer
     
  13. #11 Mecklenburger, 8. Februar 2013
    Mecklenburger

    Mecklenburger

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Mecklenburg
    Ich kenne das so nicht. Es wird aber sicher einen Passus im Vertrag geben der Regelt wann die Tilgung einsetzt. Normal setzt die Tilgung erst nach Vollauszahlung des Darlehens ein.
     
Thema: Tilgung und Zinsen, Darlehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tilgung erst nach vollauszahlung

    ,
  2. darlehen vollauszahlung

    ,
  3. zinsen abgerufenes darlehen

Die Seite wird geladen...

Tilgung und Zinsen, Darlehen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?

    "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?: Tag zusammen. Ich habe zum Thema Baufinanzierung von einer Finanzierungsmöglichkeit erfahren, die sich "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" oder...
  3. Kreditlaufzeit - Zinsen - Tilgung und mtl. Raten rechnen?

    Kreditlaufzeit - Zinsen - Tilgung und mtl. Raten rechnen?: Gruß zusammen! Wir haben hier schon nach Tilgungsrechner gesucht, und auch einiges im Netz finden können, aber irgendwie komme ich nicht...
  4. Wann mit Tilgung anfangen

    Wann mit Tilgung anfangen: Hi, haben eine Hausfinanzierung laufen. Enthalten waren neben dem Hauskauf auch Sanierungsarbeiten. Die Kosten hierfür sollte ich (ohne alle...