Tipp Fußbodenheizung

Diskutiere Tipp Fußbodenheizung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Allseits, wir bauen gerade ein neues kleines (ca. 7,5qm) Bad im Keller ein. Keller deshalb, da wir nur ein sehr kleines Haus mit ca. 90...

  1. #1 schlappen, 15.02.2011
    schlappen

    schlappen

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizeibeamter
    Ort:
    Krs. Esslingen
    Hallo Allseits,

    wir bauen gerade ein neues kleines (ca. 7,5qm) Bad im Keller ein. Keller deshalb, da wir nur ein sehr kleines Haus mit ca. 90 qm Wohnfläche haben und echt jede Ecke und Nische ausnutzen müssen... aber das soll jetzt nicht Euer Problem sein.

    Mein einfaches Anliegen:

    Wir haben einen Badheizkörper mit 918 Watt in dem Raum. Die Wände sind isoliert und neue Fenster sind auch drin. Also es ist an sich warm.

    Jetzt schwebt uns vor evtl. eine kleine elektrische Fußbodenheizung zu installieren. Es geht dabei nicht daran den Raum zu erwärmen (dies macht ja schon der Heizkörper) es sollen vielmehr die Fliesen erwärmt werden.

    Im Google habe ich mal gesucht und finde Produkte (für ca 6qm - Badewanne, Dusche usw. kommt ja weg) von ca. 100 € bis ??

    Habt Ihr mir diesbezüglich vielleicht irgendeinen Tipp? Empfehlung? Natürlich sollte es noch im preislichen Rahmen sein...

    Vielen Dank schon mal vorab...

    Euer Schlappen
     
  2. #2 rheinpilot, 16.02.2011
    rheinpilot

    rheinpilot

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Düsseldorf
    Stromheizung ?

    Hallo, Schlappen,

    ich vermute, Euch ist es fußkalt in Eurem Bad. Ich würde zu 99,99 % vermeiden irgend etwas mit Strom zu beheizen. Ich weiß, wo von ich spreche / schreibe !
    Es gibt eine Reihe von elektrischen Systemen zur Fußbodenheizung. Alle haben den Nachteil, dass Strom viel zu teuer ist ! Ich würde an Eurer Stelle z.B. den Fußboden von unten dämmen. Vielleicht hilft ein größerer Heizkörper ? In unseren Bädern liegen kuschelige Badteppiche. Wenn eines unserer Bäder in Zukunft umgebaut wird, dann würde ich eine Fußbodenheizung über Gas ZH einbauen.

    Liebe Grüße

    Rheinpilot
     
  3. #3 Erdferkel, 16.02.2011
    Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    @Schlappen
    So ein Teil nennt sich dann Fußbodentemperierung und wird im Fliesenkleber eingebettet. Normalerweise setzt man sowas nur in eng begrenzten Bereichen, z.B. vor dem Waschtisch und der Dusche ein, damit die Fliesen schön warm sind, wenn man barfuß draufsteht.

    Das wichtigste daran - finde ich - ist eine elektronische Zeitschaltuhr, bei der man an jedem Wochentag die Ein- und Ausschaltzeiten eingeben kann. Bei geschätzten zwei Quadratmetern und der Steuerung biste ganz locker deutlich über den 100 Euronen...

    Der Verbrauch richtet sich nach der Leistung und den Nutzungszeiten -
    einfach mal rechnen: 365 Tage x 2 Stunden x Leistung = ?

    Die Dämmung des Fußbodens von unten erhöht den Komfort und senkt den Verbauch sicherlich auch noch ein bisschen.

    Gruß,
    Erdferkel
     
  4. #4 schlappen, 16.02.2011
    schlappen

    schlappen

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizeibeamter
    Ort:
    Krs. Esslingen
    Danke schon mal für die Antworten. Ich hatte eine Dämmung des Bodens an sich eh vor, da wie gesagt das Bad im Keller liegt.

    Die Fußbodenheizung bzw. Temperierung :D wäre nur um warme Füße zu haben.


    Habe mal gegoogelt und so etwas in der Art meinte ich (über die Preis-Leistung kann man natürlich streiten).
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Falls Du damit nur die Bodenfliesen ein bischen auf Temperatur bringen möchtest, kannst Du das mit einer E-FBH machen. Über Sinn oder Unsinn kann man streiten.

    Die Stromkosten kannst Du bei sporadischer Nutzung über die el. Leistungsaufnahme und Laufzeit ermitteln.

    Gruß
    Ralf
     
  6. fumo

    fumo Gast

    Aber wenn du die Dämmung des Fußbodens sowieso vor hast, wirst du den Estrich im Bad ja rausnehmen müssen. Dann kannst du doch auch ein "normales" FBH-System verbauen. Oder kommst du mit der Höhe nicht hin?
     
Thema:

Tipp Fußbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Tipp Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Tipp: Deckeneinbaulautsprecher Bad / Feuchtraum?

    Tipp: Deckeneinbaulautsprecher Bad / Feuchtraum?: Ich suche für`s Bad noch Passiv-Einbaulautsprecher (Decke / Trockenbau), aber mit einer imprägnierten Membran wegen Feuchtigkeit / Wasserdampf....
  2. Sicherungskasten beschriften - Jemand einen Tipp?

    Sicherungskasten beschriften - Jemand einen Tipp?: Hallo zusammen, nach 1,5 Jahren möchte ich endlich den Kasten Mal beschriften. Hat jemand eine schöne Excel oder was anderes als Vorlage? Das...
  3. Brauche einen Tipp

    Brauche einen Tipp: Guten Tag alle zusammen, ich suche jemanden, der eine Idee hat wie ich die ca. 40 cm neben dem Beton möglichst leicht in der höhe angleichen...
  4. Tipp für Umgestaltung Essdiele

    Tipp für Umgestaltung Essdiele: Hallo zusammen, ich bin kurz davor ein Haus zu kaufen das im EG auch eine Essdiele hat. Das Treppenhaus und auch die restlichen Räume gefallen...
  5. Brauche dringend Tipp´s zu unserem Bauvertrag

    Brauche dringend Tipp´s zu unserem Bauvertrag: Hallo zusammen! Wir bauen schlüsselfertig ein Massivhaus. Anfang Mai ging´s los. Aktueller Stand ist die Trocknungszeit des Estrich´s. So...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden