Tipps zum Sparen

Diskutiere Tipps zum Sparen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ja schon wieder bin ich da ... nun mit Heizungsfragen :-) 1) Folgendes Angebot: 120 m2 Fußbodenheizung im EG/DG + Dämmung, Verteiler,...

  1. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Ja schon wieder bin ich da ... nun mit Heizungsfragen :-)

    1) Folgendes Angebot: 120 m2 Fußbodenheizung im EG/DG + Dämmung, Verteiler, Heizungsrohr, Stellantriebe, Raumthermostate liefern und montieren
    Preis: ca. 5000.

    Meinem unwissenden und unerfahrenen Bauchgefühl nach ist es zu viel?
    Falls nicht und das Angebot in Ordnung, gibt es dann vielleicht Möglichkeiten an dieser Stelle etwas einzusparen. Zum Beispiel brauchen wir keine FB unter der Badewanne oder der Dusche oder den Küchenmöbeln. Oder ist sowas bei solchen Berechnungen sowieso schon berücksichtigt worden. Was kann man machen, um hier etwas zu sparen?

    2) Sind die Geräte von Junkers gut oder eher untere Klasse?

    3) Im Internet fand ich für Solarpaket von Junkers ein Angebot, welches ca. 1500 Euro unter dem genau gleichen Angebot des Heizungsbauers liegt. Kostet das montieren wirklich so viel?

    4) Wie 3) jedoch jetzt für Brennwerttherme, wobei hier noch das Abgasrohr vom Heizungsbauer hinzugerechnet werden muss, für das ich keine Preis-Abschätzung machen konnte. Aber dennoch, ca. 1000 Euro fürs Einbauen der Therme?

    Vielen Dank!

    P.S. Wie ihr wisst, wir bauen seit INV des GÜ im "Alleingang" und eure Hilfe war bisher sehr schätzenswert und wir danken euch für bisherige Hilfestellungen. Und ich bin kein Apotheker - Account läuft auf Frau. Bis dann...

    P.S.P.S. Anschlüße an die Versorger und Genehmigungen usw. bzw Rohre für Solaranlage werden extra berechnet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das sind nicht einmal 50,- €/m2.

    Da werden min. 1.000m Rohr versenkt, dazu gut 100m2 Dämmung Folie, HKV, Stellantriebe, Thermostate usw. Materialkosten könnte man aber nur anhand eines LV prüfen. Auf den ersten Blick is der Preis nicht so gewaltig daneben, man müsste halt den kompletten Leistungsumfang kennen.
    Was ist mit Strangleitungen, Armaturen usw, usw,?

    Manche Hersteller haben Listen mit Richtzeiten an denen man sich orientieren kann.

    Es ist völlig sinnfrei, über Hersteller zu diskutieren. Da hat jeder so seine eigenen Erfahrungen gemacht, aber die sind nicht repräsentativ. Viel wichtiger ist, dass Dein HB die Geräte kennt und den Service leisten kann.

    Auch da gilt, ohne den Leistungsumfang zu kennen, kann man nichts dazu sagen. Man kann aber ein I-Net Angebot nicht mit einem Komplettpreis eines Handwerkers vergleichen. Da landen wir wieder bei Äpfel und Birnen.
    Ist Dir das Angebot des HB zu teuer, dann Alternativangebote einholen, aber auf vergleichbarer Basis

    Ja glaubst Du die arbeiten gratis? Alleine aufbauen kann man nicht, also sollte man zu Zweit sein. Dann sind 1.000,- € gerade mal die Lohnkosten für einen Tag. Bis die Rahmen und Kollies montiert sind, die Leitungen gelegt, Armaturen, Pumpen etc, angeschlossen, dann befüllen, entlüfen, man glaubt nicht wie schnell ein Tag vorüber ist.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann frag doch mal Deine Frau, warum die Medikamente bei der Versandapotheke zig % billiger zu haben sind als bei Ihr am Tresen...! :motz
     
  5. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Na das kann ich Dir genau sagen: weil ihr Chef alle Apotheken in der Umgebung entweder aufgekauft oder vertrieben hat und jetzt so zu sagen der Apotheken-König im Dorf ist.

    Ob die Online-Apotheken immer sehr viel billiger sind, das kann ich so nicht glauben. Und wenn, dann ist mir z.B. egal ob ich ein vom Arzt verschriebenes Arzneimittel bei einer Apotheke kaufe oder Online bestelle, Hauptsache der Preis stimmt und keine großen Umstände entstehen. Aber wenn man nicht zum Arzt gehen möchte oder sehr viele Tabletten schlucken muss, da ist schon eine Beratung und Vergleich wichtig.

    Aber, gut also muss ich damit rechnen, dass es bei anderen nicht viel billiger sein wird. Kann es aber so sein, dass durch andere Installationstechniken der Fußbodenheizung man doch noch die Kosten etwas drücken kann?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Pass auf, dass man Dir keine Sparversion legt, sprich den Verlageabstand vergrößert.

    Überlegen wir mal, gem. obiger Zusammenstellung dürften da grob 2.500,- €, je nach Leistungsumfang bis 3.000,- € Materialkosten zusammenkommen. Dann bleiben noch 2.000,- bis 2.500,- € Lohnkosten.

    Ehrlich gesagt, ist das Angebot fast schon zu billig. Vermutlich hat er das Material bereits niedrig angesetzt.

    Aber wir können wir weiterhin ein munteres Rätselraten veranstalten, denn ohne die Details zu kennen, kann jeder Preis zu niedrig, passend oder zu hoch sein.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Darf ich mal fragen, was du komplett für die Gasheizung, Solar und Fußbodenheizung zahlen sollst?
     
  8. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    ca. 13900 Euronen, sagen wir mal 14000.

    Dazu muss noch eine Beluftungsanlage mit Wärmerückgewinnung hinzu gerechnet werden. Dies wird bestimmt noch 5 bis 6 Tausend kosten?
     
  9. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Asche auf mein Haupt, ich habe vergessen zu sagen, dass dies alles Preise ohne Mwst. sind! Und im Angebot ist auch noch ein Heizkörper für's Bad drin.

    Was heißt, dass der Elektroanschluß und Solar-Heizungssteuerung bauseits durchgeführt werden muss. Heißt ich muss noch jemanden dafür suchen - oder?
     
  10. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Nur um mal Zahlen in den Raum zu werfen: Uns soll das Ganze (zwar für 190 qm) beim Günstigsten 30 T € kosten!
     
  11. #10 ReihenhausMax, 12. Dezember 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Das sollte eher die Unterkante sind.
    Wir haben da rund 10 000 mit MwSt für gezahlt, allerdings auch Altbau mit
    einigen Bohrungen durch die Decke, beengtes Arbeiten im Spitzboden und einem eher hochpreisigen Aggregat.

    Habt Ihr keine weiteren Vergleichsangebote von örtlichen Handwerkern?
    Irgendwelchen Internetpreisen würde ich nicht zuviel Vertrauen schenken.
     
  12. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    1. Für 5000€ Aufpreis zu Heizkörpern hätten wir überall FBH legen lassen.
    2. Auf den Verlegeabstand achten. (Bad <10cm, sonst 15cm)
    3. Zum Sparen: Heizkörper im Bad weglassen, Solargedöns weglassen.
     
  13. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Das verstehe ich jetzt leider nicht. Soll ich schreiben 13953 oder 13987? Der Restbetrag würde für mich bei einem guten Handwerker keine Rolle mehr spielen, sogar für Werte im Bereich von mehreren Hunderten würde ich eher bei einem guten einsteigen. Aber was du jetzt meinst verstehe ich echt nicht?

    Es sind 119 m2 Wohnfläche. Was soll ich noch dazu sagen. Wie und wieviel er verlegen will, steht nicht im Angebot. Das werden/würden wir wohl noch besprechen.
     
  14. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Geht nicht, sind an KFW gebunden! :mauer
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    E-Anschluß kann der Eli machen, aber wozu die Solarsteuerung bauseits? Evtl. in der Regelung des Wärmeerzeugers integriert?

    Gruß
    Ralf
     
  16. karsten11

    karsten11

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Bremen
    Stimmt so nicht, wenn Du die geforderten Werte um mind. 15% unterschreitest kannst du Solar weglassen.
     
  17. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    leany baut vermutlich ein Effizienzhaus xyz. Dann braucht er eine Solaranlage, um die entsprechenden Anforderungen zu erfüllen und das Darlehen aus dem Programm 153 zu bekommen.
     
  18. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Ja, das ist interessante Idee, werde mal unseren Energieberater fragen, ob wir Solar auslassen können. Obwohl ist es echt nicht sinnvoll Wasser im Sommer durch Solarkollektoren erwärmen lassen. Lohnt sich die solare Wassererwärmung in DE-HH gar nicht?

    Danke für den Tipp mit Badeheizkörper -1000 und wenn es mit Solar klappen sollte dann nochmal ganze -4000. Das wäre echt super!
     
  19. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Wenn du keinen Pool im Sommer damit heizen kannst/willst, lohnt sich das unter finanziellen Aspekten nicht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ReihenhausMax, 14. Dezember 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich hab bei uns nach dem Umzug etwas die Verbräuche aufgeschrieben
    und da hat das Gas für das Warmwasser im Sommer nicht ganz 30 Cent
    am Tag gekostet (2 Erwachsene, ein 5 jähriger Sohn). Gut nächstes
    Jahr sind es 15% mehr, aber das finanziert mir keine Solaranlage nebst
    Zubehör, wenn es nicht KfW mäßig angesagt ist und einen anderen
    Komfort hab ich davon auch nicht wie bei Fenster, Fassade, Lüftungsanlage,
    Kellerdeckendämmung etc.
     
  22. magellan

    magellan

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingschnör
    Ort:
    BB
    Der Tipp mit dem Heizkörper im Bad weglassen ist gefährlich: sehr gerne reicht die (kleine) Heizfläche der FBH alleine nicht aus . Dann ärgerst Du dich schwarz bei 21° Maximaltemperatur.

    Zumindest, wenn du mit niedrigen VL arbeiten willst (Wärmepumpe)

    Gruß

    magellan
     
Thema:

Tipps zum Sparen

Die Seite wird geladen...

Tipps zum Sparen - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Garage zumauern...Tipps?

    Garage zumauern...Tipps?: Hallo, wir haben eine 9 x 4 m große Garage auf 7 x 4 m kürzen lassen. Nun muss die Garage wieder zugemauert werden. Reicht schon, dass ich den...
  3. Bauzeichnung Einzelgarage - Tipps / Ratschläge

    Bauzeichnung Einzelgarage - Tipps / Ratschläge: Wir wollen nun nachträglich eine Garage aufs Grundstück setzen. Als ungefähres Maß stellen wir uns 7m x 4m mit Pultdach vor. Mit dem Bauamt ist...
  4. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...
  5. Tipps zur Badplanung

    Tipps zur Badplanung: Momentan wird das Mehrfamilienhaus gebaut in dem wir eine Wohnung gekauft haben. Aktuell ist der Plan so, dass es einen Waschraum im Keller gibt,...