Tips bei Problemen mi Spannplattenverlegung als Bodenbelag

Diskutiere Tips bei Problemen mi Spannplattenverlegung als Bodenbelag im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hoffe, dass ich hier an der richtigen Stelle bin. Wenn nicht habt bitte Verständnis für einen "Neuling" im Forum. Nun zu meinem Problem: habe...

  1. sims14

    sims14

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Viersen
    Hoffe, dass ich hier an der richtigen Stelle bin. Wenn nicht habt bitte Verständnis für einen "Neuling" im Forum. Nun zu meinem Problem:
    habe meinen Dachboden ausgbaut, soll zukünftig als Wohnraum für meinen Sohn dienen. Auf die vorhandenen Btretter habe ich eine ca. 2 cm Trockenschüttung (Knauf) aufgebracht. Darauf kamen dann 13 mm Spannplatten. Leider habe ich jetzt zwei Probleme, bei dennen ich nicht richtig weiter weiss.
    1. (siehe Foto 1)
    beim verlegen sind zwischen den einzelnen Spannplatten teilweise Fugen (Anschluss Nut und Feder) von bis zu 1,5 cm entstanden. Möchte diese aber "schliessen um für den Teppichbelag eine möglichst glatte Fläche zu bekommen. Habe an Silikon oder Holzkitt gedacht.
    2. (siehe Foto 2)
    teilweise ist es dann auch zu etwas grösseren "Löchern" zum Wandabschluss gekommen, hier passt keine Spannplatte mehr hin. Man sieht somit die Trockenschüttung. Müsste jetzt eigentlich die Löcher füllen, bei Beton mit Fliesestrich. Nur was nehme ich bei diesem Untergrund (Holz mit Trockenschüttung drauf) ?

    Für Ratschläge, Tips und Empfehlungen bedanke ich mich schon im voraus recht herzlich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen Jung, 6. Mai 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    da wisst Du

    nicht viel Freude an Deiner Arbeit haben.

    Es gibt keine geeignete "Masse", um dies auszufüllen. In Foto 1 sind Nut und Feder nicht zusammen, wahrscheinlich weil die Schüttung in die Nut geraten ist? Da gehört eine Hartfaserplatte oder ähnliches drunter, um genau dies zu verhindern. Nun denn, die Schüttung wird sich, wenn auch minimal bewegen, Deine "Masse" wird reissen und die Platten werden sich gegeneinander bewegen. Das wirst Du auch durch den Teppich sehen.

    Mein Rat:

    entweder alles raus und neu, dann auch mit min. 19mm Spanplatten

    oder Laminat drauflegen, das könnte eine zeitlang gutgehen und ist nicht viel teurer wie ein vernünftiger Teppich

    Gruß aus Hannover

    Ach und den Schlitz in Foto 2 bekommt man natürlich mit einer Spanplatte ausgefüllt, ist halt etwas aufwendiger und kostet Dich für den schmalen Streifen eine ganze Platte
     
  4. #3 susannede, 6. Mai 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ...dicke Fußleisten anbringen...
     
  5. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    13mm Spanplatte auf 2cm Treockenschüttung ist Murks!

    Verlegung wie zu sehen Murks!
    Wo ist der Verband? Was soll da die NF halten? Fazit: Plattenverbrauch zu Tode optimiert - die 1 Platte mehr hätte den Kohl auch nicht fett gemacht.

    Prognose: In spätestens 2 Monaten knarrt die ganze Schose schlimmer als ein 100-jähriger abgelaufener Dielenboden!
    Fugen zeichnen sich durch Bodenbelag ab

    Empfehlung: Spanplatten wieder raus
    neu verlegen mit mind. 18mm Verlegeplatten.

    Danke fürs Lesen!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tips bei Problemen mi Spannplattenverlegung als Bodenbelag

Die Seite wird geladen...

Tips bei Problemen mi Spannplattenverlegung als Bodenbelag - Ähnliche Themen

  1. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  2. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  3. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  4. Terrasse - Probleme mit Firma

    Terrasse - Probleme mit Firma: Wir haben durch eine Firma unsere Terrasse machen lassen, sowohl das Abdichten als auch das Verlegen der Betonplatten. Leider sind wir mit der...
  5. Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

    Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...: Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...