Tips vom Estrichleger umgesetzt... So o.k.?

Diskutiere Tips vom Estrichleger umgesetzt... So o.k.? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle! Wir bauen ein KfW70-Haus (EnEV 2009), Keller nicht ständig bewohnt (Werkstatt etc.). Nachdem wir jetzt mit dem Trockenbau...

  1. pragewo07

    pragewo07

    Dabei seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Prien
    Hallo an alle!

    Wir bauen ein KfW70-Haus (EnEV 2009), Keller nicht ständig bewohnt (Werkstatt etc.).

    Nachdem wir jetzt mit dem Trockenbau fertig sind (uff), kommt als nächstes der Fußbodenaufbau.

    Unser Estrichleger hat folgende Empfehlung ausgesprochen:

    Keller

    8 mm Fliesen oder 10 mm OSB
    3 mm Fliesenkleber bzw. 1 mm Holzkleber
    60 mm Zementestrich (ggf. inkl. 15 mm FBH) unter Fliesen bzw. OSB
    30 mm Unterbau Fußbodenheizung
    Einlage der kaschierten Folie vom 15 cm Randdämmstreifen
    0,2 mm PE-Bau-Folie
    50 mm EPS 035 150 DEO WAB
    50 mm PUR Ecotherm base line XR WLS 24 bds. alukaschiert
    0,9 mm Abdichtungsbahn Vedag Twin

    EG

    9 mm Fliesen oder 15 mm Parkett
    4 mm Ausgleichsmasse +3 mm Fliesenkleber oder 1 mm Holzkleber
    2,1 mm Dämmunterlage mit Dampfbremse
    60 mm Zementestrich inkl. 15 mm FBH
    30 mm Unterbau Fußbodenheizung
    Einlage der kaschierten Folie vom 15 cm Randdämmstreifen
    0,2 mm PE-Bau-Folie
    80 mm EPS 035 150 DEO/WAB
    20 mm Trittschalldämmung EPS 035 DES sg bis 10 kN/qm

    OG

    9 mm Fliesen oder 15 mm Parkett
    4 mm Ausgleichsmasse + 3 mm Fliesenkleber oder 1 mm Holzkleber
    60 mm Zementestrich inkl. 15 mm FBH
    30 mm Unterbau Fußbodenheizung
    Einlage der kaschierten Folie vom 15 cm Randdämmstreifen
    0,2 mm PE-Bau-Folie
    30 mm trittfeste Holzweichfaserplatte
    10mm EPS 035 150 DEO/WAB über Lüftungsrohre bzw.
    60 mm Schüttung im Fermacell Waben-Dämmsystem neben Lüftungsrohre
    50 mm Lüftungsrohre
    Rieselschutzpapier

    Gibt es gravierende Fehler oder Ergänzungen?

    PE-Folie auf allen 3 Etagen notwendig?

    Dämmunterlage mit Dampfbremse nur über Kellerbetondecke notwendig, nicht aber über Holzdecke im EG (= Fußboden für OG)?

    Bin für alle Tips und Erfahrungen sehr dankbar!

    Schönen Sonntag noch

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wieso werden hier von Leuten Empfehlungen ausgesprochen und nicht nach Planung gearbeitet?
     
  4. pragewo07

    pragewo07

    Dabei seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Prien
    Nun gibt es im Bereich des Bauens generell und auch im Bereich des Fußbodenaufbaus im Speziellen mehr als nur 1 richtige Meinung und dementsprechend werden ursprüngliche Planungen mitunter modifiziert bzw. optimiert, leider machmal wohl auch verschlechtert.

    Dasgleiche habe ich bereits bei der Elektroinstallation, der Wasserinstallation etc. erlebt und durchaus als sehr positiv empfunden.

    Es ist also nicht ungewöhnlich, wenn sich im Dialog zwischen verschiedenen Handwerkern und dem Bauherren während der Bauphase Anforderungen oder Wünsche weiterentwickeln und diese grundsätzliche, theoretische Herangehensweise ist auch nicht Thema meiner doch sehr praktisch orientierten Frage, oder...?

    Tom
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Okay, verstehe...ist auch nicht verkehrt oder gar falsch sich verschiedene Meinungen einzuholen.

    Jedoch gibt es ja wie du bestätigst, zur Ausführung freigegebene Unterlagen, die Dein Planer erstellt hat und wofür dieser 'geradesteht'.
    Nichts gegen gute und strebsame Handwerker....allerdings arbeiten diese (so sollte es zumindest sein) nach Planung eines dafür ausgebildeten Menschen.
    So eine Planung des Fußbodenaufbaus ist eine umfangreiche Geschichte bei der u.a. viele örtliche Parameter eine Rolle spielen. Es geht doch schon bei den Höhen los... Es gibt ein geplantes OKR und OKF. Ob der von Dir nun beschriebene Aufbau tatsächlich zum geplanten OKF führt, kann hier doch keiner sagen, usw.

    Als ersten Ansprechpartner an Deiner Stelle würde ich den Planer des Ursprünglichen kontaktieren (wenn nicht schon getan).
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tips vom Estrichleger umgesetzt... So o.k.?

Die Seite wird geladen...

Tips vom Estrichleger umgesetzt... So o.k.? - Ähnliche Themen

  1. Ideen und Tips zur Ausführung Dachbodenausbau und Spitzboden

    Ideen und Tips zur Ausführung Dachbodenausbau und Spitzboden: Hallo. Da ich in diesem Forum hier neu bin, hoffe ich doch das mein Anliegen hier richtig platziert ist ;) Kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre alt...
  2. Dachdämmung o.k.?

    Dachdämmung o.k.?: Hallo, wir sind mit unserem Dachdecker uneinig, bzgl der Lücken in der Dämmung, siehe Bilder. Ist das noch o.k. Mein Mann hatte bemängelt, dass...
  3. Wer kann Tips geben? Mein Propangas Heizgerät-Kanone springt nicht an

    Wer kann Tips geben? Mein Propangas Heizgerät-Kanone springt nicht an: Hallo Mein 1hell Propangas heizgerät-Kanone geht auf einmal nicht mehr. Ich drücke den Taster mehrere sekunden und drücke zeitgleich d...
  4. Wer hat Tips für die Renovierung eines Fachwerkhauses??

    Wer hat Tips für die Renovierung eines Fachwerkhauses??: Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich hoffe das ich hier ein paar hilfreiche Tips für die Renovierung meines Fachwerkhauses bekomme. Es geht um...