Toilette im Wohngeschoss benötigt

Diskutiere Toilette im Wohngeschoss benötigt im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, haben uns bereits mit 2 Architekten in Verbindung gesetzt, um unseren Traum vom Haus zu verwirklichen. Der 1. hat unseren Geschmack...

  1. Peddy84

    Peddy84

    Dabei seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo,

    haben uns bereits mit 2 Architekten in Verbindung gesetzt, um unseren Traum vom Haus zu verwirklichen.
    Der 1. hat unseren Geschmack nicht ganz so gut getroffen.
    Beim 2. fehlt uns "nur" die Toilette im Wohngeschoss. :not_w1:
    Das Untergeschoss + Obergeschoss gefällt uns sehr gut.

    Auf das vorhandene Grundstück soll ein 2,5-stöckiges Einfamilienhaus gebaut werden.
    Es handelt sich um eine Grenzbebauung, weshalb im Norden keine Fenster vorhanden sind.
    Grundstück steigt von West nach Ost auf 15m Länge auf eine Höhe von 6,3m an.
    Auf der Westseite befindet sich eine Straße.

    Küche (16,5qm) und Speis (5,5qm) sind sehr groß. Esszimmer ebenfalls (ca. 29qm). An diesen Räumen könnten ruhig ein paar qm für eine Toilette eingespart werden. Wohnzimmer wäre mit (14qm) und 4m länge genau nach unserem Geschmack. Die Gebäudegröße von ca. 8x11m ist durch den Hang usw. fix.

    Habe das Erdgeschoss mal abgezeichnet, da ich keine Probleme wegen Urheberrecht etc. bekommen möchte.
    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man eine Toilette (möglichst mit Fenster) unterbringen kann. Am liebsten wäre es mir auf der Position der Speisekammer, jedoch ist mir noch nicht das passende eingefallen, ohne komplett auf die Speisekammer zu verzichten und nicht durch die Küche auf die Toilette gehen zu müssen.
    P1020382.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ist nicht die Idee urheberrechtlich geschützt, also die Art der Vervielfältigung nachrangig?

    Na ist denn nicht genau dafür der Architekt da und wird bezahlt...? Das ist doch seine ureigene Aufgabe?
     
  4. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    wo ist denn der Eingang?
     
  5. Peddy84

    Peddy84

    Dabei seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Baden Württemberg
    Der Eingang ist im Untergeschoss. Die Architekten wollen mir ihre Lösungen schmackhaft machen
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ACHTUNG Laienmeinung:
    Ich würde sage der Grundriss dieser Etage ist nicht geeignet um hier noch "einfach" eine Toilette unterzubringen. Bevor man hier aber anfängt Wände zu schieben, sollte man auch die anderen Etagen kennen. Wer weiß, wie es sich beispielsweise auf die anderen Etagen auswirkt wenn man die Treppe verschiebt? Dann sollte man auch daran denken, dass man für eine Toilette Leitungen (KW/WW und Abwasser) braucht, die man bevorzugt nicht durch die ganze Hütte ziehen sollte.

    Dein Wunsch die Toilette weder über die Küche noch das Wohnzimmer zu führen wird nicht zu erfüllen sein, denn die Etage besteht ja nur aus Küche und Wohn-/Essbereich. Einen weiteren Bereich einführen, beispielsweise Treppe inkl. WC, würde bedeuten, dass man den Grundriss noch einmal komplett von vorne "planen" müsste.

    Für mich passt in diesen Grundriss keine Toilette, auch wenn man irgendwo vielleicht noch 2 oder 3 m2 abzweigen könnte.
     
  7. willi333

    willi333

    Dabei seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    mörtelschubser
    Ort:
    ostthüringen
    Achtung noch eine Laienmeinung:
    Ich würde sagen eine Wohnetage ohne Toilette ist ein Unding. Eine Toilette muss dahinein und basta.
     
  8. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    ich bin auch der Meinung, dass in diesen Grundriss keine Toilette passt. Wenn man doch die unbedingt haben muss, muss man die anderen Etagen anschauen.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber nicht mit diesem Grundriss. Ich wäre von einer Toilette "in" der Küche oder neben der Wohnzimmer Couch gar nicht begeistert.
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...man könnte mit einer anderen Treppenform Platz für einen Eingang zur Speisekammer schaffen und die Speisekammer verlegen (Die KÜche ist eh zu gross).
     
  11. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ernsthaft, dieser (angeblich wegen Urheberrecht) bemalte Schmierzettel auf dem angeblich der Vorschlag eines "Architekten" widergegeben wird, soll Grundlage einer mit Sinn behafteten Grundrissdiskussion sein?

    Ernsthaft?

    Wie tief soll den noch das Nivau derartiger Diskussionen sinken...

    Gruß
     
  12. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Ich könnte mir schon ein-zwei Lösungen vorstellen, doch ohne die anderen Geschosse und ohne die Ansichten, wäre jede gedankliche Anstregung verschenkt. In jedem Fall würde ich mich auf Einschnitte bei der Küche und der Speis einstellen. Wohnzimmer und Esszimmer sind bei uns ähnlich angelegt mit exakt den gleichen Dimensionen. Wenn Du dort was einsparst, wirken die Räume beengt und Du kannst Deinen Esstisch bzw. den Wohnbereich nicht mehr komfortabel erschließen. Ich würde mal den Architekten um einen Vorschlag bitten, da die kleinsten Änderungen (bsp. 10cm breites Fenster) auf alle Grundrisse und Hausansichten durchschlagen können.
     
  13. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    ich frag mich wie bei diesem Grundriss die Statik aussehen könnte...
     
  14. Peddy84

    Peddy84

    Dabei seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Baden Württemberg
    Nachdem die fehlenden Pläne bemängelt wurden habe ich mich entschlossen diese doch zu veröffentlichen.
    - Im Untergeschoss würden wir auf den 2. Eingang vom Carport aus verzichten.
    - Das Erdgeschoss hätten wir gerne Spiegelverkehrt so das die Küche auf der Westseite ist und das Wohnzimmer auf der Ostseite.
    - Im Obergeschoss wäre uns lieber wenn das Bad und Kind 2 getauscht würden um ein wenig Abstand zwischen Kinderzimmer und Elternschlafzimmer zu bekommen.
    Wie gesagt stört uns am meisten die fehlende Toilette auf dem Wohnstock.
    Wollen jetzt erst einmal abwarten was die anderen Anbieter so zaubern....
    P1020386.jpg
    P1020384.jpg
    P1020383.jpg
    P1020385.jpg
     
  15. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Tja, leider immer noch kein Platz.

    Ich kann nur sagen, dass ich unter alle Umständen eine Toilettentür in Sichtweite Esstisch oder Sofa vermeiden würde. Hatte so etwas mal in einer Villa gesehen, geht garnicht.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auf jeden Fall. Sehe ich ähnlich für den Küchenbereich, denn wenn ich gerade beim Kochen bin und dann......nö, Danke.
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Da hatte man mal von der DDR lernen können. Da war der direkte Zugang von Küchen zu Toiletten nach Baurecht strikt verboten.
    Heute muss der Bauherr selbst sagen: Will ich nicht.
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Sollte heißen "hätte".

    Sch... Autokorrektur.
     
  19. feelfree

    feelfree Gast

    Jepp, mir fällt da auch nix Gescheites ein. Als Notlösung könnte ich mir vorstellen, die Speisekammer zu halbieren und im unteren Bereich dann eine Toilette einzurichten. Dann ist das WC durch 2 Türen vom Küchenbereich abgetrennt. Von der Speisekammer bleibt dann aber nur noch eine Art WC-Vorraum mit wenig Abstellmöglichkeiten übrig.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wasweissich

    wasweissich Gast

    speisekammer als toilettenvorraum nenne ich mal sehr kreativ......
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich hatte schon überlegt die Speisekammer in Richtung Freisitz zu verlegen, dann das WC dort wo die Speisekammer war, und dazwischen eine längere Trennwand zur Küche, so dass man 2 Bereiche kriegt, quasi Bereich "Treppe+WC" und Bereich "Küche +Essen". Passt aber ehrlich gesagt auch nicht in´s Konzept. Die Etage ist dafür einfach nicht gemacht. Die Treppe kann man auch nicht so einfach verschieben, ohne dass die anderen Etagen darunter leiden.
     
Thema:

Toilette im Wohngeschoss benötigt

Die Seite wird geladen...

Toilette im Wohngeschoss benötigt - Ähnliche Themen

  1. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...
  2. Hilfe bei älterer Armatur benötigt!

    Hilfe bei älterer Armatur benötigt!: Hallo zusammen, erstmal vielen Dank an die Admins dieses Forums; echt toll, dass es solche Sachen gibt! Ich habe folgendes Problem: die...
  3. Stahlbetondecke über Wohngeschoss 1975 gebauter Bungalow

    Stahlbetondecke über Wohngeschoss 1975 gebauter Bungalow: Hallo, ich möchte einen 1975 gebauten Bungalow, ca. 110 qm dessen Dach erneuert werden muss sehr gern mit einer Stahlbetondecke überdecken. Ist...
  4. Wieviele Baustützen werden benötigt ?

    Wieviele Baustützen werden benötigt ?: Hallo, ich habe mir durch einen Statiker ausrechnen lassen was für einen Stahlträger ich fürs entfernen der tragenden Wand 30cm benötige....
  5. Gibt es eine Faustformel für die benötigte Leistung einer Gastherme?

    Gibt es eine Faustformel für die benötigte Leistung einer Gastherme?: Hallo Experten! Ich möchte mir in meinem Haus eine Gastherme installieren. Wie kann ich denn sicher herausfinden wieviel Leistung meine...