Toilettensitz neu ausrichten

Diskutiere Toilettensitz neu ausrichten im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; An unserer Toilette hat sich der Sitz verschoben, ich würde diesen gerne neu ausrichten, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich da ran komme....

  1. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    An unserer Toilette hat sich der Sitz verschoben, ich würde diesen gerne neu ausrichten, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich da ran komme.
    Bei ähnlichen Modellen gibt es entweder Schrauben in den Befestigungsplatten mit denen Spreizdübeln angezogen werden oder es lassen sich seitlich die Bolzen entfernen. Geht hier beides nicht.

    Hat jemand eine Ahnung wie das bei meinem Modell funktioniert?

    Danke,

    Sebastian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Bei (m)einem Modell sind Brille/Deckel nur gesteckt. Sieht hier auch danach aus. In geöffnetem Zustand nach oben abziehen. Der Ring/die U-Scheibe sollte dann an der Keramik festgeschraubt werden können. (ohne Gewähr).

    Oder beim Hersteller auf der entsprechenden Seite nachsehen...
     
  4. #3 Onkel Dagobert, 6. August 2015
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Bei unserem kann man den WC-Deckel nur abnehmen wenn man den ca. 45° öffnet. Ist aber ein anderes Modell. Vielleicht funktioniert es ja
     
  5. #4 Manfred Abt, 6. August 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    off topic aber kann mir mal jemand Tipps geben, wie man Klodeckel findet die nicht verrutschen.

    Unser Sanitärmensch meinte nur dass ihm seine Frau auch völlige Unfähigkeit unterstellt, weil er diese aus Besitzersicht einfache Aufgabenstellung auch als Fachmann nicht geregelt bekommt.
     
  6. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    @Manfred: Es liegt meist, so auch hier, nicht am Deckel...
     
  7. #6 wasweissich, 6. August 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so sehe ich es auch :D

    das baumarktgelumpe hat meist viel zu schwache/schwindlige befestigungsgarnituren => kunststoffmuttern und scheiben ... die geben mit der zeit nach.

    ich habe einen gefunden , mit (ich glaube)EPDMbescichteten metallscheiben und anständigen bolzen und muttern . seit gut zwei jahren ruhe .
     
  8. #7 Manfred Abt, 6. August 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    gut, die Befestigungsgarnituren rechne ich jetzt mal zum Deckel gehörig

    wenns nicht am Deckel liegt bleiben zwei mögliche Verursacher übrig
    a) die Keramik
    b) die Nutzer

    Keramik schließe ich jetzt mal aus, nach meiner Erinnerung unterscheidet sich die heutige Schüssel diesbezüglich nicht wirklich von den Schüsseln meiner Jugendzeit.

    Nutzer: das Gewicht meiner Oma war mit Sicherheit eine größere Herausforderung als die Bewegungsunruhe unserer Jungs.

    Und ich kann mich wirklich nicht erinnern, dass die Befestigung des Klodeckels in den früheren Jahren jemals ein Thema war. Die Brillen waren schwarz, schwer, hässlich und funktionssicher. Heute nur Design, Pipifaxbefestigungen und ständigen Ärger.

    Also: für mich liegts am Deckel bis mir jemand das Gegenteil beweist
     
  9. FeMax

    FeMax

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Frankenländla
    Unterstütze hier absolut Manfred Abt und WWI ! Einer der TOP-TEN Themen , die mich in meinem Haus stören und ich einfach nicht in den Griff bekomme!:motz
    Wie schaut es hier eigentlich mit Gewährleistung aus? Kann man eigentlich einen Sanitärfachmann den Deckel anbringen lassen und jedesmal wenn er innerhalb von zwei Jahren verrutscht antanzen lassen um ihn wieder auszurichten? Alternativ müsste der Sanitärfachmann eine ausführliche Bedienungsanleitung übergeben, um die korrekte Benutzung sicher zu stellen. (Stelle mir gerade vor, wie man zusammen mit dem Fachmann vor dem schiefen Deckel steht und diskutiert, wie es dazu gekommen ist und wer die Verantwortung trägt):mega_lol:
    Tschuldigung, die Hitze !
    Damit ist dem TA wirklich nicht geholfen!:shades
     
  10. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Gestern habe ich in allen möglichen Stellungen (des Toilettensitzes :D) daran gezogen, gebracht hat es nix, außer dass er jetzt noch lockerer ist. Werde wohl mal beim Installateur nachfragen müssen.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    me to, :D
    dieses baumarktgelumpe ist ja nicht unbedingt preiswert,
    aber spätestens nach 4 wochen wackelts, obwohl keine
    übergewichtigen menschen hier wohnen.
     
  12. #11 Manfred Abt, 7. August 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    irgendwie kommen mir deine Aussagen aber trotzdem ein wenig komisch vor.

    Dass die Löcher durchgehen und die Befestigung evtl. mit Gewindestange und Mutter von unten ist hast du aber schon mal geprüft, oder?
     
  13. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim


    Dann schmeiss doch goggel an Model/Serie?....oder fahre, wenn in der Nähe, in einen Baumarkt u. interessiere dich für einen Deckel. Die haben doch mittlerweile auch höherwertige Produkte im Standardprogramm....ausgestellt...
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    haustechnikplaner beauftragen.:D
     
  15. FeMax

    FeMax

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Frankenländla
    Und Statiker nochmal gegenrechnen lassen:shades
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    auf die honorarrechnung wäre ich gespannt.:D
     
  17. FeMax

    FeMax

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Frankenländla
    Nochmal an den Fragesteller: Du weißt schon, dass 99% aller Toilettendeckel so befestigt sind : http://www.woltu.com/pb/InWS-7-5.jpg
    Bück dich mal und schau hinten unter Deiner Toilette nach... :think
     
  18. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Könnte aber auch ein Metallsteckscharnier sein. Versuch mal die Abdeckkappe seitlich (siehe Pfeil) wegzuschieben (ggf. geklippt) also mit sanfter Gewalt. Dann müssten Schrauben sichtbar sein, die lösen um den Deckel wieder einzustellen. Vermute ich mal....
    Toilettendeckel.jpg
     
  19. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim

    Früher ja, aufgrund verdeckter Montagen - und danach sieht es auch hier aus - sicherlich nicht mehr.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Argl, den Hersteller liebe ich (Ironie off) Damals fürn EKP mit passender Brille von Vattern gekauft, nach 6 Monate Absenkautomatik im OG futsch, nach einem Jahr im EG futsch. Nach 1,5 Jahren bröselten die Puffer davon, nach 2 Jahren hat es sprichwörtlich den Deckel im OG verissen. Ok, man sollte sich auf den Zierdeckel vielleicht nicht draufsetzen zum Fönen *grins*
    Und nein, hier wohnen keine Übergewichtig oder turnen auf der Schüssel rum ;-)

    Da die Dinger ja über! 100,- Euro neu, ohne Absenkautomatik, kosten bin ich zum hiesigen bekannten Onlineersteigerungshaus und habe mir ein Nonameteilchen passend zur Schüssel als Testversion gekauft. Die Standard-Brillen vom Baumarkt passen nicht auf das Klöchen.
    Was soll ich sagen? 10x besser als das Original und es lässt sich besser reinigen und kostet nur die Hälfte...
     
  22. #20 wasweissich, 7. August 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Bei uns wird das ding von 110kilo schwerstgehbehindert maltretiert .

    Seit da anständige befestigungsbolzen mit zentrierhülsen und metallmuttern und scheiben dran sind hält es .t

    TE müsste sich mal tief bücken und drunter greifen .....
     
Thema:

Toilettensitz neu ausrichten

Die Seite wird geladen...

Toilettensitz neu ausrichten - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...