Toleranzen Estrichabsenkung

Diskutiere Toleranzen Estrichabsenkung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich bräuchte nochmal eure Unterstützung : Unser Anhydridestrich senkt sich auf einer länge von 150 cm teilweise bis zu 8 mm...

  1. Mattes

    Mattes

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Remscheid
    Hallo Experten,

    ich bräuchte nochmal eure Unterstützung :

    Unser Anhydridestrich senkt sich auf einer länge von 150 cm teilweise bis zu 8 mm ab. Es scheint, als ob eine Delle entstanden ist.

    Wo finde ich die Toleranztabellen ? Sind 8 mm üblich / in Ordnung ?


    Wer meinen "Leidensweg" bis hierhin verfolgt hat : Der Bau ist mit einer Liste von 96 Mängeln unter Vorbehalt abgenommen.

    Das derzeitige Highlight dürfte sein :

    Eine Aussenzapfstelle ist nicht richtig befestigt. Zur Regulierung des Mangels muss diese im Hausanschlussraum neu angedübelt werden.

    Hierzu muss aber zunächst das Wasser aus FBH, Wärmepumpe und Pufferspeicher abgelassen werden. Beide Geräte müssen nämlich vorher aus dem HA Raum raus sonst kommt man da nicht dran.


    Ich bin mittlerweile soweit, dass ich den Kasten sofort verkaufen würde wenn wir da ohne Verlust rausgehen. Wir sind ja sowas von vera**** worden.

    Trotzdem lass ich mir die gute Laune nicht mehr verderben.... Die letzten 5 % werde ich nicht zahlen.


    Guten Rutsch ins Jahr 2007.



    Mattes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ???

    Hier kommt die DIN 18202 zum tragen.

    96 Mängel festgestellt??? Nicht behoben??? Wer hat festgestellt??? Ich finds komisch das man da NUR 5% einhält.
     
  4. Mattes

    Mattes

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Remscheid
    In der Tat ist unsere Mängelliste so lang - das fängt an mit einem nur mit einer Schraube befestigtem Druckausgleichsbehälter (normal drei - die Betonwand war wohl zu hart und man dachte dass merkt der blöde Bauherr sowieso nicht) .... - geht über sich auflösende Türzargen, lose Fussleisten, Schwindrisse von 8 mm ... herabhängende Dachbeplankung ... Schallbrücken Wandfliese / Boden, Türzargen auf Fliesenspiegel gesetzt (Fliesenleger war zu schnell) ... Überwachung der Gewerke seitens Bauleitung = NULL.

    und so weiter ....

    Festgestellt wurden alle Mängel von mir !

    O-Ton BL : Da muss ich in Zukunft vielleicht mal was genauer kucken ...


    wie gesagt : Ich könnt den Kasten verkaufen.


    die letzten 5 % sind das letzte was noch geblieben ist - allein das rechne ich schon als Aufwandentschädigung für mich, die ganze Rennerei usw.


    mfG


    Mattes
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ???

    und die Leistungen sind fachgerecht Beurteilt worden ??? in sozusagen Eigenleistung???

    Wenns so schlimm war / ist, wieso keinen eigenen SV und dann mit RA ein selbständiges Beweisverfahren durchgezogen???
     
  6. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Mattes,

    Du hast ein anderes Problem als Unebenheiten- oder Winkeltolleranzen nach 18202. Da stimmt was mit dem Estrich oder dem Unterbau nicht. Das kann verschiedene Ursachen haben, aber Du bist ja mit der Feststellung von Mängeln bestens vertraut, Du wirst das schon rausbekommen. :)
     
  7. Mattes

    Mattes

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Remscheid
    Und was ist mein Problem ?

    Nen Sachverständigen würde ich übrigends gerne ins Boot holen, aber wir sind finanziell absolut am Ende.


    So - was ist also in Sachen Oberflächenunregelmässigkeit Gewerk Estrich zu tun ?!


    Mattes
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zu tuen ???

    Also hier brauchts einen Fachkundigen der sich vor Ort Sachkundig macht. Dann Mängelliste (fundiert begründet!) erstellen Nachbesserung verlangen.

    Wenn jetzt das Geld für einen SV fehlt (mit wieviel rechnen sie denn?)

    Wieviel Geld wird fehlen um das evtl. aus eigener Tasche instand zu setzen wenn der GU / BT oder was weiß ich wer eine Grätsche macht ??? (Insolvenzrisiko!)
     
  9. #8 Jürgen Jung, 28. Dezember 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Nightwatch

    1. das , 2. Anhydrit und schüsseln??? und das alles mitten in der Fläche???

    :mauer
     
  11. Mattes

    Mattes

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Remscheid
    In der Fläche ist nicht ganz richtig ... die Absenkung ist in einer Raumecke. Gemerkt habe ich das auch nur, da unter der angeklebten Fussleiste auffällig viel Spiel zum Bodenbelag (Holzdiele) war.

    Die Fussleiste ist übrigens im lot (siehe Bild im Anhang).


    Mattes
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Carden. Mark, 31. Dezember 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Eine Fußleiste die im Lot ist????

    Ansonsten siehe vor
     
  14. Mattes

    Mattes

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Remscheid
    ich hätte wohl eher "in der Waage" schreiben sollen ... ?!




    Mattes
     
Thema:

Toleranzen Estrichabsenkung

Die Seite wird geladen...

Toleranzen Estrichabsenkung - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  3. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...
  4. Fenster Toleranz

    Fenster Toleranz: Hallo, bei uns wurde gemauert und ich hab mal die Fenster Öffnungen gemessen. Der eine Fenster soll eine Breite von 75cm haben.Ich habe gemessen...
  5. Toleranzen für Überzahn bei Terrassenplatten aus Naturstein

    Toleranzen für Überzahn bei Terrassenplatten aus Naturstein: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe letzte Woche meine Terrasse mit 60x60cm Natursteinplatten verlegt und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Ich...