Tonziegel ohne Patina?

Diskutiere Tonziegel ohne Patina? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, gibt es auch ganz normale Tonziegel, welche oberflächenbehandelt sind, so daß sie keine Patina bekommen? Uns gefällt das normale...

  1. Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    gibt es auch ganz normale Tonziegel, welche oberflächenbehandelt sind, so daß sie keine Patina bekommen?
    Uns gefällt das normale Ziegelrot eigentlich ganz gut, es muß nicht unbedingt ein glasierter Ziegel sein - aber die Schwarzfärbung der Tonziegel später gefällt uns nicht wirklich.

    Gruß,
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum darf heute eigentlich nichts mehr in Würde altern und sein Alter auch zeigen???
    Alt wollen alle werden, altes haben und alt sein aber nicht.

    Nein - es gibt keine dauerhafte Lotos-Beschichtung für Ziegel.
     
  4. #3 Inschenoer, 27. Januar 2011
    Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    Und das ist auch gut so. Es gibt keinen schöneren Dachbaustoff als alte, patinierte Ziegel mit ihren leuchtenden, lebendigen Farben.
     
  5. Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Naja, das ist und bleibt ja wohl Geschmackssache...

    Von Creaton scheint es Glasur in Naturrot zu geben...
     
  6. #5 Inschenoer, 27. Januar 2011
    Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    Ja klar, natürlich hängt das auch vom Geschmack ab...

    Es gibt zu Glasuren übrigens noch die Alternative der "Engobe". Diese Oberfläche glänzt meist deutlich weniger als eine Glasur und sieht damit etwas weniger "unnatürlich" aus. Allerdings fallen auch Engoben grundsätzlich etwas dunkler aus als der normale Ziegel.

    Nebenbei: Patina ist nicht gleichzusetzen mit "Schwarzfärbung", sondern die Ziegel nehmen hierbei sehr unterschiedliche Verfärbungen an.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - es ist immer unklug, eine Beschichtung (Dreck = Patina) durch eine andere zu ersetzen.
    Denn Engoben und Glasuren platzen im Laufe der Jahre ab. Die einen schneller, die anderen langsamer.
    Da aber der Kernton nie die Farbe von Engobe/Glasur hat, bekommt das Dach dann "Masern".
    Und die sehen richtig sch.........ade aus.

    Da nehm ich doch lieber ein bissel Dreck aufs Dach.
     
  8. Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Hmm, es soll auch transparente Glasuren geben...
     
  9. Henric

    Henric

    Dabei seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    BW, Sa
    Benutzertitelzusatz:
    Stellv. Landesinnungsmeister
    Die glasierten Dachziegel werden heute von den meisten Dachziegelhersteller aus bauphysikalischen Gründen nicht mehr hergestellt.
    Alternativ hierzu kann man Dachziegel mit Edelengoben verwenden.
    Eine Patina bei Dachziegeln entsteht nicht, jedoch können aufgrund der Oberflächenbeschaffenheit der Dachziegel und Lage zu Verunreinigungen wie Schmutz, Algen, Flechten und Moose kommen.

    Das engobierte Dachziegel abplatzen sollen ist mir nicht geläufig.
     
  10. #9 Inschenoer, 28. Januar 2011
    Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    Ja, der Begriff "Patina" bezieht sich ursprünglich auf Metall, wird allerdings im Sprachgebrauch auch auf andere Materialien angewandt. Aber ich wil nicht haarespalten.

    Die Verfärbungen kommen allerdings nicht nur durch Verunreinigungen zustande, sondern es enstehen im Laufe der Zeit verschiedene Rottöne. Im Gegensatz dazu ist die Verfärbung durch Verschmutzung z.B. bei Betondachsteinen vergleichsweise einheitlich.
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Bitte mal zu Ende denken:

    ein Haus steht im regen, ist jeden tag der Witterung ausgesetzt, stellt letztendlich eine Schutzhülle für die darin Ledenden dar.

    Ein Haus altert. Auch optisch wahrnehmbar. Irgendwann reißt die Lasur am Fenster (bei Holzfersntern), irgendwann sieht man Schmutzschlieren, die an der Fassade (z.B. im bereich von fensterbänken) herunterlaufen, Dachziegel werden von Tauben und anderen Vögeln beschossen, Laub fällt aufs Flachdach und verrottet, usw. usf.

    Eine solche Alterung gehört dazu. Komisch sähe es hingegen aus, wenn alle Bauteile altern und nur das Dach hochglänzend daherkommt.

    Thomas
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. marlboro

    marlboro

    Dabei seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lippe
    Wobei ich dann die Fensterrahmen und die Fassade irgendwann streichen würde. Die Tonziegel eher nicht...
     
  14. Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    @Thomas B: d'accord. Glasierte Ziegel gibt es ja schon sehr, sehr lange (gefühlt seit der Jahrhundertwende). Wer zeigen wollte, daß er Geld hat, hat sich schon damals damit das Dach decken lassen - oft auch zwei- und mehrfarbig - und dann in Mustern verlegt. (Zwischen Geld und Geschmack bestand selbstredend schon damals nicht zwingend ein Zusammenhang.)

    Solche Dächer sehen heute völlig unnatürlich aus. Mein Kumpel (Architekt) wollte mir neulich gar nicht glauben, daß es sich dabei um die Originaleindeckung handelt...
     
Thema:

Tonziegel ohne Patina?

Die Seite wird geladen...

Tonziegel ohne Patina? - Ähnliche Themen

  1. Rohrleitung: oxidiert oder Patina?

    Rohrleitung: oxidiert oder Patina?: Hallo, gibt es eine einfache Möglichkeit festzustellen, ob eine Rohrleitung oxidiert ist oder ob es sich um Patinabildung auf dem Rohr handelt?...
  2. Röben TV9 36,5 cm Tonziegel mit Mineralwollefüllung

    Röben TV9 36,5 cm Tonziegel mit Mineralwollefüllung: Hallo liebe Community, Wir haben uns ein Angebot für ein Einfamilienhaus erstellen lassen. Beim Beratungs bzw. Verkaufsgespräch schlug die...
  3. Müssen neue Tonziegel so aussehen?

    Müssen neue Tonziegel so aussehen?: Hallo zusammen, bin neu hier und habe die Hoffnung auf einige konstruktive Ideen zur weiteren Handhabung meines Problems. Vielleicht steckte der...
  4. Holz-Fassade mit Vergrauungs-Lasur behandeln

    Holz-Fassade mit Vergrauungs-Lasur behandeln: Hallo zusammen, wir überlegen, unsere Holz-Stülp-Verschalung mit Vergrauungslasur V-1221 streichen zu lassen. Angeblich verläuft der Übergang...
  5. Dacheindeckung - Tausche Asbest gg. Blech od. Ton?

    Dacheindeckung - Tausche Asbest gg. Blech od. Ton?: Hallo miteinander! :winken Ich habe ein Haus aus 1963 gekauft. Jetzt muss ein neues Dach drauf und ich weiß nicht, ob nun Tonziegeln (von evtl....