Tor in Scheune einbauen

Diskutiere Tor in Scheune einbauen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte gerne meine Scheune so umbauen, dass ich eine Durchfahrt habe. Die Wand, die durchgebrochen werden muss, hat einen...

  1. sirwales

    sirwales

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Neumarkt
    Hallo,

    ich möchte gerne meine Scheune so umbauen, dass ich eine Durchfahrt habe.
    Die Wand, die durchgebrochen werden muss, hat einen Betonpfeiler mittig (Bild 1). Der müsste entfernt werden und es müsste oben ein Sturz angebracht werden wie auf der anderen Seite (Bild 2)

    Meine Fragen:
    Ist es bautechnisch überhaupt möglich, die Wand so umzubauen?
    Wenn ja, wie aufwendig wäre das ganze finanziell in etwa?
    Und wie nennt man so einen Betonpfosten eigentlich in der Fachsprache (googlen ist schwer, wenn man den Begriff nicht kennt :-) )?

    Vielen Dank!

    bild1.jpg
    Bild 1

    bild2.jpg
    Bild 2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koempy

    Koempy

    Dabei seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Frag am besten einen Statiker. Der wird dir genau sagen können, was du machen kannst. Der Wird dir auch sagen, ob ein Sturz möglich ist, und wie groß der sein muss.
     
  4. sirwales

    sirwales

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Neumarkt
    Erstmal danke für die Antwort!
    Mit so einer Antwort habe ich schon gerechnet :-)

    Bevor ich zum Statiker gehe, möchte ich dennoch gerne ein bisschen mehr Basiswissen haben, damit ich alles besser bewerten und einschätzen kann.
    Die Frage ist für mich daher weiter offen...
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 3. November 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welches Basiswissen denn???

    Ist die Säule bloß aus Langeweile betoniert oder weil nicht genug Steine da waren oder ist die zur Aussteifung oder Lastabtragung nötig?
    Woher sollen wir das an Hand eines Fotos wissen?

    Und Sturz? Ja sicher brauchts einen. Aber welchen? Sorry, meine Glaskugel ist grad zum kalibrieren weg.
     
  6. sirwales

    sirwales

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Neumarkt
    Wissen vielleicht nicht, aber die 2-3 Möglichkeiten nennen, wäre für mich als Laie doch schon mal hilfreich, damit ich mich weiter damit beschäftigen kann.

    Möglichkeit 1: aus Langeweile: diese wohl eher nicht :-)
    Möglichkeit 2: zur Aussteifung oder Lastabtragung: wie würde dass denn Bauablauftechnisch "Beispielhaft" ablaufen? Stützen rein, Wand raus, Sturz rein, Stützen weg.. Kann ich mir das so in etwa vorstellen?
    Gibt es noch weitere Möglichkeiten, wozu diese Betonstütze da sein könnte?
    Wie nennt man so eine Stütze eigentlich?

    Danke und Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    dann mach mal ein Foto von hinten außen,
    ist da noch etwas dran oder drüber ?
    den Sinn der Stütze kann man so nicht erkennen.
    ist eigentlich unter den Balken ein Betonrähm ?

    Punkt 2 wäre vom Ablauf schon richtig, aber wie schon in #4 erklärt großes ????
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Meine Vermutung: das gibt nen schicken Betonrahmen. Wie Groß? frag den Statiker. Welcher Aufwand hinsichtlich Abstüzung und Umbau? Frag den Statiker. Welcher Arbeitsablauf: Frag den Statiker.

    ...

    Würd ich übrgiens auch machen ... den Statiker fragen ...
     
Thema:

Tor in Scheune einbauen

Die Seite wird geladen...

Tor in Scheune einbauen - Ähnliche Themen

  1. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  2. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  3. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  4. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  5. Fundament für Abstützung einer Scheune

    Fundament für Abstützung einer Scheune: Hallo Ich bin derzeit am Planen... die Scheune muss abgestützt werden, da das Fachwerk an der Südseite verrottet ist und absackt. Ein Teil der...