Trafo für LED-Leuchtmittel ?

Diskutiere Trafo für LED-Leuchtmittel ? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich möchte einige 12V Halogenlampen durch LED-Leuchtmittel ersetzen. Bei einigen Exemplaren gibt es aber ausdrücklich den Hinweis, dass...

  1. #1 Plumpaquatsch, 3. März 2009
    Plumpaquatsch

    Plumpaquatsch

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    S-H
    Hallo,

    ich möchte einige 12V Halogenlampen durch LED-Leuchtmittel ersetzen. Bei einigen Exemplaren gibt es aber ausdrücklich den Hinweis, dass sie nur mit herkömmlichen Trafos verwendet werden dürfen.

    Kann mir jemand erklären, welchen technischen Hintergrund es dafür gibt ?
    Und was würde passieren, wenn ich trotzdem einen elektronichen Trafo verwenden würde ?

    Viele Grüße,
    Plumpaquatsch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    1) Wenn Du es dunkel haben willst, kannst Du auch einfach die Beleuchtung (ggf. teilweise) ausschalten. Teurer und unsinniger LED-"Leucht"mittel bedarf es dazu nicht...

    2) Betrieb von LEDn an elektronischen Halogen-Trafos ist technisch nicht möglich, weil die ein Hochfrequenzgemisch ausgeben, für welches die Dioden zu "langsam" sind. Mißachtung führt zur Zerstörung der (so teuren wie unsinnigen, aber das hatten wir schon) LED-Dinger!

    3) Mischbetrieb an konventionellen Trafos ist möglich, aber auf die Mindestlast achten.
    Am besten getrennte Versorgung einbauen!


    Hast Du denn schonmal in Natura ausprobiert, ob die LED-Dinger überhaupt den gewüschten Lichteffekt (mehr ist es nicht) bringen???
    Die meisten Anwender sind mehr oder weniger enttäuscht von dem Zeug, weil es in der Werbung einen völlig anderen Eindruck machte...

    Hinweis:
    Es gibt neuerdings auch schon einige einigermaßen brauchbare LED-Leuchtmittel. Aber die sind preislich noch derart jenseits von Gut und Böse, daß ich stattdessen Leuchtstofflampen empfehle.

    Faustregel:
    Aller, was mehrere gewöhnliche LEDn enthält, ist für Beleuchtungszwecke unbrauchbar.
     
  4. #3 Plumpaquatsch, 3. März 2009
    Plumpaquatsch

    Plumpaquatsch

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    S-H
    Das ging ja richtig schnell ....

    Ja, zwei LED-"Leucht"mittel habe ich bereits testweise verbaut.
    Klar, die sind höchstens halb so hell wie Halogenlampen. Aber dort, wo ich sie verwenden möchte, kann ich damit leben.

    Mir kommt es vor allem darauf an, dass ein paar Lampen in der Decke eingebaut sind, die dort aufgrund der etwas engen Einbausituation möglichst nicht zu heiß werden sollen.
    (Habe ich nicht selbst so gemacht, lässt sich aber nur schwer nachträglich ändern ...)

    Werde dann wohl auf herkömmliche Trafos umrüsten müssen.

    Danke für die schnelle Hilfe,
    Plumpaquatsch
     
Thema:

Trafo für LED-Leuchtmittel ?

Die Seite wird geladen...

Trafo für LED-Leuchtmittel ? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?

    Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?: In unserer Firma wollen wir auf LED Technik umrüsten, die Beleuchtung ist schon in die Jahre gekommen und auf Grund von Umbauten und neuen...
  2. Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit

    Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit: Hallo, kann mir bitte jemand schöne Spots in der Farbe Anthrazit o. Schwarz empfehlen? 230V 68mm Bohrung IPx4
  3. Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?

    Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?: Hallo, ich bin gerade dabei die Lichtplanung für unser EFH zu machen. Ich habe mich dabei an dieser Rechenformal orientiert:...
  4. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...
  5. 230V-LEDs womit dimmen?!

    230V-LEDs womit dimmen?!: Hallo, habe bei mir auf dem Dachboden 8x 230V dimmbare LEDs (jeweils 7W) verbaut (Einbaufassung GX53). Nun wollte ich mir eigentlich den BJ...