Tragende Wände

Diskutiere Tragende Wände im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; an die experte, ich habe vor in der zukunft grössere veränderungen an meinem haus vorzunehmen. - tragende wände entfernen - eingangstür...

  1. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    an die experte,

    ich habe vor in der zukunft grössere veränderungen an meinem haus vorzunehmen.
    - tragende wände entfernen
    - eingangstür versetzen
    - innentreppen erstellen

    daß ich einen architekten und statiker brauche ist mir klar.
    muss ich die veränderungen mir aber unbedingt genehmigen lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Sagt dir der Architekt, den du beauftragen willst.
     
  4. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    ich formuliere es mal anders.
    handelt es sich um eine nutzungsänderung wenn ich aus drei räumen einen mache und durchbrüche von einem stock ins andere mache.
    kann diese von der gemeinde/stadt verwährt werden?
     
  5. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ooh Mann,

    die Antwort hat Baufuchs doch schon geschrieben :winken

    Gruß
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 12. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    zu 1) Vielleicht. Aber auch wenn nicht, brauchst Du einen Bauantrag.
    zu 2) Ja! Ausserdem wird Dir nichts verwehrt, sondern nicht genehmigt.
    Grosser Unterschied! Bauamt gewährt oder verwehrt nichts, sondern genehmigt, wenn sie nix finden, was ihnen das Verbieten möglich macht/erfordert.
     
  7. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    danke erstmal. also würde es sinn machen zuerst den bauantrag zu stellen und dann erst den architekten zu bemühen.
     
  8. feelfree

    feelfree Gast

    Für den Bauantrag brauchst Du den Architekten!
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Natürlich nicht.
    Denn den Antrag erstellen darf nur ein Bauantragsberechtigter.
    Also nicht Du, sondern z.B. ein Architekt.
    Außerdem: Was sollte man in den Antrag schreiben, wenn die Planung noch gar nicht erstellt ist?
    Es reicht ja nicht der Satz "Mauer soll weg", sondern dazu gehören auch gezeichnete Pläne!
     
  10. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    ok, leuchtet mir ein, aber wenn alles durch den architekten gezeichnet und berechnet wurde warum brauche ich dann noch die genehmigung vom
    bauamt? prüfen die nur ob alles richtig geplant wurde oder gibt es noch andere kriterien weshalb so ein antrag abgelehnt werden könnte?
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    *umfall*

    Manche Fragen sind echt deppert...

    Dein Archi hat SO zu planen, das es genehmigungsfähig ist...
     
  12. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Was muß denn da im Kontext des Fragestellers genehmigt werden? Ist dessen Auflistung nicht auch in Niedersachsen genehmigungsfrei?
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 13. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fehler meinerseits. Du brauchts einen Planer, der prüft, ob Du einen Bauantrag/eine Bauanzeige brauchst.
    Nach alter NBauO hättest Du alleine schon eine Genehmigung gebraucht, weil Du in die Standsicherheit eingreifst. Nach der neuen (ich kann sie noch nicht auswendig, daher der Fehler :o) sind verfahrensfrei nach § 60 NBauO 2012 die in der Anlage genannten Dinge

    Die Anlage besagt:
    § 59 NBauO besagt:
    Standsicherheitsnachweis ist also weiter notwendig
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da er aber auch die Eingangstür (da "mein Haus", nehme ich an, daß die Haustüre gemeint ist)versetzen will, könnte eine Außenwand betroffen sein.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    richtig julius, mit der eingangstür war die haustür gemeint. demnach bräuchte ich nur für die eingangstür/haustür eine genehmigung.
    durch das anzeigeverfahren für genehmigungsfreie vorhaben im innenbereich könnte ich theoretisch mit den anderen sachen anfangen.
     
  17. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Öffnungen in Wänden werden unter Punkt 13 behandelt. So wie ich das lese kann er auch Fenster und Türen ändern / neu machen. Bekomme den Text nicht kopiert, ist aber einfach im Netz zu finden.
     
Thema:

Tragende Wände

Die Seite wird geladen...

Tragende Wände - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...