Tragende Wand weg machen anfallende Kosten????

Diskutiere Tragende Wand weg machen anfallende Kosten???? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, Bin gerade dabei ein Haus zu kaufen und da ich noch einige Fragen habe bin ich auf dieses Forum gestoßen. Das Haus ist Bj.62 und hat...

  1. lucky86

    lucky86

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Passau
    Hallo,
    Bin gerade dabei ein Haus zu kaufen und da ich noch einige Fragen habe bin ich auf dieses Forum gestoßen.

    Das Haus ist Bj.62 und hat Betondecken.
    Wir möchten gerne im Erdgeschoss die Wand zwischen Wohnen und Schlafen entfernen die ca. 4,5 m lang ist. Und ein Stück der Wand von Wohnen in Küche bis zu der Türe. Also so weit das die Diele auch noch eine Diele bleibt. Ich hoffe das es verständlich erklärt ist.

    Nun zu meiner Frage:

    Sind das tragende Wände? Muss ich einen Eisenträger einziehen?
    Und was würde so ein Eisenträger ungefähr kosten.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Anbei noch die Grundrisse



    image.jpg image.jpg image.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Auch wenn es gleich wieder Schläge gibt:

    - Du brachst dringend einen Statiker. Die vorliegenden Pläne sind nicht geeingent auch nur eine Prognose zu stellen.
    - Die Kosten werden sich von 100 EUR (für den Container) bis hin zu mehreren TEUR bewegen. Je nach dem. Das erzählt Dir Dein Statiker.
     
  4. lucky86

    lucky86

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Passau
    Danke für die schnelle Antwort
    Einen Statiker würden wir sowieso dazunehmen. Wollte nur mal im vornherein wissen ob es tragende Wände sind und ob jemand einen groben Richtwert der Kosten geben kann. Sind es 5000 € oder mehr ??? Wir haben das Haus ja noch nicht gekauft. Möchte nur im Vornherein ein wenig kalkulieren.
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Nimm deinen Statiker zu einer Begehung mit. Der kann dir dann schon mal eine Größenordnung sagen. Ohne es gesehen zu haben: No Chance.
     
  6. lucky86

    lucky86

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Passau
    Achso, ich dachte aus den gezeichneten Grundrissplänen könnte man es vielleicht heraussehen was es kosten könnte. Vielleicht Jemand anders eine grobe Schätzung???
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sag mal, was war denn an der Aussage von Taipan nicht verständlich? Willst du so lange fragen bis das dir einer eine dir passende Antwort gibt?

    Die Frage IST NICHT ZU BEANTWORTEN!

    Und jede Antwort ist von dir doch gar nicht zu bewerten. Willst du dir dann die raussuchen, die dir am besten passt? Oder bildest du den Mittelwert?
     
  8. lucky86

    lucky86

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Passau
    Alles klar, bitte Thema löschen

    Danke
     
  9. #8 Gast036816, 8. Oktober 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ja - es sieht aus wie eine tragende wand, die genaue auskunft muss dir der statiker mitteilen. wahrscheinlich wird er dir auch sagen, dass links und rechts ca. 50 cm von der wand stehen bleiben müssen.

    was das einziehen eines trägers kostet, wird man erst sagen können, wenn der statiker das profil bestimmt hat. mehr auskunft kannst du wirklich nicht bekommen.
     
  10. Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Wand trägt ziemlich sicher.
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö und ja. kann sein, dass die Decken aufliegen. Was für Decken?
    Wenn die nicht aufliegen und Holzbalkendecke wirds komplexer, denn dann muss man die Wand drüber in der Schwebe halten bis der neue Träger eingebaut ist.
    Aus was ist die Kellerdecke? Kann man den Bauzusatnd ablasten oder muss man im Keller auch abstützen?
    Aus was ist die Wand? Mauerwerk, Fachwerk, Spezialmauerwerk, alter?
    Wie ist derÜbergang Decke wand ausgeführt, wo kann der neue Träger angeordnet werden?
    Wie sichere ich die Wand darüber?
    Was ist mit der Aussteifung / horzontalen Lastabtragung der Hütte, wenn die Wand wegfällt?
    Wie bekommt man den Träger ins Gebäde und eingehoben?
    Ausführung der Außenwand und Innenwand für die Trägerauflager?
    oder muss ein Stahlrahmen eingebaut werden? Wie den einbauen?
    Wie lastet der Dachstuhl in dem Bereich ab?

    ....

    Das läuft alles ab bei so einem kleinen Thema. Und aus der Ferne mit so ein paar Infos ?
    Da muss man hin. Auch mal klopfen, was zerstören, reingucken, um die Hütte laufen mal nach oben, mal nach unten, manchmal auch mehrmals.
     
  12. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    " Bj.62 und hat Betondecken"

    Herr Baujng.,
    Die Wand kann man so nicht komplett entfernen, wie es nach der Zeichnung ausschaut
    ist mir sowieso nicht klar wie die Decken gespannt sind.
    Aufschluß gäbe es nur die alten statischen Unterlagen zu prüfen und dann entscheiden was zu Tun ist.
    Hier kann keiner auf die Entfernung irgend einen Rat geben.
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ist die Erkenntnis Betondecken gesichert für alle Bereiche?
    Man kann die ganze Wand entfernen - wieso nicht? Nur eine Frage des Aufwands.
    Wenn keine alten Unterlagen verfügbar?

    Zudem habe ich mal eine globalen Abriss gegeben, damit ein wenig bewusst wird, dass die Aussagen nicht mal eben so getroffen werden.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. lucky86

    lucky86

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Passau
    Hallo, danke für die vielen Antworten. Ich dachte nicht das es so aufwändig werden kann.
     
  16. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    drum merke: Wand kommt von Aufwand...
     
Thema:

Tragende Wand weg machen anfallende Kosten????

Die Seite wird geladen...

Tragende Wand weg machen anfallende Kosten???? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...