Tragfähigkeit Ziegelsturz vs Betonsturz

Diskutiere Tragfähigkeit Ziegelsturz vs Betonsturz im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, da ich bisher in der Suche im Forum und über google nichts gefunden habe, hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich...

  1. #1 Ralph44, 15.02.2021
    Ralph44

    Ralph44

    Dabei seit:
    15.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    da ich bisher in der Suche im Forum und über google nichts gefunden habe, hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Ich möchte einen Wanddurchbruch mit 1,01 m Breite machen. Laut Statiker kann ich sowohl Ziegelsturz als auch Betonsturz nehmen. Beim Vergleichen der Datenblätter ist mir aufgefallen, dass ein Betonsturz (z.B. CBF Flachsturz Type E) mit 11,3 cm Höhe nur knappe die Hälfte an Tragfähigkeit hat als ein mit 7,1cm niedrigerer Ziegelsturz (z.B. Wienerberger Z-17-1-900). Der 11,3 cm hohe Betonsturz hat bei 40cm Übermauerung nur 13,4 KN/m und der Ziegelsturz mit 7,1 cm Höhe bei 40 cm Übermauerung sogar 25,29 KN/m Tragfähigkeit. Beide haben ein Eisen mit Durchmesser 8mm. Der Ziegelsturz hat ja nur in der Mitte der der Rinne des Ziegelsteins Beton. Ich dachte daher, dass der Betonsturz doch deutlich stabiler sein muss und auch eine höhere Tragfähigkeit hat.

    Ist das wirklich so, dass ein Ziegelsturz mit weniger Beton eine fast doppelt so hohe Tragfähigkeit hat wie ein Betonsturz hat? Das leuchtet mir irgendwie nicht ein.

    Viele Grüße,
    Ralph
     
  2. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    Warum soll er dir leuchten der Sturz, tragen soll er !!
     
  3. #3 matschie, 16.02.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Dann versuch ich mal Licht ins Dunkel zu bringen..

    Die Wienerberger Fertigstürze sind bewehrte Zugglieder, die erst mit dem Verbund mit dem Mauerwerk oder Beton oben drüber einen tragfähigen Verbund ergeben.
    Daraus resultiert dann eine "Trägerhöhe" von Sturzhöhe + Mauerwerk, die wesentlich höher ist als die von Betonstürzen.

    Der Betonsturz trägt alles alleine, das Mauerwerk oben drauf ist dann nur Last. Daher ist der Betonsturz statisch gesehen wesentlich niedriger.
     
    Ralph44 und simon84 gefällt das.
  4. #4 Ralph44, 16.02.2021
    Ralph44

    Ralph44

    Dabei seit:
    15.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank @matschie ! Jetzt verstehe ich es.
     
    simon84 gefällt das.
  5. Kuliwa

    Kuliwa

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe es nicht...
    Warum ist der Ziegelsturz ein "bewehrtes Zugglied" und der Betonsturz (nehme an wir sprechen hier vom Fertigteil) nicht?
    Der Aufbau ist doch ziemlich gleich, außer dass beim Ziegelsturz halt noch Ziegel drum rum ist?
     
  6. #6 petra345, 17.05.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Es ist eine andere Betrachtung der Tragfähigkeit.
    Ich kann auch den Betonsturz mit dem darüber befindlichen Mauerwerk als ein tragfähiges Gebilde betrachten.
    Das Mauerwerk darüber muß aber auch entsprechend ausgeführt werden. D. h. die Stoßfugen müssen druckfest vermörtelt werden. MG 3 ist vorgeschrieben.

    Man muß ihn übrigens nicht fertig kaufen. Ein Betonrest und ein oder zwei Stäben aus Baustahl mit zwei oder drei Brettern als Schalung ergeben auch einen Betonsturz. Der ist zwar ohne die Bauaufsichtliche Zulassung aber er trägt auch und vermeidet Abfall.
     
    ApfelJohn und simon84 gefällt das.
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    2.772
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Man MUSS sich zuerst mal an die Vorgaben des Statikers halten - ansonsten hätte man den gar nicht beauftragen und bezahlen brauchen!

    Ansonsten gibt es als Unterscheidung
    "nichttragende" und "tragende" Stürze
    "nichttragende" Stürze tragen nur das gleichseitige Mauerwerksdreieck oberhalb der Mauerwerksöffnung
    "tragende" Stürze tragen darüber hinaus auch Deckenlasten etc. (alles was innerhalb des gleichseitigen Dreiecks zusätzlich noch in die Wand über dem Sturzeingeleitet wird.

    Bzgl. der "Zugglied-Erklärung"
    Der Stb-Sturz funktioniert in sich selbt als Biegebalken er hat oben eine Druckzone und unen mit den Eisen eine Zugzone. Infolge der sehr unterschiedlichen E-moduln (Steifigkeiten) von Beton und leichtem Ziegel kann man die Aufmauerung oberhalb des Sturzes nicht als Druckgurt ansetzen, weil keine hinreichende Schubsteifigkeit zwischen beiden Baustoffen und somit kein hinreichender Verbund anzunehmen ist.
    Bei MW-Stürzen geht man hingegen davon aus, das sich Sturz und mauerwerksdreieck zu einer tragenden Scheibe verbinden wo unten das Zugglied und oben der Druckbogen wirken.
     
    ApfelJohn und simon84 gefällt das.
Thema: Tragfähigkeit Ziegelsturz vs Betonsturz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tragfähigkeit holzbalken gegen betonsurz

    ,
  2. Wie belastbar sind ziegelstürze

    ,
  3. ziegelsturz tragfähigkeit

    ,
  4. ziegelsturz oder betonsturz,
  5. belastbarkeit von ziegelstürzen,
  6. ziegel oder betonsturz
Die Seite wird geladen...

Tragfähigkeit Ziegelsturz vs Betonsturz - Ähnliche Themen

  1. Tragfähigkeit für Whirlpool gegeben?

    Tragfähigkeit für Whirlpool gegeben?: Bevor ich einen Statiker beauftrage, würde ich gerne Euch fragen. Ich habe eine 5x4m Terrasse die an eine etwas vorgelagerte Doppelhaushälfte...
  2. Boden Tragfähigkeit Dachboden bzw. Dachspitz

    Boden Tragfähigkeit Dachboden bzw. Dachspitz: ich lese in den Bauauflagen/Normen, dass ein Dachspitz/Speicher/Dachboden mindestens 100 kg/qm tragen kann. Gilt hierfür rein die verfügbare...
  3. Tragfähigkeit von Stahlträgern

    Tragfähigkeit von Stahlträgern: Hallo zusammen, vor kurzem wurde ich zur Erbin eines Altbaus, welcher circa im Jahre 1913 erbaut wurde. Leider kenne ich mich im Baubereich gar...
  4. Tragfähigkeit Betondecke

    Tragfähigkeit Betondecke: Hallo, in einer Ecke (Außenwand/Innenwand zum Treppenhaus) meines Arbeitszimmers steht seit jetzt 6 Jahren ein Tresor (Gewicht 310 kg /...
  5. Betonsockel auf Beton(boden-)platte: Mindesthöhe für Tragfähigkeit?

    Betonsockel auf Beton(boden-)platte: Mindesthöhe für Tragfähigkeit?: Hallo, wir bekommen im Keller keinen Estrich, sondern werden den Boden nur mit Ausgleichsmasse (ca. 2cm) + Fliesen machen. Dafür möchten wir uns...