Trallala gegen Klima

Diskutiere Trallala gegen Klima im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Ists nicht schön, wie gegen Klimawandlungen geträllert wird. Die Statements der Künstler sind lustich. "Da macht man doch besser das Licht aus,...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ists nicht schön, wie gegen Klimawandlungen geträllert wird.
    Die Statements der Künstler sind lustich.

    "Da macht man doch besser das Licht aus, wenn man nicht zu Hause ist"
    "Ich mach jetzt immer das Handy aus, wenn ich es nicht benötige"

    Wer hat eigentlich gegen das Ende der letzten Eiszeit angesungen?
    Ach, ganz vergessen, da war der Klimawandel noch nicht erfunden.:confused:

    Gruß Lukas,

    der heute mal kein Rindfleisch isst.
     
  2. #2 Carden. Mark, 07.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Tscha
    So ganz unmoralisch daher geplappert.
    Aber vielleicht hat es ja mit den Schornsteinen in Manchester angefangen, dass wir uns nicht mehr in der kleinen Eiszeit befinden.
    Die Römer hatten damals sogar in Britannien Wein angebaut.
    War wohl nicht so lecker, aber die die hatte es scheinbar gereicht.
     
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Es gibt sogar seriöse Quellen, die behaupten, und beweisen, daß dieses alles unter "normalen Schwankungen" abgehen würde.
    Die Klimaveränderungshysterieaposteln schulden die Beweise noch.
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Einen hab ich noch.

     
  6. #6 Carden. Mark, 07.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Si ist das mit den Statistiken, welche man nicht selber gefälscht hat.
    Aber wie auch immer, A bissl was mach wir sicherlich - aber ob es Hauptursächlich ist :think
     
  7. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Seit der letzten Eiszeit vor 12.000 Jahren ist der Meeresspiegel um 120 Meter gestiegen. Seltsam, dass die ganze Menschheit noch nicht ertrunken ist.

    Hat jemand heute n-tv gesehen um 17 Uhr? Eine Sendung zum Klimaschwindel. War zwar reißerisch aufgemacht wie diverse Häuslebauersendungen. Aber mit einigen guten Argumenten.

    Ein älterer Engländer, weiß nicht mehr welche Art von Forscher oder Wissenschaftler, hat es auf den Punkt gebracht: wenn du heute eine Studie zum Fressverhalten von Eichhörnchen machen willst, musst du sie so titulieren: "Studie zum Fressverhalten von Eichhörnchen unter dem Aspekt des Klimawandels". Dann gibt es Fördergelder, sonst nicht.
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du möchtest jetzt aber keinen Zusammenhang zur Vogelhatz/ Grippe herstellen? :angel: :D :28:
     
  9. #9 Carden. Mark, 07.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich lasse mich lieber mit Umweltverschmutzung einlullen als mit dem Klimawandel.
    Das ist greifbarer.
    PS: Der schlimmste Hurrikan, bzw. der der die meisten Toten forderte, in den USA war vor ein paar hundert Jahren.
    Da war die Ecke wo die alle stattfanden wohl kaum so dicht besiedelt wie heute.
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Buuahhaha

    Grad war Kay Ray im TV.
    Der, die, das, hats erklärt.

    "Wir Tunten werden immer mehr.
    Das nennt sich globale Erderwärmung."

    Danke:konfusius

    PS: Wenns allerdings mal ne Tuntensteuer gibt, dann muß sich Kay in 8 nehmen. ;)
     
  11. #11 Hundertwasser, 08.07.2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Das Klima ändert sich wohl wirklich. Die Frage ist nur, ob der Mensch wirklich verantwortlich ist. Was in der Debatte allerdings immer wieder vernachlässigt wird ist der enorme Ressourcenverbrauch der heutigen Industrienationen. Öl, Kohle, Uran, diverse Erze, alles bald nicht mehr zu bekommen.

    Die Frage bleibt, was wir unseren Kindern und Enkeln noch zurücklassen.
     
  12. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    ...
     
  13. moep

    moep

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also ich sehe das im großen und ganzen so:

    Falls wir nicht am Klimawandel schuld sind, aber trotzdem in neue Technologien, regenerative Energien usw. investieren, haben wir halt im schlimmsten Fall nur Geld verloren.

    Wenn wir aber doch am Klimawandel schuld sind, aber nichts unternehmen, könnten wir am Ende noch viel mehr verloren haben als nur Geld.
     
  14. #14 VolkerKugel (†), 12.07.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Dem ...

    ... kann ich nur vollinhaltlich zustimmen :konfusius .
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich nicht,

    da ich mich für ein WENN nur ungern gnadenlos abzocken lasse.

    Gruß Lukas
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mal noch weiter gedacht.
    Dämmstoffherstellung/ -Gewinnung kostet Energie, der Transport, oft genug aus dem Ausland, kostet Energie, die Entsorgung ist fraglich, weil meist, nach Verarbeitung Mischmüll. Selbst Baustellenabfälle, ohne Anhaftungen nehmen die Hersteller nur in begrenztem Maße an, weil sie so viel nicht untermischen können.
    ...
     
  17. jman

    jman

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
  18. #18 ISYBAU, 15.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2007
    ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    interessanter link !!!

    fakt ist doch, dass wir fossile "Kohlenstofflager" seit der industrialisierung systematisch verbrennen, die CO2 kontentration in der atmosphäre zunimmt, die durchschnittliche temperatur sich seit zig jahren sehr schnell erhöht.

    ich bin es aber leid, wenn fakten pseudowissenschaftlich und einseitig interpretiert werden --- einmal in die eine und dann in die andere richtung.

    Dieser blinde Aktionismus mit z.B. dem Verbot von herkömmlichen glühbirnen oder diese Gebäudeturbodämmaktion geht mir auch auf den keks ... rein in die kartoffeln, raus aus den kartoffeln. eskapistisch !

    meine persönliche wahrheit lautet: 0) es gibt viele ursachen für klimaveränderungen - ob wir sie alle richtig beurteilen und wichten können ? 1) JA, wir menschen wirken enorm auf das klima ein! 2) Es spricht einiges dafür, dass es klug wäre etwas sparsamer mit der energie umzugehen - aber es ist für die erde wurscht ob wir die kohle- und ölvorräte nun in 50, 100, 200 oder 300 jahren verfeuern - wir werden es tun ! wetten ?... 3) Eine globale Klimaerwärmung kann auch zu einer Eiszeit in Europa führen ... vielleicht - auf deutsch: globale änderungen können lokal sehr unterschiedliche folgen haben 4) Wer Erkenntnisfragmente in den Raum wirft ohne das Grosse ganze zu kennen will entweder nur mitreden oder verfälschen 5) ich geh jetzt aufs weinfest und fahre mit dem fahhrad hin --- aber aus anderen gründen als dem "klimaschutz" ... ;-) zum wohl
     
  19. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi Robert!

    Was stört es eine Eiche, wenn sich ein Bär an ihr reibt? :)

    Zur Wiedergutmachung empfehle ich flächendeckend Luftwärmepumpen. Die kühlen das Klima schon wieder ab. Gegen die Erwärmung durch Klimaanlagen im Sommer lassen wir alle, jeden Tag eine Stunde, den Kühlschrank offen.:bounce: :bounce: :bounce:
     
  20. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    hmmm lukas, also das weinfest gestern war klasse und die eiswürfel im wein waren genau richtig ... hätte ich mein fahrrad nicht geschoben wäre ich den grünen freunden direkt in die kelle gefahren ;-)

    aber zur großen eiche und dem kleinen bär !!! schönes beispiel ! könnt schon sein, dass unser CO2 ausstoss unbedeutend ist ... aber es spricht einiges dafür dass die offene kühlschranktür das bier warm werden lässt ;-)
     
Thema:

Trallala gegen Klima

Die Seite wird geladen...

Trallala gegen Klima - Ähnliche Themen

  1. sinnvolle Positionierung der Split-Klima

    sinnvolle Positionierung der Split-Klima: Hallo Zusammen, wir bauen gerade einen Neubau und haben uns, auch Aufgrund der hilfreichen Antworten hier im Forum, für die Kühl bzw....
  2. Luftkanäle zur Klimatisierung nutzen anstatt Multisplit Klima

    Luftkanäle zur Klimatisierung nutzen anstatt Multisplit Klima: Hallo zusammen, ich bitte um die Auflösung des Knotens in meinem Kopf. Vom Dachboden aus sind bei uns mehrere zu klimatisierende Räume gut...
  3. Klima Split Gerät verbogene Lamellen = Mangel?

    Klima Split Gerät verbogene Lamellen = Mangel?: Hallo zusammen, habe eine Klimaanlage einbauen lassen. Nach dem Einbau stellte ich fest, dass am Außengerät die Lamelen teilweise eingedrückt...
  4. Kernbohrung für Kälteleitung einer Klima in Stahlbetonwand (tragender Teil). Problem?

    Kernbohrung für Kälteleitung einer Klima in Stahlbetonwand (tragender Teil). Problem?: Hallo zusammen, ich würde gerne an der markierten Stelle eine Kernbohrung (ca. 50-60mm) machen lassen um dort die Kälteleitungen eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden