Traufaufbau -höhe / "Knick" in der ersten Dachsteinreihe

Diskutiere Traufaufbau -höhe / "Knick" in der ersten Dachsteinreihe im Dach Forum im Bereich Neubau; Hi zusammen. Unser Satteldach mit 35° Dachneigung wurde mit Frankfurter Pfanne eingedeckt. Nun haben wir aber in der ersten Reihe auf beiden...

  1. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Hi zusammen.

    Unser Satteldach mit 35° Dachneigung wurde mit Frankfurter Pfanne eingedeckt.

    Nun haben wir aber in der ersten Reihe auf beiden Seiten, einen auffälligen "Knick" in der ersten Reihe der Dachsteine.
    Leider sieht man das nicht auf einem Foto, aber ich habe mal den Traufaufbau fotografiert und
    brauche mal eine professionelle Aussage hierzu. Was kann man gegen den "Knick" tun?

    Hier habe ich aktuelle Bilder die Sie sich anschauen können und danke schonmal für konstruktive Antworten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mit freundlichen Grüssen

    SR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    In welche Richtung kippt die erste Reihe denn? Nach Oben? Nach Unten? Der Traufaufbau ist von den Maßen im Grunde richtig... Eine richtige Traufdiele hat 2,5 auf 5, das passt eigentlich mit den Maßen bei dir.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum möchtest Du denn etwas dagegen tun?
     
  5. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Sie knickt nach oben, ist halt unschön anzusehen und bei keinem anderen Dach in unserem Neubaugebiet zu beobachten, mal ganz abgesehen davon, dass ich es auch sonst noch nirgends gesehen habe...

    Sieht halt so aus, wie es auf dem 2. Foto von oben gut zu erkennen ist, die Dachsteine liegen nicht in einer "Flucht".
     
  6. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    ??? Verstehe die Frage nicht ???

    Weil ich finde es sieht - mit Verlaub - Kacke aus.

    Eine Beule in der Fahrertür meines Autos lasse ich auch richten, obwohl ich es nicht müsste - sieht halt "Kacke" aus ;-)
     
  7. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    sieht nach "Huddelmurx" aus, wieso hat man da keine vernünftige Traufbolle eingebaut?
    angetackerte Lüftungsgitter, ich hoffe die andere Arbeiten sind besser.
     
  8. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Zu den restlichen Arbeiten möchte ich an dieser Stelle erstmal noch nichts sagen.

    Was ist denn bitte eine "vernünftige Traufbohle" und was hat das mit den Lüftungsgittern auf sich?
     
  9. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ein bisschen ordentlicher sieht das aus

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Verstanden...
     
  11. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Die Traufüberhöhung aus mehreren Hölzern herzustellen, wie bei Dir hier, ist meistens problematisch.
    Da sollten dann gleich ein paar Traglatten aufgebracht und ein paar Dachsteine ausgelegt werden, damit man die Traufüberhöhung einschätzen kann, zu viel oder zu wenig...
     
  12. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    das glaubst aber auch nur Du selber!
     
  13. Elopant

    Elopant Gast

    Moin,

    sicher dass der Ortgangstein schon richtig verlegt ist ? Weil er normalerweise ca. 80 mm Konstruktion mit dem seitlichen Schenkel abdeckt ( ab Oberkante Traglatte gemessen ). Wie lange das angetackerte Lüftungsgitter an seinem Ort bleibt, ist auch fraglich. Tropfkantenblech fehlt auch ( die USB endet an der Traufe/Sichtschalung, hier wird ein Tropfkantenblech angebracht, ( sieht aus wie ein kleines Traufblech ) um bei Treibregen/Flugschnee die eindringende Feuchtigkeit von der Sichtschalung/Sparren fernzuhalten, hier läuft die Feuchtigkeit über die Sichtschalung/Sparren ab ).
    Ist evtl. noch ein Aerotraufelement ( Lüftungs-, und Vogelschutzgitter ) verbaut, was teilweise die Höhe erklärt? Vielleicht noch mal ein Bild von der Dachrinne aus fotografiert einstellen.
     
  14. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Moin Baufix, das ist hoffentlich kein Referenzobjekt von Dir. Dachpappstifte in diversen Höhenlagen...und und und
    @TE, das aufstellen der unteren Pfanne läßt sich relativ einfach beheben indem man die unterste Traglattung etwas versetzt, so wie es jetzt aussieht ist es jedenfalls kein Mangel an sich, es sei denn sie haben eine Plane und ebene Dachfläche bestellt, was ich wiederum bezweifel. Andere lassen Aufschieblinge setzen um einen kleinen Knick zu erhalten.
    Im Traufpunkt entscheiden nur wenige Zentimeter über die Ansicht. Entweder hängt die Pfanne, steht etwas auf, oder liegt Plan.
    Ein Teil geht natürlich auf sie zurück, da sie sicherlich Ihren Wunsch nach einer absolut Planebenen Fläche nicht angegeben haben.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich habe den Eindruck, ihn stört die Traufüberhöhung an und für sich.
    Nur hätte dann eben das Dach anders konstruiert werden müssen!
    Womit wir wieder bei Josefs erstem Hauptsatz wären...
     
  16. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Na ja Flocke, Aufschieblinge und deren Neigungswechsel sind ja kein Selbstzweck.
    Hier wird das Dach ja über die Außenmauern gezogen, um einen Dachvorsprung/Gesims ausbilden zu können.

    Um die Eigenneigung des Deckmaterials an der Traufe auszugleichen (Traufüberhöhung) wird i.d.R. mit konischen Traufhölzern, Traufkeilen, Doppellatte... gearbeitet. Weniger mit solchen Konstruktionen wie im vorliegenden Fall.
    Etwas mehr Überhöhung ist dabei besser als zu wenig. (Gut, bei Übergängen, Absätzen sollte es ziemlich genau passen, sonst kommts hier zu Sperrungen)

    Mehr Kopfzerbrechen würde mir auf den gezeigten Bildern die Ausführung des Ortgangabschlußes, oder die Montage der Rinne (letzter Träger, nicht versenkte Träger...) bereiten.
    Für mich sind diese einfach ein Ausdruck von mangelnder Erfahrung.
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Die Rinneneisen sind doch versenkt? Oder bin Ich blind. Der Einhang liegt doch satt auf. Die Traufe muss eh noch mal überarbeitet werden, siehe Elopants Hinweiß. Dann weg mit Gebastel und ne 6 oder 8er Keilbohle. Ich frag mich wie man in dem Brettchen Die Eisen fest bekommt? Wenn die auch noch gefräßt wird. Beim ersten Loch mag die Latte noch halt bringen aber dann?
     
  18. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    nun, die Aussage bezieht sich auf die Bilder von baufix, welcher seine Bilder als ordentliche Lösung verkaufen will.
     
  19. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Wie wäre es hiermit?

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SRotty

    SRotty

    Dabei seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Montabaur
    Würden Sie mir bitte erklären, was Sie hiermit meinen?

    Wenn ich das richtig verstehe, ist der Ortgangabschluß meinem "Anheben" des Ortganges zu schulden, was ja nötig war um die Traufe ordentlich seitlich zu fotografieren. Normal sitzt der Ortgang über dem Holz. - Sorry, hätte ich vielleicht bei schreiben sollen...

    Was meinen Sie aber bitte mit "Montage der Rinne (letzter Träger, nicht versenkte Träger...)"??

    THx
     
  22. cawu

    cawu Gast

    So viele Fotos, aber auf keinem kann man erkennen, wie die Ansicht dieser kippenden ersten Steinreihe tatsächlich aussieht. Mach doch mal ein Foto von der Straße aus, dann kann man eher beurteilen ob die jetzt zu hoch, zu niedrig oder einfach im normalen Rahmen ist.
     
Thema:

Traufaufbau -höhe / "Knick" in der ersten Dachsteinreihe

Die Seite wird geladen...

Traufaufbau -höhe / "Knick" in der ersten Dachsteinreihe - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  2. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  3. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  4. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  5. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...