Traufenhöhe BauO NW von 1984

Diskutiere Traufenhöhe BauO NW von 1984 im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben einen B-Plan von 1985, hier ist die Traufenhöhe mit 3,5m angegeben. Leider wird aber nicht beschrieben wie die Traufenhöhe zu...

  1. #1 multimania, 5. Mai 2015
    multimania

    multimania

    Dabei seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    OWL
    Hallo,

    wir haben einen B-Plan von 1985, hier ist die Traufenhöhe mit 3,5m angegeben. Leider wird aber nicht beschrieben wie die Traufenhöhe zu messen ist.
    Es wird lediglich Bezug auf die BauO NW von 1984 genommen.

    Kann mit jemand sagen ob damals die Traufenhöhe anders definiert wurde?
    Mir wurde gesagt das es mal andere Festlegungen gab, z.B. Oberkante Regenrinne.

    Danke.

    Gruß
    André
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 5. Mai 2015
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Traufhöhen und deren Bemessungspunkte (unten/oben) sind im B.-Plan festzusetzen.

    Das ergibt sich aus der Baunutzungsverordnung §18

    Soweit ich mich erinnere, gab es dieses Passus in der BauNVO von 1984 noch nicht, daher solche B.-Pläne wie deiner.

    Beim Bauamt nachfragen bzw. in der Örtlichkeit prüfen, was da seinerzeit genehmigt wurde.
     
  4. #3 multimania, 5. Mai 2015
    multimania

    multimania

    Dabei seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    OWL
    Hallo,

    danke für die Antwort, leider steht das aber nicht im B-Plan.
    Bauamt sagt Traufhöhe ab OK Gelände bis OK Dachhaut gemessen an der Außenwand.
    Das ist natürlich bei 3,50m nicht besonders viel.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 5. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du hast zwei Möglichkeiten:

    1) Die (übliche) Variante des Bauamts annehmen.
    2) Den B-Plan anfechten, weil die Definition der Ermittlungsmethode und des Bezugspunkts fehlen. Dann wird das ganze zum § 34-Gebiet, aber das Amt erlässt ggf. eine Sperre bis zur Rechtsgültigkeit eines neuen B-Plans!

    So oder so - Du gewinnst nicht!
     
  6. #5 rolf a i b, 5. Mai 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    ist aber logisch!
     
  7. #6 Tafelsilber, 5. Mai 2015
    Tafelsilber

    Tafelsilber

    Dabei seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arch
    Ort:
    Berlin
  8. #7 Baufuchs, 5. Mai 2015
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    auch in der aktuellen BauO NW gibt es keine Definition "Traufhöhe".
     
  9. #8 multimania, 5. Mai 2015
    multimania

    multimania

    Dabei seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    OWL
    Danke für die Infos, kann ich also nur so hinnehmen. Klagen halte ich auch für nicht besonders gut
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 stockstadt, 5. Mai 2015
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Welche Traufenhöhen sind denn in der Nachbarschft bzw betreffendem Gebiet gebaut??
    Vielleicht kann man daraus etwas ableiten

    LG
     
  12. #10 multimania, 7. Mai 2015
    multimania

    multimania

    Dabei seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    OWL
    ...ich muss mal durch das Gebiet fahren und mir alle Häuser ansehen die den gleichen Vorschriften unterliegen. Wir müssen leider zwei B-Pläne befolgen. Der ursprüngliche aus '85 und die Erweiterung aus den 90er. In dem neuen Plan wird eine Kniestock von 0,80m angegeben. Und auf den alten B-Plan verwiesen. Dort ist wiederum die Traufhöhe definiert. Und das mit 3,50m das beißt sich leider.
     
Thema:

Traufenhöhe BauO NW von 1984

Die Seite wird geladen...

Traufenhöhe BauO NW von 1984 - Ähnliche Themen

  1. Traufenhöhe Mediterraner/Toskanischer Baustil

    Traufenhöhe Mediterraner/Toskanischer Baustil: Hallo allerseits, ich bin neu hier. Habe eine frage habe keine Antwort hierzu im Forum gefunden. Ich möchte ein Haus im Toskanischen/...
  2. §49 BauO NRW - Aufenhaltsräume

    §49 BauO NRW - Aufenhaltsräume: Hallo, im §49 BauO NRW steht in Absatz 1: ... Aufenthaltsräume unter einer Dachschräge müssen eine ausreichende lichte Höhe über mindestens...
  3. § 57 BauO NRW Wechsel des Bauleiters

    § 57 BauO NRW Wechsel des Bauleiters: Die BauO NRW besagt in § 57 Abs. 5 für genehmigungsbedürftige Bauvorhaben folgendes: ---------- Die Bauherrin oder der Bauherr hat vor...
  4. Bebauungsplan: Vorgabe Traufenhöhe 4,5m; 2 Vollgeschosse; Firsthöhe max. 10m

    Bebauungsplan: Vorgabe Traufenhöhe 4,5m; 2 Vollgeschosse; Firsthöhe max. 10m: Hallo Forum, wir haben in unserem Bebauungsplan (NRW) keine Dachvorgabe, aber eine Traufenhöhe von 4,5m vorgegeben. 2 Vollgeschosse sowie...
  5. Wie bauen Bauhaus/Stadtvilla mit Traufenhöhe 4,5m?

    Wie bauen Bauhaus/Stadtvilla mit Traufenhöhe 4,5m?: Hallo Forum, meine Frau und ich sind verzweifeln. Wir warten jetzt ca. 1.5 Jahre auf ein neues Baugebiet und man hat uns damals den Bau eines...