trennscheibe

Diskutiere trennscheibe im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; hallo kann mir jemand von den experten einen tipp geben welche trennscheibe man am besten verwendet um schiefer platten zu schneiden? nach...

  1. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    hallo
    kann mir jemand von den experten einen tipp geben welche trennscheibe
    man am besten verwendet um schiefer platten zu schneiden?
    nach einem probeschnitt gestern musste ich feststellen das die diamantscheibe wohl zu "grob"ist,und es unsaubere kanten gab.achso es ist eine nassschneidemaschiene.
    manuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Wahrscheinlich war das Blatt bei deiner Nassschneidemaschine stumpf bzw ein falsches drauf.

    Schiefer ist ein sehr weiches Gestein, da reicht ein gutes Trennblatt für Fliesen. Die gehen auch für Naturstein bis 20 mm.


    Grüße operis
     
  4. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    danke schon mal fürn die info
    also das blatt ist neu,war halt bei der masch.dabei,
    es ist wohl ein universal steinblatt.
    das problem ist,das das blatt in der schnittfuge durch die
    entgegengesetzte drehrichtung die kanten abröselt.
     
  5. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    @operis
    hast du evtl.eine idee wie ich die kanten meiner schiefer platten "anfasen"
    könnte???hab festgestellt das die eine oder andere platte an den kanten etwas abgebröckelt ist,ich hoffe du weisst was ich meine.das sieht halt nicht so toll aus wenn es verfugt ist.
    ich habe schon was von "abziehen der kanten"gehört,aber hab kein plan wie das funktioniert.
    hat jemand von euch einen tipp?
    manuel
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 29. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mit einer Billigmaschine aus dem Baumarkt kannst Du Schiefer nicht sauber schneiden.
     
  7. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    danke für die antwort aber wirklich hilfreich
    war sie jetzt auch nicht für mich.
    manuel
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    von welcher Nassschneidemaschine sprechen wir?
    (Schiebst du die Platten in Richtung Trennscheibe oder hängt die Trennscheibe an einem Schiebeschlitten?)
    -
    Blatt ist enorm wichtig
    Hab gerade ein neues für meine Maschine gekauft, seitdem gehts wieder 1a.
    gruss
     
  9. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    hallo
    die masch.hängt an einem schlitten,
    was es genau für eine ist müsste ich schauen.
    was hast du denn für ein blatt drauf??
    ein 300er ist es soviel weiss ich jetzt schon.
    manuel
     
  10. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Hm, das die untere Kante beim Nasschneiden ausfranst, ist normal, aber wenn es auch oben ausfranst (Ich geh von einem Billigbaumarktunterflurgerät aus, so wie ne Kreissäge) kann es von einem unwuchtigen Sägeblatt/Welle, einem nicht wirklich parallelem Anschlag, einem zu hoch eingestellete Blatt, einem für Schiefer nicht geeignetem Blatt, und vielleicht an Dir :D (natürlich nicht!..sfg*)...liegen.

    Ich weiss ja nicht, wo denn nun die Problematik am unsauberen Schnitt liegt. Evt. reicht es ja aus, die paar wirklich nötigen sauberen Schnitte (z.B. Türbereich 1-2 Schnitte, oder gar eine Vorwand in der Senkrechten..viele Schnitte :-( ..) bei einem Profi schneiden zu lassen. Den besten Schnitt macht hier ein Steinmetz mit entsprechender Anlage, oder jemand ( TOP!!) mit einer Wasserstrahlanlage.

    Die restlichen Schnitte sollten eigentlich in der von Dir beschriebenen Qualität für einen Bodenbelag reichen, da die Kanten ja verdeckt werden (Wandfleisen, Riemchen..etc.).

    Oder reden wir hier gar von einer Tisch/Arbeitsplatte, oder einer Treppe mit ganzen Platten? ...dann gild eben Profi!-Maschiene.
     
  11. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Schade, das Du nicht in meiner Ecke wohnst, ich habe eine Maschine in der Vermietung.
    Du kannst bei einem Schiefer die Schnittkante mit einem feinen, feuchten Schleifstein anfasen, das sollte den unsauberen Schnitt kaschieren.


    Grüße operis
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Versuche mal eine nicht-segmentierte Diamantscheibe (also mit ununterbrochen durchlaufendem Rand).

    Außerdem hohe Drehzahl, kombinert mit geringem Vorschub!

    Und immer gut flüssig kühlen.


    @ Aldente
    Daß es kein "Unterflurmaschine" ist, hat manuel inzwischen gekärt. Hatte sich mit Deiner Nachfrage überschnitten.
     
  14. manuel01

    manuel01

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemechaniker
    Ort:
    mainz
    hallo
    danke für eure antworten,
    ich werde mir eine neue trennscheibe besorgen,und das mit dem schleifstein mal ausprobieren.
    sag euch mal bescheid ob es funktioniert hat.
    gruss
    manuel
     
Thema:

trennscheibe

Die Seite wird geladen...

trennscheibe - Ähnliche Themen

  1. Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?

    Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?: Hallo *, ich muss etwa 5x1 cm grosse Kunstoffstücke rausschneiden. Mit einem kleinen (125) Winkelschleifer komme ich nicht in die Ecken. Eine...
  2. Trennscheibe für Betonpflastersteine

    Trennscheibe für Betonpflastersteine: Hallo, mal eine scheinbar banale Frage (zumindest für den Profi) an die selbigen. Ich pflastere demnächst bei mir eine größere Fläche mit viel...
  3. Diamant-Trennscheibe für Keramikfliesen

    Diamant-Trennscheibe für Keramikfliesen: Ich bin auf der Suche nach einer guten Scheibe, also keine Baumarktware. Die Scheibe soll auf eine elektrische Maschine mit Wasserkühlung....