Trennwand selbst erstellen

Diskutiere Trennwand selbst erstellen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen , bin absoluter Anfänger in Sachen Trockenbau das vorweg , also bitte nicht mit Fachbegriffen bewerfen <g> Also zum...

  1. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Hallo zusammen ,

    bin absoluter Anfänger in Sachen Trockenbau das vorweg , also bitte nicht mit Fachbegriffen bewerfen <g>

    Also zum Sachverhalt:

    ich möcht in meiner kleinen 1Zimmer Wohnung eine Trennwand bauen das die Küche vom Wohnzimmer abgetrennt ist.

    Die Wand soll 2 Meter lang und 2,65 Meter hoch sein , ausserdem müsste eine SchiebeTür (80 CM breite & 2,03 Meter höhe) eingebaut werden (ende der Wand).
    Zum besseren verständnis hier n kleines Bild wie das aussehen sollte.

    [​IMG]
    1. Wohnzimmer
    2.Küche
    Schwarz = Betonwand
    Rot = Gibskartonwand
    Blau = Tür

    Schallschutz spielt keine Rolle da ja innerhalb meiner Wohnung.

    Fragen nun für mich.

    1.was bräuchte ich alles dazu?
    2.was würde das so ca. kosten?

    Problem wäre noch wie befestigen? Da vom Vermieter aus verboten ist in Decke & Fussboden zu bohren (wegen Stromleitung usw.).

    Freu mich auf eure Hilfreichen Antworten ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 8. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Geh´n tut Alles ...

    ... wenn Du aber nix an der Decke und im Boden befestigen darfst, wirst Du´s alleine nicht hinkriegen.

    Nachfrage, weil nicht ganz eindeutig:
    Sind die 2 m Wandlänge einschließlich oder ohne Schiebetür
    (Gesamtlänge also 2,00 m oder 2,80 m)?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im übrigen dürfte ein generelles "nicht in die Decke-bohren"-Verbot nicht haltbar sein. Denn das Aufhängen von Gegenständen an der Decke gehört zur üblichen Nutzung einer Wohnung.
    Im Zweifelsfall muß eben geprüft werden, wo gefahrlos gebohrt werden kann und wo nicht.
     
  5. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Ich ahb mal irgendwo gelesen das man dazu auf flies auf den Fußboden legen könnte und das Profil(?) mit Silikon verkleben kann.

    sry hab mich da wohl nicht eindeutig genug ausgedrückt , länge der Wand ist inc. der Schiebetür 2 Meter.


    Julius , kam mir am Anfang auch komisch vor. Aber im Mietvertrag stehts explizit drin. Komischerweise aber hatte der Vormieter schon diverse Löcher in die Decke gebohrt für Lampen etc. , sieht man noch teilweise weil mit Gips zugeschmiert.
    Werd mich da heute nochmal erkundigen ...
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hi Franky

    ich habe immer das Problem Fragen doppelt zu beantworten ( TBV-Forum )

    wie schon gesagt, konstruktiv möglich, und schliesse mich Julius und Volker an.
    Eine Schiebetür in der Wand ist ggf besser, wenn wenig Befestigungen an der Decke und Boden gering sind.
    Ein Verstärkungsprofil für die Aufnahme der Tür sollte von Wand zu Wand erfolgen. ( UA Profil )

    Peeder
     
  7. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    So , hab mich beim Vermieter erkundigt. An der Stelle wo die Wand hin soll , darf ich nun löcher in Fussboden und Decke bohren.
    Da laufen laut der netten Frau keine Leitungen lang.
    Somit hat sich das nun au erledigt.

    Das ich n Ständerwerk bauen muss hab ich soweit auch rausgefunden.
    Nur welche Profile brauch man da ? Was für befästigungssachen ?

    Kennt vielleicht wer ne Firma in Leipzig die sowas kostengünstig machen kann?
     
  8. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Unten und oben brauchst du so genannte UW-Profile. (Breite der Profile solltest du von der Breite der Betonwand abhängig machen, dementsprechend breite Profile wählst du)
    Vertikal nimmst du dann CW-Profile. Als Aussteifungsprofile für die Tür wie schon vor gesagt UA-Profile.
    (Man kann natürlich auch mit Kanthölzern arbeiten)
    Als 'Befestigungssachen' brauchst du Dübel (d=10 - 12mm), entspr. Schrauben, GK-Schrauben (Schnellbauschrauben mit Bohrspitze).

    Was kostet das bei einer Firma??? Puuh, geh mal (ganz grob) von der Tragkonstruktion, der Beplankung und dem Verspachteln (einmal) von 2 Mann a 1 Tag aus (Leute können woanders von der Firma schwer eingesetzt werden). 2 Mann a 8 h x ca. 42,50 €/h = 680 €.
    Zuzüglich Material: ca. 100-150 €.
    Ergibt ca. 800 - 1000 €. (ohne Tapete und Schiebetür (nur die UA-Profile für die Tür), ohne Fussleisten)
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @RMartin

    Traumhaft
    1 Mann 1 Tag !!!!
    hmm, also das Ding ist in einen Tag gegessen , wenn die Schiebetür auf der Wand laufen soll, 2 Std mehr bei einer Tür in der Wand ( Doppelständer oder Trockenbausatz z.B Krona Kit Futura W 495 ( kostet ca. 225 € )
    Einbau Schiebetür a.d.W max 1-2 std

    @Busty

    Die Schiebetür in oder auf der Wand ?

    Peeder
     
  10. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Hab ich mir mal notiert, danke dafür :)

    Oha ... Also das ist für mich dann doch echt zuviel.
    Woher hast du die Preise? Erfahrungen oder wirklich nur schätzungen?





    ´

    in oder auf der Wand ? Wie meinst du das denn ?

    Also die Schübetür soll zumindest nicht über die Wand hinausschauen. Das sähe denk ich n bissel blöd aus ;)

    Könnte mir wer eventuell ne kleine Skizze machen Betreffs des Ständerwerks?

    Oder ist das von mir so okay ?

    Das rechte Viereck soll die Tür sein.
     
  11. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Versuchen wir es anders:
    Wo befindet sich das Türblatt, wenn die Schiebetür geöffnet ist?
    Auf einer Seite der Wand (neben der Türöffnung) oder unsichtbar im inneren der Wand?
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
  14. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Ahhh jetz klingelts ;)

    Ist ne Schiebe/Falttür.
    Link dazu wäre der hier >> http://www.hagebau.de/Zimmertueren/AN839448

    Also meiner Meinung nach muss die nur an einer Seite befästigt werden.

    Hab mal n paar Erkundigungen eingeholt betreffs den Preisen.
    Was haltet ihr von folgendem Angebot , ohne die Schiebe/Falttür die da drin steht.

    FÜR DAS ERSTELLEN EINER WAND HÖHE CA 2,65M, LÄNGE CA 1,80M ,
    WERDEN FOLGENDE MATERIALIEN BENÖTIGT:

    1 UW-PROFIL 50/40/06 2000MM - 2 STK 5,98 EUR
    2 CW-PROFIL VERZINKT - 50XO,6X3000MM - 4 STK - 19,96 EUR
    3 TUERSTURZPROFIL FUER 50MM CW ODER UA - 1,000 STK - 6,99 EUR
    4 RITEC BAUSCHRAUBE FG3,5X35MM 250 STK. - 6,99 EUR
    5 NAGELDUEBEL,SCHRAUBEN6X60Z, 50 ST. - 7,69 EUR
    6 RAHMENHOLZ 44X44 MM 3 M GEHOBELT - 1 STK - 3,87 EUR
    7 AUSBAUPLATTE GK - 2600X600X12,5MM - 5 STK - 22,95 EUR
    8 UNIFLOTT 5KG RN - VERBRAUCH CA 250 G/ LFM - 9,99 EUR
    9 DICHTBAND 50MMX10M EINS.SELBSTKLEBEND 68984 - 1 STK - 4,99 EUR
    10 MASTERFIX ACRYL WEISS 310ML - 1 STK - 3,39 EUR

    Sind zusammen ca. 90 €.
    Is das Preismäßig so okay bzw. realistisch ?
     
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Aha, jetzt ham mers

    kann entfallen, UW Profil reicht, in die Türöffnung re u. li , ggf. Sturz je ein Rahmenholz ( Boden bis Decke ) ins CW rein, mit GK und CW verschrauben.

    Fehlt Eckschutzschienen ALU 25 x 25 5 stck ( i.d.R. 2,50 lg ) für Laibung
    kosten ca 0,85 € lfm , ggf. noch nee bissle Spachtel ( lfm verbrauch ca 400-500g ) , ein mittelprächtiger Monteur braucht ca 4 Std , wenn der 1. Spachtelgang schnell trocknet.
    Am besten nass in nass spachteln ( nach antrocknung mit der Traufel abziehen, und direkt nachspachteln ) , und selber hinterher nachschleifen.

    Peeder
     
  16. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bescheidene Frage:
    Was ist Dein Ziel dieser Aktion?
    Wenn Schallschutz keine Rolle spielt, Geld aber schon, wie wäre es denn mit einem schönen schweren Vorhang. Kann schöner aussehen als diese Falttüren. Und ist ruckzuck selbst montiert.
    Grüße!
    Uli
     
  17. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Hi ;)

    ganz einfach , durch nen Vorhang würden die Gerüche aus der Küche wohl oder übel versträkt durchkommen.Daher würde ich meinen das so ne Falttür wohl die bessere Lösung ist.

    Peeder, dank dir für die Ergänzung. Hab ich mit auf die Liste gesetzt.


    Bin grad dabei mich durch die Beschreibungen bei Knauf usw. einzulesen.
    Scheint auf den ersten Blick auch alles erklärt.
    Und ich muss sagen , so schwer wie ich mir das vorgestellt hab scheint das ja gar nicht zusein.

    Habt ihr vielleicht noch den ein oder anderen Tipp was man bei so nem vorhaben beachten sollte ?
     
  18. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Wie dick ist denn die zu verlängernde Wand?
    Vielleicht passt da ganz gut ein massgeschneidertes rückseitig geschlossenes Regal in Wandstärke als Wandverlängerung hin, welches Du von der Küche oder vom Wohnzimmer aus nutzen kannst (Bücher, CDs, etc.). Aber nur, wenn Du's brauchst. Sonst steht's schnell mit Nippes voll...
    Grüße!
    Uli
     
  19. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nochmal zum verständnis, ich würde die wand so aufbauen.
    Hier besteht noch zusätzlich die möglichkeit, wenn man die Öffnung als
    Normöffnung herstellt, ein späterer Einbau einer Tür mit Zarge.
    Eine Falttür sehe ich nicht als Dauerlösung an.

    Peeder

    @Busty

    dann reichen deine Platten nicht :cry
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Leipzig
    Naja , tuer mit Zarge brauch ich da eig. gar nicht ... So´n kleines falttürchen reicht mir da ;)

    Worauf bezogen ? Auf die Normöffnung?



    Sind genau 6,5 cm , die Wand wird dann zwar auf der Küchenseite bissel überstehen <denK> Aber das wäre au nich sooo schlimm
     
  22. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nee, ich denke anders,
    1. bei einer einlagigen beplankung kommt nie die " Naht " der Platten innen und aussen auf den selben ständer , bei 60er oder 62,5er nicht möglich.
    2. keine durchgehende Fuge im Sturzbereich
    3. Laibungen
    4. Verschnitt ?
    5. vielleicht denke ich zu sehr als Profi :yikes

    :thinkfür etwas mehr stabilität längst beplanken, dann aber einen Achsabstand von 50 cm.
    richtig.

    Peeder

    trockenbau macht spass
    dem Heimwerker zusehen ist lustig
    :)
     
Thema:

Trennwand selbst erstellen

Die Seite wird geladen...

Trennwand selbst erstellen - Ähnliche Themen

  1. Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?

    Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?: Guten Morgen an alle Forenmitglieder erstmals! Ich plane eventuell auf einem Grundstück wo ich kaufen möchte 1-10 Wohnwagenplätze mit je 100qm...
  2. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  3. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  4. Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen

    Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen: Hallo an die nette Forumsgemeinde, wir lassen momentan eine Doppelhaushälfte bauen, wobei wir uns für einen gemauerten Waschmaschinensockel...
  5. Bauzeichung von einer Wiese erstellen die eingeebnet muss werden

    Bauzeichung von einer Wiese erstellen die eingeebnet muss werden: Hallo! Ich will mein unebenes Wiesengrundstück einebnen. Dafür muss ich einen Bauantrag stellen weil diese so groß ist. Die Bauzeichnung soll...