Treppenaufmaß richtig erstellen

Diskutiere Treppenaufmaß richtig erstellen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Halo zusammen, ich plane den Neubau eines EFH. Es werden 3 Treppenläufe halbgewendelt als Betontreppen gebaut. Um einen Natursteinbelag zu...

  1. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Halo zusammen,

    ich plane den Neubau eines EFH. Es werden 3 Treppenläufe halbgewendelt als Betontreppen gebaut. Um einen Natursteinbelag zu verlegen, muss ich im Vorfeld ein Aufmaß der Treppenläufe erstellen. Jetzt meine Frage: Gibt es dabei wichtige Punkte zu beachten? Ich stelle mir vor, die Treppe einfach auszumessen, sprich Breite und Tiefe und Höhe. Dann noch je den Überstand der Trittstufe dazu und schon kann ich meine Schablone erstellen. Vielen Dank im Voraus für Eure Beiträge. Ich wünsche einen Guten Rutsch ins Neue Jahr !

    MFG
    Berg
     
  2. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Musst Du nicht.

    Gruß Lukas
     
  3. #3 wasweissich, 31.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    solltest du auch nicht....
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..du planst ein EFH mit drei Betontreppen...das du kein Aufmaß erstellen musst hat Lukas schon beantwortet...
    den Rest hab ich nicht kapiert...
    gruss
     
  5. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    wenn ich eine Betonfertigtreppe mit Granittrittstufen versehen will, dann muss der Granitverarbeitende Betrieb Schablonen anfertigen um die Treppenstufen zu schneiden! Dafür macht man in der Regel ein Aufmaß bei dem jede Treppenstufe vermessen wird. Sind ja auch schließlich 2 Wendelungen drin und ich gehe nicht davon aus, dass es Normmaße für diese Wendelungen gibt nach der der Rohbauer die Treppe verschalt. Somit ist jede gewendelte Stufe unterschiedlich im Maß. Wie bitte soll der Granitsteinwerk die Treppenstufen denn fertigen ohne Aufmaß?

    Gruß
    Berg
     
  6. #6 Baufuchs, 01.01.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    So isses!

    Dann lass die doch machen....:konfusius
     
  7. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat

    aufgrund der Pläne ...
    aufgrund gemailter Daten für die Schneidemaschine, falls der Betrieb modern genug ausgerüstet ist...
    ggf oder auch sicherheitshalber zusätzlich: per Ortstermin und Nachmessen

    Was gibts eigentlich? eine Betonfertigtreppe oder eine vom Rohbauer geschalte Betontreppe?
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nur so!

    Gruß Lukas

    PS: Ich hab den schnellen Fuchs nicht gesehen. :o
     
  9. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Sorry, habe ich etwas durcheinander gebracht. Die Betontreppe wird vor Ort verschalt und mit der Decke vergossen.

    und genau das lassen sich viele teuer bezahlen. Daher meine Frage was daran so schwierig ist bzw. ob es etwas spezielles zu beachten gibt beim "Nachmessen".

    MFG
    Berg
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auf Deutsch:
    Die Jungs hier sind der Meinung, daß nicht DU (als BH) das machen mußt, sondern es ruhig jemand machen darf, der dafür bezahlt wird und im Gegenzug auch etwas davon versteht.

    Sollte es anders sein, bittet man um Erläuterung!
     
  11. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Das ich das nicht machen muss, weiß ich ja auch. Aber ich will es machen, da es mich Geld spart - und zwar nicht unerheblich. Ist ja auch egal warum ich es selbst machen will. Wollte nur wissen was es dabei zu beachten gibt!

    MFG
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....ich glaub es heißt MIR....:biggthumpup:

    Es wir seinen Grund haben, wenn der Handwerksbetrieb für eine (diese) Leistung viel (?) Geld ausruft....
    Entweder ist der Aufwand (u.a. Anfahrt?) hoch und/oder das Risiko der Fehlmessung gegeben.

    Sagen wirs mal so: Ich hab die Fenster des Altbaues meines Sohnes vermessen. Wenn was nicht passt, weiß ich wer mir den Bohrhammer nachwerfen wird :biggthumpup:
     
  13. #13 greentux, 01.01.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Wer ist dran, wenns schief geht?
     
  14. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Ich möchte jetzt nicht zu direkt werden, aber ist es in diesem Forum so kompliziert eine einfache Frage zu benatworten? Ich muss mich doch nicht rechtfertigen warum ich es selbst machen will oder Streitigkeitsfragen "Wer dran ist, wenns schief geht" beantworten! Logischerweise bin ich selbst schuld wenn's nicht passt, aber messen traue ich mir zu!
    Gibt es jetzt noch jemand hier im Forum der mir eine passende Antwort auf die folgende Frage geben kann:

    Was ist beim Ausmessen von Treppenstufen für die Erstellung von Granittreppenstufen zu beachten?

    MFG
    Berg
     
  15. #15 wasweissich, 01.01.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    warum meinst du kostet soetwas ein paar(deiner meinung nach ganz viele ) euro ?

    weil das mal eben jeder ganz locker hinbekommt ?

    je nach dem , lassen wir die jungs anrücken , sobald es etwas knifflig wird , und ich habe schon einiges an treppenstufen verlegt .

    und wenn du bei zwei platten einen kleinen fehler machst , ist die ersparnis lange weg....
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Daß Du Dich nicht vermisst.
    Daß der Zuschneidende etwas mit Deinem Aufmaß anfangen kann.
    Daß Du alle Parameter beachtest.
    Daß die Stufen dann auch einbaubar sind.
    Daß Du sinnvolle Toleranzen kennst und anwenden kannst.
    ...

    Gruß Lukas

    PS: Ich würde mich nicht drauf einlassen. Ich bin aber auch blöd, weil mir der zufriedene Kunde wichtiger ist, als die schnelle Mark.
     
  17. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Ich sehe ein, dass ich mit dieser Frage nicht weiter komme. Vielen Dank trotzdem für alle Beiträge! Vielleicht klappt es beim nächsten mal mit einem anderen Thema.

    MFG
     
  18. #18 wasweissich, 01.01.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich fürchte in diesem forum nicht

    eigentlich nur drauf achten, dass es richtig ist
     
  19. #19 Baufuchs, 01.01.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Warum

    glaubt eigentlich jeder, er könne Dinge, für die andere lange Erfahrung brauchen, mal eben so mit links erledigen?

    Irgendwann erstickt ihr alle mal an eurem Geiz.

    Und wenn Du dir das Messen zutraust, dann machs doch einfach.

    Es geht eben nicht nur ums "nachmessen".

    Toleranzen, welche die Rohtreppe durchaus haben darf, sind beim Aufmessen zu berücksichtigen, so dass sich später gleichmäßige Stufen ergeben.

    Das gilt sowohl für Verzug- Auftrittsbreiten als auch für die Höhen der Setzstufen.

    Und wenn das, was der Stufenhersteller für ein Aufmaß berechnet für Dich eine so weltbewegende Größenordnung hat, ist eh nicht zu helfen.
     
  20. #20 SteineErden, 04.01.2010
    SteineErden

    SteineErden

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Düsseldorf
    Dann versuch ich´s jetzt mal:

    Eine gewendelte Treppe gehört geplant. :konfusius In dieser Planung ist zu berücksichtigen:

    - Die Höhe des Fertigfußbodens oben und unten
    - Die Höhe des Treppenbelage
    - Anschließend sind die Steigungsverhältnisse zu ermitteln. Wichtig: 1. und letzte Stufe haben eine andere Steigung im Rohbaumaß.
    - Der gewendelte Teil und nicht nur der ist grafisch, am besten mit CAD zu planen, auszutragen (in der Draufsicht).

    Alles bis jetzt nicht passiert, stimmt´s?

    Und falls du der Meinung bist, das schalt die Mannschaft vor Ort ein, Planung brauch´s nicht, kann ein erfahrener Zimmermann ohne Plan alles selber machen:

    ... dann wünsche ich Dir viel Spaß mit deiner Treppe... :winken
     
Thema: Treppenaufmaß richtig erstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treppenaufmass richtig erstellen

    ,
  2. auf maß treppenaufmass richtig erstellen

    ,
  3. treppenaufmaß richtig erstellen

    ,
  4. auf maß treppenaufmass richtig erstellen,
  5. treppenaufmaß,
  6. aufmaß treppenaufmaß richtig erstellen,
  7. granit Treppe Schablonen anfertigen,
  8. granitbelag innentreppe ausmessen,
  9. treppenaufmaß an Rohbau,
  10. treppenstufen aufmaß,
  11. treppen schablonen selber erstellen,
  12. treppenaufmass erstellen,
  13. treppenaufriss online,
  14. treppenaufmass,
  15. treppenaufmaß erstellen
Die Seite wird geladen...

Treppenaufmaß richtig erstellen - Ähnliche Themen

  1. Dachstuhl repariert richtig oder falsch

    Dachstuhl repariert richtig oder falsch: Hallo Zusammen, Kürzlich wurde der Dachstuhl erneuert bzw. Repariert. Soweit ist es alles i. O. Allerdings bereitet mir eher die Sorge dass der...
  2. Richtiges Ausmauern von Dachsparren

    Richtiges Ausmauern von Dachsparren: Hallo zusammen, bisher war ich nur Mitleser aber jetzt habe ich ein vermeidlich einfaches Problem, welches mir aber Kopfschmerzen bereitet. Bei...
  3. Hilfe stromkasten richtig

    Hilfe stromkasten richtig: Hallo Der Stromkasten wurde hwr an der wandbefestigt. Jetzt meint der Elektriker der ist falsch weil hinter dieser Wand die Dusche ist. Er...
  4. Wie ist der neue Wandaufbau richtig? (Schwerbeton Außenwand)

    Wie ist der neue Wandaufbau richtig? (Schwerbeton Außenwand): Guten Abend, zurzeit renoviere ich im Untergeschoss ein Zimmer. Das Haus ist ca 40 Jahre alt. Ursprünglich war das UG ein Keller + Garage welches...
  5. Kellerüberschwemmung - Ablauf richtig eingebaut?

    Kellerüberschwemmung - Ablauf richtig eingebaut?: Hallo an die Experten hier im Forum, gleich vorweg: Ihr habt es mit einer absoluten Laiin zu tun. Ich bitte also schon jetzt um Nachsicht....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden