Trittschall auf Bodenplatte sinnvoll?

Diskutiere Trittschall auf Bodenplatte sinnvoll? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns kommt in den nächsten Wochen die Heizung in den Rohbau. Wir haben überal FBH in 65mm hohem Zementestrich. Mein Statiker hat in...

  1. #1 Uwe Heinritz, 25. Oktober 2006
    Uwe Heinritz

    Uwe Heinritz Gast

    Hallo,
    bei uns kommt in den nächsten Wochen die Heizung in den Rohbau. Wir haben überal FBH in 65mm hohem Zementestrich.

    Mein Statiker hat in die ENEV-Berechnung bei der Bodenplatte 8cm WLG035 als Dämmung angenommen.

    Der Architekt des Baurägers hat daraus 5cm Dämmung WLG035 + 3cm Trittschalldämmung WLG035 gemacht. Also gleiche Stärke+Dämmung aber mit Trittschalldämmung.

    Nun hat aber der Heizungsbauer der vom BT beauftragt wurde gemeint das er keine Trittschalldämmung mit so einer Dämmungwirkung anbietet (das wird ihm zu teuer) und er darum "nur" 8cm Dämmung WLG035 unter den Estrich machen will. Er mein auch das man die Trittschalldämmung nur benötigen würde wenn unter dem Geschoss noch Wohnräume wären. Bei uns ist aber nur die Bodenplatte unter der Trittschalldämmung.

    Da rund um den Estrich ja sowieso Randdämmstreifen kommen dürfte doch wirklich keine Trittschalldämmung auf der Bodenplatte nötig sein, oder (wegen Übertragung des Schalls auf die Wand)?

    Tschau, Uwe.
    Nun ist dir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Uwe,

    ich sehe das so wie Statiker und Heizungsbauer.
    Auch 8cm Wärmedämmung haben Trittschallverbesserung, zumal hier der Trittschall erst über die Bodenplatte in die Wände nach oben geleitet werden müßte.
    Die WLG 035 hat auch nicht das Verbesserungsmaß wie eine TSD-045.

    Zumal die Trittschalldämmung in WLG 035 erhebliche Mehrkosten bedeutet und zur Zeit wahrscheinlich auch nicht lieferbar sein wird.
    Die wird in der Regel im Industriebereich eingebaut.
     
Thema:

Trittschall auf Bodenplatte sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Trittschall auf Bodenplatte sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.

    Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.: Hallo zusammen, bevor ich anfange das Material zu bestellen, wollte ich mir jetzt noch einmal schnell den fachkundigen Rat der Profis bezüglich...
  2. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  3. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...
  4. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  5. undichte Bodenplatte?

    undichte Bodenplatte?: Hallo zusammen, ich habe vor einiger Zeit ein Haus BJ 1970 gekauft und bin dabei es zu sanieren. Das Haus hatte vor ca. 10 Jahren einen...