Trockenbauwände Aufbau

Diskutiere Trockenbauwände Aufbau im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, bei mir ist gerade der Zimmermann im Dachgeschoß am Werk und zieht die Trockenbauwände ein. 100x60 KVH als Ständer. Die Wände...

  1. mcfitty

    mcfitty

    Dabei seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    ULM
    Hallo Zusammen,

    bei mir ist gerade der Zimmermann im Dachgeschoß am Werk und zieht die Trockenbauwände ein. 100x60 KVH als Ständer. Die Wände werden alle mit 15mm OSB verkleidet und dann mit 12,5mm GKP verschraubt, ebenfalls im Bad nur mit den imprägnierten grünen GKP.

    Nun bin ich nach einiger Suche im I-net nicht mehr so sicher, ob das alles ok ist was mein Handwerker da macht. Es gibt sehr viele unterschiedliche Ausführungshinweise und z.T. auch Warnungen, dass dieser Aufbau sehr viele Probleme mit sich bringen kann, vorallem im Bad.
    Ich habe keine Lust, das ich das Bad(nur Dusche) in 5-10 wieder Fliesen muss bzw. der Fliesenleger und sonst auch viele Risse bekomme.

    Danke für Eure Antwort.

    Gruss
    McFitty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Inkognito, 26. März 2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Fugenausbildung zur Dachhaut ist wie gestaltet?
     
  4. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Hört sich für mich sowieso ziemlich umständlich an. KVH als Ständer :confused: natürlich, gehn tut das schon ....

    Warum sich mit OSB noch zusätzliche Aldehyde ins Haus holen ?

    Metallunterkonstruktion und 2 Lagen GKP und gut is. :e_smiley_brille02:
     
  5. Kuenken

    Kuenken

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Nord NRW
    Moin ,
    wenn man es richtig machen will ist es nicht erlaubt OSB unter den Gipsplatten zu schrauben es gibt kein Hersteller von Gipsplatten,
    der dieses Frei gibt.
    Aber sicherlich schon vielfach Bewehrt und für mich mache ich es auch so.

    MFG
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nein, es gibt Risse. Es ist eben NICHT Bewährt...
    Wenn OSB dann Gipsfaserplatte...
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Blödsinn :konfusius
     
  8. #7 Friedl1953, 26. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Nachträglicher Ausbau, sicherlich nicht sinnvoll. Metallständerwände machen da mehr Sinn.
    @ Kuenken, wo steht das???
    @ Sarkas, Aldehyde holst Du dir nicht ins Haus. Moderne OSB-Platten sind PU verleimt und damit gibt es keine Aldehyd Emmisionen.
    @ H.PF ist ein üblicher Fertighaus Innenwandaufbau. Die Branche hat die letzten 10 Jahre wahrscheinlich schon Millionen an m² verbaut. Von erhöhter Rissanfälligkeit ist mir nichts bekannt. Flächenrisse sind eine absolute Seltenheit wenn richtig verbaut.
     
  9. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Nabend,

    auch die Duschnische in Trockenbau?

    Tom
     
  10. #9 Friedl1953, 26. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Warum nicht????
     
  11. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Weil grüne GKP für mich im Duschbereich nix zu suchen haben. Klar, kommt Flüssigabdichtung drauf usw und wird auch i.d.R. so gemacht aber ich ich traue dem Braten nicht.

    Dann eher schön Metallständerwerk und z.b. Aquapanel also zementgebundene Bauplatten. Würde ich mich besser bei fühlen.

    Und jetzt zerreißt mich bitte nicht ;-)

    Tom
     
  12. #11 Friedl1953, 26. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Du hast explizit von Trockenbau gesprochen, nicht von der Art der Platten die verarbeitet werde.
     
  13. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Ich fragte den TE ob er seine Dusche auch in Trockenbau vorhat machen zu lassen (also OSB u. grüne GKP).

    Und darauf bezogen meinte ich, dass es bessere Lösungen dafür gibt.

    Aber mal horschen was der TE dazu sagt.

    Guts Nächtle vom

    Tom
     
  14. mcfitty

    mcfitty

    Dabei seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    ULM
    Hallo Zusammen,

    danke für die vielen Antworten. Aber wenn ich jetzt mal ehrlich bin, bin ich kein Stück schlauer. Nur noch mehr verunsichert.
    Das mit den Holzständer hat vorteile beim Einkleiden der schiefen, senkrechten Balken des Dachstuhls(weiss nicht genau wie diese heißen...)
    Ja die Dusche soll auch mit Holzständern, OSB und grün GKP ausgeführt werden.

    Was machen eigentlich Leute die ein Fertighaus haben, da ist doch sehr viel Holz, auch im Bad.

    McFitty
     
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    :shades

    OSB und GK bringen nur Probleme bei wechselnden Feuchte und Temperaturänderungen ( Längenausdehnung OSB und GK )

    Im Duschbereich könnte dies zur Rissbildung kommen, da auch die grünen die Feuchte aufnehmen, und bei Sättigung an die OSB weitergeben.
    Wenn , dann über den gesamten Bereich der Dusche die alternative Abdichtung, und sich darauf verlassen, das diese funktioniert.

    Weitere Nachteile gegenüber Metall UK - Schallübertragung, die funktioniert sehr gut :yikes

    ist nee Lösung, aber muß nicht ( Häusliche Bäder mit kurzzeitige erhöhte Luftfeuchte ist kein Feuchtraum ) aber auch dann ist die Abdichtung gefordert.



    Peeder
     
  16. mcfitty

    mcfitty

    Dabei seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    ULM
    Hallo Peeder,

    ja Bad hat nur eine Dusche und keine Wanne. Abdichtung übernimmt der Fliesenleger mit dieser Dichtmasse.
    Wird es dann trotzdem zu Rissen im Bad kommen?

    Sind auch Risse in anderen Räumen, nicht Bad, zu erwarten?

    McFitty
     
  17. #16 Gast943916, 27. März 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das Kind ist ja nun schon in den Brunnen gefallen, es sollten auf jeden Fall Glasfaser- oder Papierfugendeckstreifen eingespachtelt und auf korrekt ausgeführte Wandanschlüsse geachtet werden.

    Risse haben nichts mit der Abdichtung zu tun....
    ja, erwarten kannst du das immer, zumindest bei nicht sachgemäßer Ausführung
     
  18. #17 Friedl1953, 27. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Eben, dass stellt erstmal alles gar kein Problem dar. Es muss halt richtig gemacht werden. Ob grüne Platte oder Aquapanel der weitere Ausbau muss stimmen.
    Einen nachträglichen Ausbau halte ich für wirtschaftlicher wenn man das Ganze mit Metallständern und nur Trockenbauplatten macht.
    Ich halte nicht viel davon OSB + Gipsprodukte. Hat doch nur einen Sinn - Befestigung. Mit reinen Gipsaufbauten bekommt man das aber genauso hin.
    Der Hintergrund in der Fertighausindustrie ist doch ein ganz anderer. Hier geht es um eine möglichst einheitliche Innenwand für tragend, aussteifend und nur raumabschließend. Eine Wand die möglichst stabil und unempfindlich gegen die Verwindungen während der Produktion, Lagerung, Transport und Montage ist. Wenn diese Anforderungen nicht wären würden wahrscheinlich alle auf die OSB der Innenwände verzichten (Kosten).
    Mit diesem Wandaufbau verschenkst Du auch unnötig Raumflächen.
    Es ist vollkommen egal ob Du mit Holz- oder Metallständern, OSB ja oder nein, Gipskarton, Gipsfaser oder zementgebundene Platten arbeitest. Derjenige der Dein Bad ausbaut muss wissen was er tut.
    "Das mit den Holzständer hat vorteile beim Einkleiden der schiefen, senkrechten Balken des Dachstuhls(weiss nicht genau wie diese heißen...)". Vermute mal Du hast Streben in Deinem Dachstuhl, die sind für Metallständer aber auch kein Hinderniss.

    Was mir nicht klar ist, welche Sorgen hast Du den genau????????

    Schreiben hat ein bisschen länger (Unterbrechung) gedauert. Gehört eigentlich nach #13.
     
  19. #18 Friedl1953, 27. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ergänzend noch zu den Vorrednern, ein Materialmix ist niemals der Idealzustand. Die hier immer wieder auftauchenden Aufbauten OSB und darauf Gips kommen nur aus dem Umstand der gesamten zu transportierenden Wand. Gipsplatten egal welcher coleur, gerne auch doppelt, sind vollkommen ausreichend.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcfitty

    mcfitty

    Dabei seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    ULM
    Hallo,

    ja die Streben werden in der Wand verschwinden, eine Wand musste deswegen 14cm dick werden, aber das mit den Holzständern passt soweit schon.

    Meine größe Sorge ist eben, dass ich Risse in GKP Platten bekomme, wenn diese auf OSB geschraubt werden in der Dusche und anderen Räumen.

    Frage jetzt klar?

    Vielleicht drücke ich mich aus zu umständlich aus ;-)

    Gruss
    MCfitty
     
  22. #20 Friedl1953, 27. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Das wäre auch mit Metallständern zu lösen gewesen.

    Du bekommst keine Risse per se, nur aus dem Umstand OSB-Gips. Du bekommst Risse wenn die Handwerk nicht wissen was sie tun.
     
Thema:

Trockenbauwände Aufbau

Die Seite wird geladen...

Trockenbauwände Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...
  4. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...
  5. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...