Trockenlegung im Winter

Diskutiere Trockenlegung im Winter im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen und Hallo, eines meiner vielen Probleme ist eine feuchte Wand. Das Fundament ist ein Betonstreifen, ca. 80 cm tief. Darauf kommt...

  1. #1 ruinenlord, 04.12.2016
    ruinenlord

    ruinenlord

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustatistiker
    Ort:
    Westerwald
    Guten Morgen und Hallo,

    eines meiner vielen Probleme ist eine feuchte Wand. Das Fundament ist ein Betonstreifen, ca. 80 cm tief. Darauf kommt die erste Reihe der 24er Betonhohlblockwand. Wahrscheinliches Baujahr dieses Teils war wohl Ende der 50er.

    Es wurde als Stall, später Heizungsraum genutzt und die Wand war mit dickem Zementputz bedeckt. Den musste ich im November entfernen und da habe ich festgestellt, dass die untere Steinreihe dunkelgrau ist - die Horizontalsperre kommt erst darüber, da das Erdreich außen bin an diese Steinreihe herangeht.

    Da ich irgendwann mal wieder verputzen wollte, habe ich mich entschieden, außen noch dieses Jahr aufzubuddeln. Der Putz kam ab, alles gesäubert und mit UP310 neu verputzt. Da es unten nur eine Kraterlandschaft war, habe ich dort teils neu verfugt und ausgemauert und Pinselputz aufgetragen.

    Das war eine schöne Schlammschlacht, aber immerhin kein Frost. Anschließend wollte ich es mit Pecimor gründeten und deren Bitumen draufkleistern. Danach Noppen, Drainage (leichter Hang) und 16/32er Schotter.

    Das Problem ist, dass trotz Heizung innen die Steine nach mehreren Wochen optisch noch kein bisschen getrocknet zu sein scheinen. Der Pütz außen ist im unteren Drittel auch noch dunkel. Auch innen auf dem Boden direkt an der Wand sind noch ein paar dunklere Stellen (die haben da auch ein paar Ziegel eingebaut).

    Meine Frage ist nun, trocknet das überhaupt in der Jahreszeit? Anfang April MUSS verputzt werden. Ich wollte bei >5 Grad versiegeln, dann dürfte ja von außen nix mehr nachkommen und nach innen abtrocknen? Komplett vor Schlagregen kann ich die 8 Meter Wand nicht schützen.

    Der Putz ist hart und auf der Pecimor Grundierung steht auch, dass es nicht furztrocken sein muss. Geht das? Oder brauch ich noch Heizstrahler?

    Vielen Dank und viele Grüße
     
Thema:

Trockenlegung im Winter

Die Seite wird geladen...

Trockenlegung im Winter - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeitsmessungen und Trockenlegung nach Wasserrohrbruch

    Feuchtigkeitsmessungen und Trockenlegung nach Wasserrohrbruch: Liebes Expertenforum, am Freitag vor 3 Wochen hatte meine Gemeinde vor meinem Haus einen Trinkwasserrohrbruch, der sich in meinem Keller seinen...
  2. Pflaster Trockenlegen - Terrasse

    Pflaster Trockenlegen - Terrasse: Hey Leute, bei meinem Elternhaus möchte ich diesen Sommer das Pflaster auf der Terrasse wieder in Schuss bringen. Dazu werde ich die Fugen...
  3. Trockenlegung Keller

    Trockenlegung Keller: Hallo zusammen, ich habe hier ein Haus von 1972, DDR 10m x 10m und voll unterkellert. Da die Kellerwände deutlich nass sind habe ich mich jetzt...
  4. Wer hat den Beitrag zu Keller-Trockenlegung gesehen?

    Wer hat den Beitrag zu Keller-Trockenlegung gesehen?: Wer sich mit Feuchteschäden beschäftigt sollte darauf achten. Der NDR berichtet wieder einmal das alte Thema etwas neuer verpackt. Abgesehen...
  5. Sanierungsdringlichkeit nach Trockenlegung

    Sanierungsdringlichkeit nach Trockenlegung: Guten Tag, nachdem wir mit unserem Balkon ja schon Probleme haben, hab ich heute die nächste Baustelle entdeckt, diesmal ist der Schaden jedoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden