Trocker + Badheizung

Diskutiere Trocker + Badheizung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Ich hab mir gestern einen neuen Trockner gekauft, Kondenztrockner. Vorher hatte ich einen Ablufttrockner mit Schlauch aus dem Fenster, 40 Jahre...

  1. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich hab mir gestern einen neuen Trockner gekauft, Kondenztrockner. Vorher hatte ich einen Ablufttrockner mit Schlauch aus dem Fenster, 40 Jahre alt.

    Durch das offene Fenster kühlte der Raum immer völlig aus, ich kenne den Raum (mein Badezimmer) nach dem Trocknen immer nur Sackkalt im Winter.

    Der neue Trockner wird richtig warm und heizt den Raum kräftig auf.

    Jetzt meine Überlegung:

    Ich heize meine Wohnung mit Strom, die Räume mit Nachtspeicher, das Bad mit Heizlüftern.

    Wenn der Trockner 3,3 KW zum Trocknen braucht geht die Wärme ja irgendwo hin, sprich heizt mir den Raum auf. Ich habe vorher jeden Tag locker 1,5 - 2 Stunden den Heizlüfter (2000w) angehabt weil sonst fingen die Wände an Schimmel anzusetzen ausserdem hasse ich kalt baden *grusel*.

    Ist das nicht jetzt so, das ich den Heizlüfter spare und mit dem Trockner heize? Ich brauch den ca 3 - 4 mal die Woche, kann kaum anders trocknen.

    Kann es sein das ich im Endeffekt mit dem Trockner günstiger die Wäsche trocken bekommen da die Wärme in der Wohnung bleibt, die Feuchtigkeit nicht rausgelüftet werden muß und ich den Heizlüfter nicht mehr brauche? Und das ich jetzt auch den Ablufttrockner gekickt habe spart ja auch wieder Geld... Wird das ein Null-Summen-Spiel? Ich habe keine Ahnung wie ich das jetzt rechnen kann... Ist im Endeffekt auch nicht SOO wichtig aber es schwirrt die ganze Zeit in meinem Kopf rum und ich find da keinen Ansatzpunkt. So was macht mich verrückt...

    Wenn ich in der Wohnung trockne muß ich halt die ganze Feuchtigkeit wieder rauslüften, muß die Feuchtigkeit verdunsten, kostet alles auch Kohle...

    Irgendwie find ich da keinen roten Faden, habs jetzt einfach mal so runter getippselt vielleicht können die E-Fachleute trotzdem den roten Faden finden :) :bounce:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lordpaps

    lordpaps

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Eichstetten
    Haste es jetzt warm und trocken in deinem Altbau (vermute ich mal von wegen Schimmel an den Wänden)? Dann ist doch alles in Butter;)
    Ansonsten warte doch einfach mal die nächste Stromrechnung ab...
    Kondenstrockner verpulvern jede Menge Energie für das kondensieren der vorher verdampften Flüssigkeit. Die 3,3kW gehen nicht komplett als Wärme in den Raum.
     
  4. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Zwar nicht der Trick um Energie zu sparen, aber im Vorher/Nachher vergleich sparst Du definitiv! Du lüftest das Bad nicht leer und mußt alles neu heizen, sondern die Wärme des Trockners bleibt und du mußt vermutlich noch etwas dazu erwärmen. Sollte eine gehörigere Energieeinsparung ergeben. Selbst wenn Ablufttrockner ansich etwas weniger Energie aufnehmen, gehe ich mal von aus du hast einen neueren Trockner mit E-Klasse B (bessere Wirkungsgrad). Falls Du die Unterlagen hast, schau mal was der an KW/h zieht!
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    der zieht 3,3 kw/h bei der Normwäsche...
     
  6. lordpaps

    lordpaps

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Eichstetten
    Grundsätzlich funktioniert das schon. Wenn du deinen Trockner genau dann laufen läßt wenn du es warm haben willst, stimmt die Rechnung. Energie verschwindet nicht. Da der Löwenanteil der elektrischen Energie in Wärme umgewandelt wird beim Trocknen, heizt die auch deinen Raum auf.
    Darum: Einfach mal ausprobieren und die Rechnung abwarten. Wer täglich 1-2 Stunden mit 2kW geheizt hat (>200Euro p.A.) muss das merken.
     
  7. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    Und in was wird die Energie umgewandelt, Verlust durch Schallemmision?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da ihr jetzt beiden diese mir völlig unbekannte (und auch völlig unsinnige) Pseudo-Einheit benutzt habt (in unterschiedlich falscher Schreibung)
    könnt ihr mir bitte erklären, was ein "KW/h" ist, was ein "kw/h" und vielleicht sogar, was ein "kW/h" darstellen soll???
     
  9. #8 Eumeltier, 30. Juli 2011
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Meine Frau macht den Trockner immer an, wenn sie ein Vollbad nehmen möchte. Dann ist das Bad immer schön warm :-)

    Ich denke auch, daß ein Kondenstrockner im Endeffekt Energie spart, weil die Wärme im Gebäude bleibt.
    Schlecht natürlich im Hochsommer (aber dieses Jahr gibts ja keinen) - oder wenn das Haus so hochgedämmt ist, daß der Trockner schon zu Sauna-Temperaturen führt...
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    @ Eumel: so dachte ich mir das auch :)

    Per Zeitvorwahl einstellen das der fertig ist wenn ich nach HAuse komme...
    Direkt baden und dann die heiße Wäsche zusammen legen, spart Bügeln...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hmm, Julius,

    ich könnte Dir erklären, was ein kW ist. Zwei Pfund Elektrisch. ;) :D

    Gruß Lukas
     
  13. lordpaps

    lordpaps

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Eichstetten
    ihr sollt den Julius nicht veräppeln!:p
    Na zumindest mal nicht komplett in Wärme. Schallemmission ist natürlich auch dabei. Mein Trockner quietscht zum Beispiel ganz fürchterlich :p
    Aber prinzipiell geht natürlich schon das meiste in Form von Wärme in den Raum.
    Als Heizungskonzept ist das trotzdem nur für Spezialfälle zu empfehlen...

    Andreas
     
Thema:

Trocker + Badheizung

Die Seite wird geladen...

Trocker + Badheizung - Ähnliche Themen

  1. Aussenmauern Trocken legen

    Aussenmauern Trocken legen: Guten Morgen ich möchte das Thema nachträgliches Fundament auch gleich einmal aufgreifen. Zur Situation: Meine Oma hat ein Wochenendhaus, dieses...
  2. Garage & Haus Trocken legen

    Garage & Haus Trocken legen: Hallo miteinander, Bin neu hier. Heiße Timo und bin 31 Jahre alt. Eigentümer einer "Keller" Wohnung mit Garage und Garten. Haus hat 3 Parteien....
  3. muffiger Geruch in trockenem Raum

    muffiger Geruch in trockenem Raum: Guten Tag, ich hoffe, dass ich hier einen Rat finde. Ich schreibe mal ausführlich, eben alles was bisher war... Folgende Situation: Ich habe...
  4. Quasi trockener Kellerraum: Ziegelboden ausgleichen, wie?

    Quasi trockener Kellerraum: Ziegelboden ausgleichen, wie?: Hallo, wir wohnen in einem Reihenmittelhaus (Bauj. ca. 1922) und wollen unseren Keller etwas "optimieren". Das Haus ist insofern speziell, als...
  5. Garagen Belüftung? Raumfeuchte von 75%

    Garagen Belüftung? Raumfeuchte von 75%: Servus an die Bauexperten, wie bekomme ich meine Garage am Besten trocken? Oder ist das überhaupt möglich? Es handelt sich um eine 3m breite...