Trocknungszeit WDVS

Diskutiere Trocknungszeit WDVS im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, Anfang Oktober wurde bei unserem Haus ein WDVS angebracht. Bis ca. Mitte Oktober waren die Dämmplatten verklebt. Die Armierung...

  1. andyr62

    andyr62

    Dabei seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neckargemünd
    Hallo Forum,

    Anfang Oktober wurde bei unserem Haus ein WDVS angebracht. Bis ca.
    Mitte Oktober waren die Dämmplatten verklebt. Die Armierung erfolgte
    dann Anfang November. In dieser Zeit habe ich an der Unterseite
    der Dachunterbretter ziemlich viel Kondenswasser gesehen. Logisch,
    der Kleber unter den Dämmplatten muss ja trocknen. Anfang dieser
    Woche wurde dann der letzte Bereich mit Mineralputz verputzt.

    Meine Frage ist jetzt, reicht bei dieser Witterung die Trocknungszeit des
    Klebers der Dämmplatten aus? Was ist, wenn es hinter den Platten noch
    feucht ist? Trocknet das im Laufe des Winters oder des darauffolgenden
    Sommers? Überprüfen kann ich die Feuchtigkeit wohl auch nicht, oder?

    Vielen Dank.
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 11. Dezember 2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Bei mineralischem Kleber (Sackware) würde ich sagen das passt. Bei organischem Kleber (Eimerware) mit Fragezeichen. Kondenswasser auf der Dachuntersicht sollte eigentlich nicht vom WDVS herkommen. Wenn das der Fall wäre könnte man auf eine mangelhafte Punkt-Wulstverklebung schließen die einen Kamineffekt zwischen Platte und Mauerwerk bewirken könnte. In diesem Fall wäre die Dämmung mangelhaft.

    Das Kondenswasser kann aber auch ander Ursachen haben die nicht im WDVS begründet sind.
     
  4. andyr62

    andyr62

    Dabei seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neckargemünd
    Hallo,

    es war Sackware. Ob die im Wulstverfahren gearbeitet haben, weiss ich nicht,
    im Angebot stand es jedenfalls drin.
    Hoffen wir mal das Beste.

    Viele Grüsse
    Andreas
     
  5. #4 Hundertwasser, 12. Dezember 2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    *daumendrück*
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Trocknungszeit WDVS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wdvs armierung trocknungszeit

    ,
  2. trokenzeit für kleber bei wdvs

Die Seite wird geladen...

Trocknungszeit WDVS - Ähnliche Themen

  1. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  2. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  3. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...
  4. WDVS nur komplett kaufen ?

    WDVS nur komplett kaufen ?: Hi Folks, nachdem die Innebarbeiten angefangen haben und nächste Woche zuende sind ist die Fassade an der Reihe. Entschieden hatte ich mich...
  5. Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus

    Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus: Hallo, seid 2016 gelten ja neue Vorschriften bezgl. Brandriegel im sockelberreich usw. Ich finde aber nirgendswo Informationen ob alle diese...