Tür ohne Zarge?

Diskutiere Tür ohne Zarge? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, hier muss eine Türe rein, wie ihr seht gibt es aber keine Möglichkeit für eine Zarge, da die Wand eben weiterverläuft. Der Türenbauer...

  1. Peter12

    Peter12

    Dabei seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    hier muss eine Türe rein, wie ihr seht gibt es aber keine Möglichkeit für eine Zarge, da die Wand eben weiterverläuft.

    Der Türenbauer meinte, das wäre kein Problem, aber ich trau ihm nicht mehr... Wie seht ihr das? Möglich oder nicht?
    [​IMG]
    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Am einfachsten dürfte sein: Blockzarge rein und allseitig beiputzen.
     
  4. Peter12

    Peter12

    Dabei seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    D.h. es ist ohne größere Probleme möglich?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Ja, es ist ohne Probleme möglich.

    Nur mit einer Standard-Eckzarge oder Standard-Umfassungszarge geht diese Einbausituation nicht.
     
  6. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wieso?


    mit skeptischen Grüßen!
     
  7. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    @ Skeptiker: Stimmt, hab die gleiche Ebene vorne übersehen.
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    blockzarge und eckzarge - geht beides.
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    drei Archis, eine Meinung..... Donnerwetter
     
  10. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Saarplaner musste ja auch erst auf Linie gebracht werden! :bierchen:
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein trockenbauer - eine meinung??? oder doch 2 meinungen des einsamen .......
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nee Norbert, der Trocki hatte gar keine Meinung...
    ich habe das WISSEN, dass es mit beiden geht :winken
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann können wir doch schreiben:

    ein trockenbauer und drei architekten sind einer meinung!

    jetzt müssen wir nur noch den 25. februar 2016 rot im kalender markieren.
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ok, musst einen neuen machen, denn der Forumskalender hat ja den Geist aufgegeben...
     
  15. #14 Romeo Toscani, 25. Februar 2016
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Genau so eine Situation hatte ich auch bei meiner Wohnungseingangstür. Geht auch mit Zarge, die umfasst dann halt nicht die komplette Mauer, sondern nur so dick wie der Sturz ist.

    Blockzarge (oder in Österreich sagt man Rahmenstock dazu) geht auch, ist aber in der Regel teurer als die normale Zarge. Außerdem müsstest du diesen nach dem Einbau überputzen oder verleisten. Das fällt bei der Umfassungs-Zarge weg.
    Ist bei dir wahrscheinlich wurscht, denn Verputzen musst du ohnehin.
     
  16. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    ausführung als blendrahmen könnte auch gehen ,ein foto als totale währe gut

    nachteil blockzarge -das durchgangsmaß wird kleiner- wenn eine normtürbreite rein soll ,muß das loch entsprechend groß sein

    ein guter tischler bastelt dir auch eine umfassungszarge rein
     
  17. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    na, ich auch .

    Es wäre das jetzige Öffnungsmaß interessant, um dem TE einen guten Tip zu geben.

    Peeder
     
  18. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Aber wenn ich da mit Aufwand eine U-Zarge einbaue, bin ich auch schon preislich bei einer Blockzarge. Und Durchgangsbreite verliere ich bei der aufgefütterten U-Zarge auch wieder.

    MMn gewinnt man da durch nix.
     
  19. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Doch, mit einem Halbfutter
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cristalero

    cristalero

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Oder eine Ganzglastür ohne Zarge rein
    20160218_112212.jpg
     
  22. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Geht natürlich auch mit einem dickeren undurchsichtigen Türblatt.


    mit skeptischen Grüßen!
     
Thema:

Tür ohne Zarge?

Die Seite wird geladen...

Tür ohne Zarge? - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  3. biete Zimmertüren / Zargen 25876

    Zimmertüren / Zargen 25876: Habe doch diverse Zimmertüren / Zargen über. Nagelneu. Verschiedene Größen. auch 1 Meter Breit... Überwiegend Zargen für Leichtbau Wände. Genaue...
  4. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...
  5. Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen

    Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen: Hallo, im Flur (5meter lang und 4 meter breit) gibt es eine Tür (2 meter hoch), die zur andere Wohnung führt, aber die ist verschraubt, weil keine...