Türbeschichtung löst sich

Diskutiere Türbeschichtung löst sich im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei mir löst sich an der Innenseite der Wohnungstüre die Folienbeschichtung langsam aber stetig. Woran kann das liegen? Das Holz darunter...

  1. bubu1705

    bubu1705

    Dabei seit:
    16. Februar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikerin
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,
    bei mir löst sich an der Innenseite der Wohnungstüre die Folienbeschichtung langsam aber stetig.
    Woran kann das liegen? Das Holz darunter ist glatt und trocken, die Folie schlägt aber richtige Wellen.
    Feuchtigkeit und Hitze kann ich ausschließen. Die Vermieterin meint es sei unser Verschulden auch, bzw. vorallem weil wir es zu spät gemeldet haben.
    Sie möchte uns nun die Kosten für eine Instandsetzung übertragen obwohl es nicht unser Verschulden ist. Kann dies ein Verarbeitungsmangel oder schlechte Qualität der Folie sein?
    Bin über Ratschläge dankbar
     

    Anhänge:

    • Tür.jpg
      Tür.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      626
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 18. Februar 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Was ist das denn für eine Tür, wegen der Folie?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und dann sieht es noch so aus, als wäre die Kante nicht überklebt worden, sondern die Folie wurde einfach entlang der Kante abgeschnitten. Das kann so nicht dauerhaft funktionieren.
     
  5. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    sieht irgendwie 'billig' aus das ganze (rendite maximierung bei vermieteten objekten, viel spass noch beim auszug ...)
    An deiner Stelle würde ich der Vermieterin als Komprmoniss vorschlagen dass ein SV das ansieht ob's am Mieter oder am Objekt liegt. Richtig vertrauenswürdig sieht das für mich für eine Wohnungstür nicht aus.
     
  6. kappradl

    kappradl Gast

    Die Tür sieht so aus, als ob sie schon viele Jahre auf dem Buckel hat. Ich würde dafür gar nicht zahlen.
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    folien, die an kanten enden, können sich dort lösen. ist konstruktiv bedingt. damit wird es wahrscheinlich mietersache.
     
  8. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Welche Farbe hat die Tür von außen? Bestimmt nicht weiß.
    Ich denke es war mal eine normale Holztür und würde von Vermieter laienhaft mit Folie überklebt, weil weiße Türen einfach in Momemt angesagt sind.
    Die Folie muss über die Kante gezogen werden und das konnte man nicht, weil auf anderer Seit halt holz bleiben sollte.
     
  9. Peonie

    Peonie

    Dabei seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Giftmischerin
    Ort:
    Nürnberg
    Bei solchen Geschichten empfehle ich eine Mitgliedschaft im örtlichen Mieterbund. Die haben oft auch eine Rechtsberatung.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und watt machen die *piep* vom Mieterbund?
    Rotzfreche Briefe schreiben, womit garantiert auch der gutmütigste Vermieter endgültig die Schotten dicht macht und auf stur schaltet!

    :mauer :mauer
     
  11. bubu1705

    bubu1705

    Dabei seit:
    16. Februar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikerin
    Ort:
    Nürnberg
    Also darunter ist die Tür sozusagen eine feine sehr glatte Pressspanplatte. Die Kanten wurden nicht überklebt mit der Folie. Dass diese nachträglich vom Vermieter überklebt wurde glaube ich nicht da alle Türen im Haus so aussehen. Die Folie selber sieht aus wie mattes Fotopapier. Es war auch schon ein von ihr beauftragter Schreiner da der sich das angeschaut hat, aber keine Erklärung dafür hat.
     
  12. Peonie

    Peonie

    Dabei seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Giftmischerin
    Ort:
    Nürnberg
    Herr Dühlmeyer, ich bin sehr froh, dass Ihnen mein Kommentar eine Vorlage für Ihre allseits geschätzten Beiträge liefern konnte. Ich bin mir sicher, dass Ihre Expertise natürlich auch weit ins Mietrecht ragt, wie sonst natürlich auch in alle anderen Belange und Bereiche.

    Der Mieterbund hat in meinen Fällen GsD nie Briefe schreiben müssen, mir als Mieter aber sehr wohl juristisch korrekt erklärt, wo die Pflichten des Vermieters und des Mieters bei bestimmten Sachverhalten liegen. Und da sich in einem Forum wohl niemand ein korrektes Bild über den genauen Sachverhalt machen kann, ist der Mieterverein vor Ort wohl die bessere Wahl, eine konkrete und vor allem korrekte Antwort zu geben.
     
  13. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Dito! Durch die Auskunft und Beratung des Mieterbundes (kann übrigens Nürnberg nur empfehlen!) sind auch bei uns Briefe von unserer Seite ausgeblieben. Ein paar haben wir selbst geschrieben, die habe ich vorher mal kurz durchchecken lassen, ob die so gehen oder welche juristischen Konsequenzen aus denen entstehen.
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 19. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja Peonie, mal wieder mit Gift gespritzt, aber sich voll selbst verätzt!

    Ja - ich habe Erfahrung mit und Kenntnis des Mietrechts!!!
    Und ja - ich habe Erfahrung mit Briefen des Mieterbundes und vergleichbarer Organisationen. Mit deren Briefkopf und abgetippt auf dem Papier des Mieters!

    Wer meint, das man den Unterschied nicht merken würde, irrt mächtig gewaltig!!! Und ich habe noch keinen Vermieter kennengelernt, der nicht mit dem Schliessen aller Schotten auf solche Schreiben reagiert hätte.

    Von daher ist das - wie auch in vielen anderen Fällen - immer der letzte Rat, sich eines Anwalts oder eben solcher Vereine zu bedienen.

    Und gesehen hat es keiner. Aber die Juristen von Mieterbund & Co. werden erstens wohl kaum eine Ortsbesichtigung vornehmen und wenn doch, sicher nicht baufachlich die Ursache ermitteln und beurteilen können.

    Da wäre der Rat zu einem SV wesentlich besser gewesen, wenn denn nur eine örtliche Begutachtung hilfreich wäre!
     
  15. kappradl

    kappradl Gast

    Wer sich nicht sicher ist, wer in solchen Fällen zahlen muss, und nicht unsinnig lange im Internet recherchieren möchte, ist bei einem Mieterverein ganz gut aufgehoben. Woher soll er rechtliche Infos sonst bekommen.

    Knackpunkt wird hier sein, ob bei einer rechtzeitigen Anzeige des Schadens dieser noch reparierbar gewesen wäre.
     
  16. Peonie

    Peonie

    Dabei seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Giftmischerin
    Ort:
    Nürnberg
    Nur am Rande: Die meisten Gifte ätzen nicht-das wäre die Spezifikation einer Säure oder einer Lauge.
    Den Meister des Giftspritzens gibt es hier im Forum bereits-da ziehe ich jedes Mal den Hut. Mir tun derart unzufriedene Menschen, die sich offenbar nur dadurch erheben können, in dem sie andere nieder machen, immer furchtbar leid. Die Amis haben für solche Menschen ein nettes Wort: Bullys. Und mit Bullys wollte ich mich als erwachsener Mensch eigentlich nicht mehr abmühen-insofern haben Sie bestimmt nichts dagegen, wenn ich Sie in Zukunft ignoriere.
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 19. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da wir zum Glück nicht im Land der verfolgungswahnsinnigen Menschenrechtsverachter leben, versteht man unter Bully halt folgendes:
    [​IMG]

    oder

    [​IMG]

    oder

    [​IMG]

    An sonsten ists ganz einfach - einfach keine kritikwürdigen Beiträge mehr schreiben, dann ist Ruhe. Für beide Seiten
     
  18. Gast036816

    Gast036816 Gast

    sorry - sehe gerade meinen fehler erst, muss natürlich vermietersache heissen!

    ich wage mal die these, dass die folie, wenn sie nachträglich auf das türblatt aufgebracht wurde, nicht geeignet für glatte spanplatten ist, wahrscheinlich sogar eine selbstklebende folie.
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ganz schön tief gelegtes vw-busle, wegen fahrstil tiefer gelegt oder überladen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Könnte auch noch zu Kleinreparaturen zählen.

    WEnn wärend der Mietzeit in der Wohnung durch Verschleiß kaputt geht, dann zahlt es der Vermieter. Ich denke in diesem Fall.
    Wenn die Kosten minimal sind wie 80-100 Euro, dann kann auch der Mieter zu kasse gebeten werden.

    Es kommt aber auf den Mietvertrag an und was da unter Kleinreparaturklausel steht. Oft ist die ungültig, dann muss der Mieter gar nichts bezahlen.
    So kenne ich das und genau da kann der Mieterschutzbund beraten und Vertrag überprüfen.
     
  22. towika

    towika

    Dabei seit:
    20. November 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Münchner Umland

    Ick glob et ja nich!
    Das ist seit ich hier mitlese glaube ich das erste Mal, daß ich von Dir lese, sich nicht an jemanden mit mehr Sachverstand zu wenden.
    Der Mieterbund muß ja nichts schreiben, was Dir als Vermieter dann quer im Magen liegt. Aber er kann sehr wohl beratend wirken, beispielsweise ob es in diesem Fall Mietersache ist oder auch nicht. Wo der Schaden herkommt ist ggf. unwichtig. Wichtig wäre aber, wer dafür zuständig ist.

    WENN das nach der Klärung der Zuständigkeit noch von Bedeutung ist, spielt die Schadenursache wohl keine Rolle mehr, außer es wäre ein Gewährleitungsfall o.ä. strittig. Aber mit den Spaxen im Rahmen sieht das für mich auch eher rustikal renoviert aus.

    Da man auf dem Bild nur einen kleinen Ausschnitt sieht, kann man das auch nur schlecht beurteilen.
    Aber man kann sehen, daß diese Folierung sich ablöst und nicht abgerissen wurde, z.B. mit dem Mantel oder Schlüsselbund beim täglichen Gebrauch.
     
Thema: Türbeschichtung löst sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türen beschichtung löst sich

Die Seite wird geladen...

Türbeschichtung löst sich - Ähnliche Themen

  1. Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?

    Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?: Wir haben mit einem Generalunternehmer ein Haus gebaut, welches auch schon abgenommen wurde - d.h. inkl. Beweislastumkehr im Mangelfall. Dabei...
  2. Eine idee wie man das Problem löst?

    Eine idee wie man das Problem löst?: Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht gibt es einen Elektriker der eine Idee hat wie ich mein Problem lösen kann. Also, ich habe ein Kamin...
  3. Innenputz löst sich

    Innenputz löst sich: Guten Tag . Ich habe eine Innenwand , die ich nun neu verputzen möchte , aber vorher gerne die Ursache erfahren würde . Ausserdem würde ich gerne...
  4. Neowall Dämmung (aussen gelagert) löst sich auf

    Neowall Dämmung (aussen gelagert) löst sich auf: Hallo, wie kann es sein das sich meine Dämmung, die sich noch in der Verpackung befindet (auf den Balken des Carports) einfach auflöst und...
  5. Garagenboden löst sich auf

    Garagenboden löst sich auf: Hallo liebe Forum-Experten Ich habe eine Garage Baujahr 1970. Der Boden besteht nur aus Beton. Kein zusätzlicher Estrich oder so. Die Mischung...