Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie

Diskutiere Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Tag Leute, nachdem mir bis jetzt bei jedem Thema gut geholfen werden konnte habe ich wieder ein kleines Anliegen. Vorab, ich bin technisch...

  1. #1 DreamEvil, 20.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    Tag Leute,
    nachdem mir bis jetzt bei jedem Thema gut geholfen werden konnte habe ich wieder ein kleines Anliegen.
    Vorab, ich bin technisch versiert, allerdings in dem Thema bzgl. Gegensprechanlagen vollkommen fremd.
    Und in diversen Themen und Google Ergebnissen kommt nur noch mehr verwirrung bei mir auf...

    Aktuelle Konstellation:
    - 2x Wohnungen im EG und 1.Stock + Dachgeschoss im "Einfamilienhaus"
    - Im EG und 1. Stock ist eine Mehrdrahtleitung gezogen die zur Eingangstür geht.

    Folgende Wünsche habe ich nun:
    1.Eine stinknormale Türstation an der Eingangstür, mit Gegensprechen und 2x Klingeln für die 2x Wohnungen.
    Mehr muss es hier nicht nicht sein.
    2.Dazu hätte ich gerne als Gegensprechanlagen in den Wohnungen und dem Dachgeschoss meine Fritz-Fon's verwendet. Zum Gegensprechen und Türöffnen. Hier möchte ich defintiv einen anderen Klingelton für die Tür haben!
    3.Zusätzlich sollte im 1.Stock noch eine feste Gegensprechstelle mit Türöffner verbaut sein.

    Leider gibt es bei uns in der Nähe keinen der mir hier genauere Bezeichungen oder Richtungen vorgeben kann.
    Als Aussage bekommt man oft nur: Geh zu Siedle da werden sie geholfen.
    Der nächste Siedle Partner ist nun auch gute 60km von hier entfernt.
    Und ich bin überzeugt das auch andere Mütter schöne Töchter haben.

    Könnt ihr mir hier etwas Licht ins Dunkel bringen?
    Was kann man bedenkenlos kaufen, was MUSS es sein um die Ziele zu realisieren, welche Hersteller oder gar genauere Produkte sollte man sich hier ansehen?
    Welche Technik benötige ich oder sollte ich einsetzen? (Habe hier von Bus-Systemen 1+n ,6+n etc gelesen!?)
    Budget lasse ich mal offen um nicht noch mehr einzugrenzen.

    Vielen dank euch schonmal,
    Thomas
     
  2. #2 sk8goat, 20.05.2013
    sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Nicht ganz einfach das...
    Ich hoffe doch verrohrt und austauschbar?
    Nimm Cat7 Kabel, dann gehen auch IP Tfs

    ich würde bei telefontechnik bleiben. Vorzugsweise mit a/b

    ich nehme an mit fritzbox, bei den meisten lässt sich der Klingelton einstellen. Montage eines extra Türgongs ist auch möglich.

    was spricht denn dagegen auch hier ein Fritzfön zu nehmen? Kannst neben Sofa legen, auf Balkon, Garten, Handyumleitung . . .
    Wenn es unbedingt eine feste sein soll, dann auch telefontechnik. Hier ein Beispiel mit WandTelefon
    www.tuer-ruft-an.de/index.php/de/tuersprechanlage-serie5/anwendungsbeispiele/komplett-set

    HerstellerEmpfehlungen sind hier nicht angesagt.
    Die bekannten Hersteller sind alle ziemlich in Ordnung:
    www.tuersprechstelle.com/contents/de/d1_ab-tuersprechstellen.html

    Hoffe ich konnte ein bischen Licht ins Dunkel bringen :-)
     
  3. #3 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Ich versteh' die Voraussetzungen noch gar nicht. Handelt es sich um abgeschlossene (vermietete?) Wohnungen? Oder um ein Einfamilienhaus?
     
  4. #4 DreamEvil, 20.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    Hi !
    Das klingt gar nicht mal so übel und hat mir auch etwas "licht ins dunkel" gebracht.
    So wie ich dich verstehe nehme ich also ne stinknormale telefonleitung (a/b) und gehe damit an eine eben a/b fähige Türstation.
    Bspw. diese? http://www.tuer-ruft-an.de/index.php/de/produkte/tuersprechstelle/edelstahl

    Ans andere Ende kommt dann direkt meine Fritzbox via Analogem Telefonanschluss?
    Brauche also keinerlei andere Geräte dazwischen? Habe hier viel von Doorcom Schnittstellen etc gelesen und diversen Kästchen die noch verbaut werden müssen das das so funktioniert..
    Telefonanlage ist bei mir in der FritzBox integriert, bzw sind wir hier mit VoIP unterwegs.

    Zusätzlich könnte man dann eben noch ein Wandtelefon im 1.Stock parallel an die Türstation klemmen und das Thema wäre erledigt ?
    Diese möchte ich eigentlich nur weil diese schon vorgesehen wurde und ich damals noch nicht wusste das es mit den Telefonen auch gehen sollte.

    Somit könnte also über sämtliche mit der Fritzbox verbunden Telefone die Gegensprechanlage an der Tür in Empfang nehmen und auch darüber das Türschloss öffnen?

    Und wozu dann Cat7 NW Kabel?

    Ganz herzlichen dank für die Mühe!
    Lg,
    Thomas

    @Feelfree:
    Sorry etwas unverständlich anscheined.
    Ist ein allein stehendes Einfamilienhaus mit 2x Parteien (1x EG der Schwiegervater) und einmal 1.Stock und Dachboden wir.
     
  5. #5 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Parallel dranhängen ist nicht. Du brauchst für die Türsprechstation eine a/b-Schnittstelle und für jedes festverkabelte Telefon ebenso eine. Eine Fritzbox hat derer maximal 3, die meisten haben nur 2.
     
  6. #6 sk8goat, 20.05.2013
    sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Genau. Wobei ich keine Telefonleitung, sondern Cat7 nehmen würde, dann bist gleich für SIP usw gewappnet

    doorcom, ftz, hsv geht auch mit entsprechenden TKanlage, aber bei Fritz würde ich auf jeden Fall eine a/b Lösung nehmen.
    Wenn du eh schon mit VoIP unterwegs bist, dann nimm auch ein Cat7 Kabel, gibt auch tfs mit IP TECHNIK.

    ja, aber kostet halt mehr als das sowieso vorhandene fritzfön oder DECT oder analog Tel.

    also ich würde das Wandtelefon weglassen oder hat der 1, Stock gar kein Telefon?

    Ja.


    kostet nur wenig mehr und kannst später leicht auf eine IP Lösung umsteigen.

    du willst dem Schwiegervater die Komfortlösung geben und du selbst musst immer zum Wandtelefon dackeln?

    Laufen beide Wohnungen über eine Fritzbox? (Wäre einfacher)
    Oder hat jede Wohnung eine Fritzbox? (Dann wird's komplizierter)
     
  7. #7 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Also ICH würde eine fest installierte Innenstation einer Dect-Lösung jederzeit vorziehen. Denn bis ich eines der verfügbaren Mobilteile gefunden habe, ist der Paketbote schon weitergezogen...
     
  8. #8 DreamEvil, 20.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    Was dann welchen Vorteil gegenüber der A/B Technik hätte? Nicht böse gemeint, ich habe noch genug CAT7 Kabel über dafür. Aber wenn diese Lösung so läuft wie sie soll, werde ich die nächsten 100 Jahre keine neue Türstation kaufen wollen nur um die neue Technik zu nutzen .

    Dito?Welchen Vorteil hätte ich davon? Sollte natürlich möglichst wenig Technik dahinter sein, da meine Ansprüche anscheinend ja relativ gering sind.

    Irrelevant da eine Wandstation im 1ten Stock sowieso vorgesehen/einkalkuliert war. Und die Telefone auch schon vorhanden sind.
    Wegen dem einen Wandtelefon häng ich mich jetzt mal nicht auf.

    Doch, Ich habe auf 3x Stockwerken auch 3x Fritzfons.

    Nein, wie gesagt das Wandtelefon wäre wirklich nur zusätzlich zur Telefonlösung. Warum? Weil meine Dame dem Telefon nicht vertraut :-D

    Habe auf 3x Etagen auch 3x Fritzen, die Hauptbox steht im Dachboden und hat ne Analogleitung durchs ganze Haus wo ich dann die A/B Leitung abgreifen könnte.

    @Feelfree:
    Sorry, das versteh ich nicht ganz auf meinen Kontext bezogen..
    Ich habe nicht ein einziges Schnurgebundenes Telefon im Haus, sondern ausschließlich die FritzFons!?
    So wie ich es verstanden habe, kaufe ich zb. die obige Türstation, diese kann ich ohne grossen Aufwand und zusätzlichen Schnickschnack direkt an die Hauptfritze verbinden.
    Somit haben alle Telefone Zugriff auf die Türstation, da alle im selben Netz hängen (Die anderen 2x Boxen sind reine Repeater fürs DECT/WLAN)
    Dazu belege ich 1x analogen Anschluss an der Fritzbox.
    Dann kaufe ich evtl eine Wandstation noch dazu, diese kann ich ebenfalls direkt an die Türstation anklemmen oder muss es dann wieder etwas besonderes sein da die Türstation nur diesen einen A/B Anschluss hat der ja mit der Fritzbox dann schon belegt wäre?

    Langsam lichtet sich alles etwas :-D
     
  9. #9 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Eine wandstation ist in diesem Fall nichts anderes als ein analoges Telefon, und dafür brauchst Du eine freie Schnittstelle an der Fritzbox.
     
  10. #10 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Im übrigen finde ich eine solche Lösung nicht unbedingt komfortabel. Alleine die Tatsache, dass der Türöffner über irgendeine kryptische Tastenkombination zu betätigen ist, wäre für mich ein No-Go.
     
  11. #11 Skeptiker, 20.05.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Aber Telefonieren schaffst Du?

    Pardon, es geht um 3 - 5 Tasten und Du kannst diese von einem beliebigen Ort aus drücken. Auch bis Du an der Wandsprechstelle angekommen bist, kann der Paketbote übrigens weg sein - jedenfalls, wenn Du ein paar Meter bis zur Sprechstelle benötigst.
     
  12. #12 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    3-5 Tasten gegenüber einer einzigen, die NUR den Türöffner bedient. Man nennt es auch Ergonomie. Wenn ich im Auto rechts abbiegen will, muss ich auch keine 3-5 Tasten bedienen, um den Blinker einzuschalten.
     
  13. #13 Skeptiker, 20.05.2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    2 - 3 Tastendrücke mehr und die flächendeckende Verfügbarkeit sind natürlich ein gewaltiger Nachteil, wenn man sonst nur 5 - 10 m Weg dorthin entspannt zurücklegen muss, um den einen Taster zu erreichen. Es ist also Ergonomie statt dreier Fingerdrücke einen Fußweg vorzusehen? Gut, wieder was gelernt.

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich, oder wie?
     
  14. #14 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Es sei dir unbenommen, dass du eine andere Lösung präferierst. Flächendeckend ist eine Dect Lösung nur dann, wenn du das Mobilteil immer mit dir rumträgst.
    Der Alltag in einem 4 personenhaushalt zeigt mir, dass die Mobilteile nie da sind, wo man sie gerade braucht oder erwartet. Beim telefonieren wiegt dieser Nachteil nicht so sehr, da überwiegt die Freiheit die man dann während des Gesprächs hat.
     
  15. #15 DreamEvil, 20.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    AW: Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie

    Finde is sehr toll das ihr euch da in den Dialog begebt.
    Ich muss beiden Parteien recht geben.
    Aus diesem Grunde hätte ich gerne beides! Bei meiner 7390 hab ich auch mehr als genug analoge Ports um die 2 abzudecken.
    Zusätzlich kann ich über die box die Tastenkombinationen frei belegen mit der die Türe öffnet. Und dies kann auch nur eine 2 stellige Zahl sein.
    Also nicht soviel mehr Aufwand.
    Sinn macht dies bei mir nur weil ich Dachboden (wo sich das Büro befindet) keine Gegensprechanlage vorgesehen ist.
    Deswegen überhaupt die Option mit den Telefonen.
    Wie und wo ich diese klingeln lasse ist dann im laufe der Zeit zu erproben.
    Wichtig ist mir nur das es auch funktioniert wie es soll.

    Nochmal:
    Ich benötige für die Telefone die a/b Leitung von der türstation zur fritzbox. Das ist klar.
    Und mein wand Telefon?
    Geht dies dann ebenfalls auf nem parallelen weg direkt an die Türstation oder ebenfalls an die fritzbox?!
    Was ja blöd wäre..
     
  16. #16 feelfree, 20.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Siehe #9.
    Es ist ein Telefon. Und es muss an die Fritzbox. "Mehr als genug" a/b-Schnittstellen hat deine 7390 übrigens nicht, sondern gerade mal 2. Reicht also für eine Türsprechstelle und ein Wandtelefon.
     
  17. #17 DreamEvil, 20.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    AW: Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie

    Also funktioniert das doch wunderbar :)
    Mehr benötige ich ja auch nicht!
    Also brauche ich wirklich nur diese türstation und den Rest muss die fritzbox übernehmen?!
     
  18. #18 sk8goat, 20.05.2013
    sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Wir haven win TKAnlage mit 8a/b und dann 7 Mobiltelefone im Haus vom Keller bis zum Dachboden und in den Garten. Eines ist immer in schnellerreichbarer Nähe. Aufwand für Beine und Finger stets weniger als bei Wandtelefon.

    Das Wandtelefon muss tatsächlich an die Fritzbox. Wenn das Kabel schon an die Türsprechstelle gelegt ist, dann kannst du es mit dem zweiten Adernpaar an die Fritzbox "durchschleifen". Auch dafür wäre ein Cat7 vorteilhafter, weil die Adernpaare isoliert sind.

    Wenn die Dame auf das Angst-Wandtelefon besteht, dann mach es!
    A happy wife is a good life!
     
  19. #19 DreamEvil, 22.05.2013
    DreamEvil

    DreamEvil

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechaniker
    Ort:
    Neuburg
    AW: Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie

    Guten Morgen,
    Mal eine verständnissfrage, denn ich bin schon wieder verwirrt.
    Meine Frau hat sich selbst schonmal eine für sie passende türstation inkl wand Telefon ausgesucht.
    Allerdings steht bei dieser nur "4-Draht Technik" und ich lese nichts von a/b.
    Kann es also sein das es hier Unterschiede gibt und man für mein Vorhaben bzgl der Fritz telefone auch eine spezielle a/b Anlage verwendet?

    LG, Thomas
     
  20. #20 feelfree, 22.05.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Für dein Vorhaben wie hier besprochen brauchst Du eigene a/b-Türstation, das Wandtelefon muss ein normales Telefon sein.

    Alles andere geht nicht so einfach.
     
Thema: Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gegensprechanlage über telefon

    ,
  2. Fritzbox Busch Türstation

Die Seite wird geladen...

Türstation + Gegensprechanlage über Telefonie - Ähnliche Themen

  1. Garantie/Gewährleistung auf Gegensprechanlage

    Garantie/Gewährleistung auf Gegensprechanlage: Hallo, ich habe mal eine Garantiefrage: Wenn ich ein Mehrfamilienhaus baue und nach 15 Monaten die Gegensprechanlage nicht mehr funktioniert,...
  2. Haustür Gegensprechanlage

    Haustür Gegensprechanlage: Hallo, welche Haustür (Video) Gegensprechanlage habt ihr und wie sind die Erfahrungen damit? Hat jemand Erfahrungen mit der Anlage von Somfy V 400?
  3. Mobotix IP Video Türstation T25 hemispheric an Gira Homeserver

    Mobotix IP Video Türstation T25 hemispheric an Gira Homeserver: Hallo zusammen, ich suche eine moderne Video-Türstation mit Farbvideokamera, Aufzeichnungsfunktion, Gegensprechen in Echtzeit und auch...
  4. Gegensprechanlage Grundstücksmauer & Haustür

    Gegensprechanlage Grundstücksmauer & Haustür: Ich hab mal ne Frage bezüglich meiner Gegensprechanlage für unser 2-Familienhaus. Gegensprechanlage kommt an dem Tor von der Grundstücksmauer....
  5. Problem mit Gira Video-Türstation: Knarren beim Gespräch

    Problem mit Gira Video-Türstation: Knarren beim Gespräch: Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Folgendes Problem: Wir haben in unserem Neubau folgende Komponenten installieren lassen: Außen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden