Türsturz zu hoch

Diskutiere Türsturz zu hoch im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich hätte mal folgende Frage: Die Türzargen und Innentüren wurden nun eingesetzt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass das...

  1. Mario R

    Mario R

    Dabei seit:
    3. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    ich hätte mal folgende Frage:
    Die Türzargen und Innentüren wurden nun eingesetzt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass das lichte Türmaß (in Höhe) zu groß war. Türzarge und Tür ist jetzt drin mit der Konsequenz, dass es oberhalb der Zarge und Türsturz einen Spalt gigt. Diese soll nun lt. Aussage BU aufgefüllt werden mit Styrodur o.ä. Materialien.

    Frage: taugt das? Mit welchen Konsequenzen hat man zu rechnen?
    Verputzt ist bereits alles, falls die Idee wäre, den Türsturz neu zu setzen :)

    Danke und Gruß Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Den Schreiner, der mir sehenden Auges eine zu niedrige Tür einbaut, würde ich mit 'ner 45er Automatik vom Hof jagen. :mauer

    Wie wäre es denn mit einer zur Öffnung passenden Tür?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
    Da ist doch wohl nicht die Öffnung zu groß, sondern bestimmt nur die Tür zu klein (man hat ja heute höhere Standard-Maße als früher)...
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich frage mich, ist die Tür zu klein, oder der Sturz zu hoch? Was war geplant? Wie groß ist der "Spalt"?

    Ob eine Tür mit 2,11m passt, oder ob man eine breitere Blende nimmt? Eine Fertigung auf Maß wäre auch noch denkbar.

    Fragen über Fragen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Mario R

    Mario R

    Dabei seit:
    3. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Na na,

    es handelt sich um 2,11 hohe Glastüren, 86cm breit. Also schon DIN-gerecht. Die Türen enstprechen auch wirklich diesen Maßen gemäß DIN. Es gibt jedoch zwei Rohbautüröffnungen, wo der Sturz zu hoch sitzt. Bei den anderen passen ja die gleichen Zargen auch.

    Deshalb würde mich interessieren, was der BU jetzt (fast im Nachhinein) noch sinnvolles machen kann, was später nicht sofort reißt etc. und auch etwas taugt.

    Gruß Mario
     
  7. Mario R

    Mario R

    Dabei seit:
    3. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Der jetzt noch sichtbare Spalt zwischen Oberkante Zarge und Türsturz beträgt ca. knappe 2cm. Diesen 2cm-Schlitz jetzt mit Bauschaum zu füllen und nochmal Innenputz draufzupacken, kann ja eigentlich nicht die Lösung sein, oder?

    Breite Blende wäre viell. eine Option...dann müsste jedoch jede Tür der Optik wg. eine solche breitere Blende erhalten. Jedoch interessiert mich viel mehr wie der sich bildende Hohlraum qualitativ geschlossen werden kann ?
     
  8. #7 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Wieviel cm sind es denn???
     
  9. Mario R

    Mario R

    Dabei seit:
    3. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    "... zwischen Oberkante Zarge und Türsturz beträgt ca. knappe 2cm ..."
     
  10. #9 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Mehrlagig verputzen, bis die benötigte Stärke erreicht ist.
     
  11. #10 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    #6 und #7 haben sich überschnitten.
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :wow
    den 2cm Spalt zuschmieren?

    Gruß
    Ralf
     
  13. #12 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Sturz höhersetzen ist ja etwas zu spät... ;-(((

    Andere "Könner" kleben zugeschnittene Mauersteine mit Fliesenkleber drunter.
     
  14. #13 Baldbauherr, 5. Oktober 2011
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Doppelt Gipsfaserplatte drunterdübeln (oder kleben). Dazu müsste die Zarge aber nochmal raus.
    Alternativ eine dickere Bauplatte reinschieben, ausschäumen und dann verputzen, dazu könnte die Zarge drinbleiben.

    Die 2 cm sind von Oberkante Blende gemessen, oder? Also musst Du mindestens 5 cm auffüllen.
     
  15. #14 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Ich frag mich eh, wie man so bescheuert sein kann, die Sturzhöhe zu versemmeln, oder warum der Architekt das nicht rechtzeitig gemerkt hat. Aber jetzt muss halt irgendwie die Verhältnismässigkeit passen...
     
  16. #15 Isolierglas, 5. Oktober 2011
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Schaum ist halt Mist wg. Schallschutz.
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei den bauexperten wird nicht geschmiert!

    duck und wech.........
     
  18. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    ich weiß wer der schuldige ist ,er heißt


    METERSTRICH
     
  19. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Genau den Nagel

    auf den Kopf getroffen!!!:hammer:

    Ich hatte das Problem bei meinem Altbau vor 10 Jahren!!! --> Kinderzimmertür
    und Heizungsraum!!!

    Wir haben Yton eingeklebt, zur Sicherheit gedübelt und mit Armierung beigeputzt!!! Fazit: hält seid über 10 Jahren,
    auch wenn die Tür mal unsanft ins Schloss fällt, weil den Kidis was quer läuft!!
    (Zum Glück nicht alt zu oft:mega_lol:)

    Schallschutz --> Wenn es keinen Wohnungseingangstür ist kannst du eh vergessen.

    Ich gehe richtig in der Annahme???, dass es ein Meterriss nicht gab, wenn doch weißt du auch wer den Mist bezahlt!!

    MfG schriebs71
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Ich verstehe nicht, warum der Innentürmensch das nicht beim Aufmaß gemerkt hat und Behinderung angezeigt hat. :deal ... alle Maße sind auf dem Bau zu prüfen....
     
  22. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    bei mir hab ich das Problem mit mit Gipsputz eingeklebten GK-Streifen gelöst....danach überputz und gut wars... (ist es immer noch)
     
Thema: Türsturz zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türsturz zu

    ,
  2. turoffnung ist zu hoch

    ,
  3. türöffnung zu wenig hoch

    ,
  4. türzarge hoch
Die Seite wird geladen...

Türsturz zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  3. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  4. Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand

    Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand: Hallo, mein Installateur hat die Wandscheibe vermutlich zu hoch befestigt. Jetzt steht das Gewinde der Wandscheibe aus den Fliesen heraus. Die...
  5. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...