Tunnelkamineinsatz selbst einkleiden

Diskutiere Tunnelkamineinsatz selbst einkleiden im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, Wir haben vor in unserem Neubau einen Tunnelkamineinsatz selbst einzumauern. Um einigen Kommentaren vorzubeugen: - Nein,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jerry07

    Jerry07

    Dabei seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personaler
    Ort:
    Cuxhaven
    Hallo zusammen,

    Wir haben vor in unserem Neubau einen Tunnelkamineinsatz selbst einzumauern.

    Um einigen Kommentaren vorzubeugen:

    - Nein, wir sind weder Maurer, noch Kaminbauer, noch Heizungsbauer
    - Ja, wir haben uns von einem Fachmann beraten lassen
    - Ja, wir haben das mit dem Schornsteinfeger besprochen, welcher später die Abnahme machen wird

    Ausgangslage:

    - KFW 70 Haus in Holzrahmenbauweise
    - Raumgröße ca. 77 m² zzgl. Treppe ins OG im Raum
    - geplanter Kamineinsatz Spartherm Varia AS-VDh-4s-2 ca. 7,0 KW Leistung
    - Kamin wird frei im Raum stehen:
    - Abstand zur nächsten Wand 0,95m
    - Abstand zur Decke 0,60m
    - Einsatz soll inkl. Schornstein mit Schamott ummauert werden
    - Maße Höhe/Breite/Tiefe 1,80/1,60/0,60m

    Diese Infos haben wir bisher gesammelt und werden sie berücksichtigen:

    - feuerfester E-Strich unter dem Kamineinsatz
    - keine FBH unter dem Kamin verlegen
    - Ausgang Einsatz 180 -> Schornstein 200
    - Zuluft ebenfalls über Schornstein
    geplante Materialien:
    - Schamottstein A30 HQN
    - Schamottmörtel
    - Ofenschnur
    - Gewebe um Ofenputz aufzutragen
    - Lüftungsgitter für Wand & Decke
    - Revisionstür

    Ich plane den Kamineinsatz auf dem Feuerfesten E-Strich aufzustellen.
    Durch Schamottsteine am Boden wird der Einsatz befestigt.
    Der Schornstein ist bereits vorhanden. Durchmesser innen 20,0 cm.
    Wir werden den Ausgang mit einem 45 Grad Winkel dem Schornstein zuführen.
    Unser Bauunternehmer wird am Schornstein die erforderliche Kernbohrung vornehmen.
    Wir ummauern den Kamineinsatz mit Schmamottsteinen und erstellen so den geplanten Kaminkörper.
    Anschließend wird mittels Grundierung und feuerfestem Gewebe entsprechender Putz aufgebracht.

    An einen Fensterkontaktschalter (Dunstabzug) haben wir ebenfalls gedacht.
    Worauf sollten wir noch achten? Welcher Abstand vom Schamottstein zum Kamineinsatz ist zu empfehlen?

    Danke für eure hilfreiche und konstruktive Kritik im Voraus

    Bastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bitte Nutzungsbedingungen Nr. 7a lesen.
     
Thema:

Tunnelkamineinsatz selbst einkleiden

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.