TV- und Netzwerkanschluss in der Bauleistungsbeschreibung

Diskutiere TV- und Netzwerkanschluss in der Bauleistungsbeschreibung im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, meine Bauleistungsbeschreibung ist - sagen wir mal - eher mit wenigen Details bestückt. Ich weiss, dass ich da selbst schuld...

  1. 2012neu

    2012neu

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Am Fuße der Alb
    Hallo zusammen,

    meine Bauleistungsbeschreibung ist - sagen wir mal - eher mit wenigen Details bestückt. Ich weiss, dass ich da selbst schuld bin aber ich bin mal davon ausgegangen, dass es so passt.

    Als es um meine Elektroplanung ging, hat mir der Elektriker gesagt, dass sie HomeWay verbauen. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht, dann habe ich mich allerdings informiert und zum Schluss gekommen, dass ich auf diese proprietäre Lösung verzichten will und mir lieber ein CAT7-Duplexkabel legen lassen will.

    Ich komme insgesamt auf 9 Duplexleitungen und 7 TV-Leitungen

    Jetzt musste ich schlappe 700 € für die CAT-7 Geschichte bezahlen (nach Vergütung HomeWay).

    Auf Nachfrage hiess es jetzt, dass da keine Netzwerkdosen- bzw. TV-Doseninstallation dabei ist.

    Jetzt zu meiner Frage:

    In meiner Baubeschreibung steht:

    ....
    Folgende Zimmer erhalten einen TV –Anschluß:Schlafen, Kind-1- und Kind-2-, Wohnen, Büro,
    Zimmer im UG.

    Folgende Zimmer erhalten Tel-Anschluß, Internet-, Netzwerk-Anschluß: Büro, Wohnzimmer,
    Diele, Schlafzimmer, Kind-1-, Kind-2- , Zimmer UG.
    ....

    Wie würdet ihr hier Anschluss interpretieren - mit oder ohne Verkabelung der Enddosen?

    Vielen Dank für ein Feedback.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 feelfree, 16. Mai 2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Ach, hatten wir das nicht erst gerade?
    Wenn Du es NICHT geändert hättest, wäre ich sicher, dass die Enddosen verkabelt gewesen wären (oder Du zumindest ein Recht darauf hättest).

    Was Du nun aber mit deinem Sonderwunsch genau vereinbart hast, geht aus der Baubeschreibung natürlich nicht hervor. Schließlich hast Du die Homeway-Verkabelung ja gerade NICHT gewollt.
     
  4. 2012neu

    2012neu

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Am Fuße der Alb
    Hallo feelfree,

    in der Baubeschreibung war keine Rede von HomeWay ...
     
  5. #4 feelfree, 16. Mai 2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Trotzdem kann keiner nachvollziehen, was Du bei deinen Sonderwünschen mit dem BT vereinbart hast. Hast Du dir nicht einmal an Angebot geben lassen?
     
  6. 2012neu

    2012neu

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Am Fuße der Alb
    Mit den "Sonderwünschen" hat der BT nichts zu tun, da sie mir der Elektriker angeboten hat ....

    Mir geht es um den Passus in der Baubeschreibung. Ich bin der Meinung, dass ein Anschluß bedeutet, dass man Geräte einstecken kann und nicht, dass Kabel aus der Wand hängen - egal ob es Homeway ist oder eine "normale Lösung" mit Netzwerk und TV getrennt.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 feelfree, 16. Mai 2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Wenn dir die Sonderwünsche der Elektriker angeboten hat, dann hat der erst recht nichts mit der Baubeschreibung des BT zu tun.
     
  9. #7 Dieter70, 17. Mai 2013
    Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Ein Anschluß ist meiner Meinung nach ganz klar mit Dose und Patchpanel zu betrachten.
    Da als Computeranschluß bezeichnet, hier mindesten Cat5. Möchtest du nun Cat7 Doppelanschlüsse haben, so kann und Muß diese Mehrung/höhere Qualität natürlich Nachgetragen werden.
     
Thema:

TV- und Netzwerkanschluss in der Bauleistungsbeschreibung

Die Seite wird geladen...

TV- und Netzwerkanschluss in der Bauleistungsbeschreibung - Ähnliche Themen

  1. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  2. Bauleistungsbeschreibung

    Bauleistungsbeschreibung: Bauleistungsbeschreibungen sind ein Herzstück von Bauverträgen. Annahmen und Vermutungen sind dabei stets die Grundlage für spätere Streitfälle....
  3. Wieviele Kabel verlegen Sat/TV/Radio

    Wieviele Kabel verlegen Sat/TV/Radio: Hallo zusammen, Ich saniere gerade ein Haus und habe leider nichts zu diesem Thema gefunden: Ich habe Steckdoseneinsätze mit drei Ausgängen...
  4. Freistehende Wand zum TV aufhängen?

    Freistehende Wand zum TV aufhängen?: Hallo Baufreunde, wir wollen demnächst über einen Bauträger bauen. Das Problem ist, dass wir die Couch im Wohnzimmer nur an die Wand bekommen, an...
  5. Welche Kabel für Netzwerk und TV?

    Welche Kabel für Netzwerk und TV?: Hallo zusammen, da ich die Verkabelung für LAN und (Sat)-TV in unserem Neubau selbst ausführen möchte, stehe ich gerade vor der Frage, welche...