U-Wert einer Standartbrandschutztür ?

Diskutiere U-Wert einer Standartbrandschutztür ? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum und guten Morgen ! weiss jemand hier welchen U-Wert so eine Standartbrandschutztür denn hat, in den Ausmaßen 900x2050, 5 cm...

  1. #1 jumpinjack68, 4. Januar 2008
    jumpinjack68

    jumpinjack68

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Italien
    Hallo liebes Forum und guten Morgen !

    weiss jemand hier welchen U-Wert so eine Standartbrandschutztür denn hat, in den Ausmaßen 900x2050, 5 cm dick und mit MIneralwolle ausgedämmt. (Hülle aus verzinktem Stahlblech)
    Es geht mir nun nicht um die 2. Dezimalstelle, sondern um den Bereich in dem man sich bewegt.

    danke im voraus !
    JJ
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ohne Gewähr !

    Die Dämmung wird ja vorwiegend durch die MiWo bestimmt. Also bei 4cm Miwo (WLG 0,04) ergibt das einen U-Wert von etwa 0,9, bei 5cm etwa 0,7.

    Bei den Herstellern habe ich noch nichtgs gefunden, aber die haben sicherlich auch Daten dazu.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 4. Januar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Immer langsam ...

    ... der U-Wert des Bauteils Standard-Brandschutztür bemisst sich nicht allein nach dem Türblatt und seiner Füllung!

    Hier kommt es auch auf den Rahmen und die Einbausituation an.

    Der genaue Wert müsste vom Hersteller angegeben werden. Ich tippe mal so auf 1,5 bis 2,0 :konfusius .
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Hab den Hörmann-Katalog gerade nicht hier, aber dort sind die U-Werte jeweils drin.

    Gruß

    Thomas
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Die neueren Marken-Türen liegen im Wert wie von Volker erwähnt.

    Aber ältere Türen, irgendwelche Hersteller usw. können auch viel höhere Werte haben.

    Beachte: Es gibt ganz verschiedene Stahltüren. Nicht alle sind FH, vor allem die MZ-Türen für außen können müssen aber nicht.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da stimme ich ja zu, aber auf die Fläche betrachtet dürfte das Türblatt wohl den Löwenanteil ausmachen. Die Wärmeleitung über den Rand des Türblatts (Metall) und die Zarge ist sicherlich nicht zu unterschätzen, aber ob man damit den U-Wert gleich in den Bereich 1,5-2 katapultiert?
    Oder mache ich hier einen gewaltigen Denkfehler?

    Gruß
    Ralf
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Volker, ich verneige mich... :konfusius

    Hörmann gibt für die T30-1 Feuerschutztür H3D einen U-Wert von 1,7 an. (Türblatt 45mm stark), bei der T30-2 ein U-Wert von 1,5.

    Also, ich nehme meine Einschätzung von oben zurück.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da siehste mal. Ich mühe mich mit Miwo und WLG ab, und liege trotzdem daneben, und beim Volker kommt das einfach so wie aus der Pistole geschossen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    So hat halt jeder sein Spezialgebiet. Dafür musst Du dann halt bei "R&TTE Directive 1999/5/EC" nicht erst googeln...
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wenn ich gut drauf bin, kriege ich auch noch die 2004/108/EC oder 2006/42/EG oder auch die 2006/95/EG auf die Reihe. Da gibt´s aber glücklicherweise keine Brandschutztüren...:biggthumpup:

    Es gibt auch noch eine 2004/104/EG, aber darum kümmere ich mich erst wieder nächste Woche. Und wenn ich dann noch an die 2006/28/EG denke...da steht noch Arbeit in´s Haus.

    Und jetzt vergessen wir wieder ganz schnell die Direktiven, denn für diese Woche habe ich noch URLAUB :bounce:

    Gruß
    Ralf
     
  14. #12 VolkerKugel (†), 4. Januar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Mussu nicht ...

    ... Applaus ist das Brot des Künstlers :biggthumpup:
     
Thema: U-Wert einer Standartbrandschutztür ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ud wert alte feuerschutztür

    ,
  2. f 30 tuer waermedaemmwert

    ,
  3. u wert brandschutztür

    ,
  4. nebeneingangstür Stahl dämmwert,
  5. kellertür u wert,
  6. hörmann t30 tür u-wert
Die Seite wird geladen...

U-Wert einer Standartbrandschutztür ? - Ähnliche Themen

  1. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe

    SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich dringend Rat bräuchte! Im OG unseres EFH (Bj. 1991) habe ich in den letzten...
  4. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...
  5. Isolierglasfenster nur ein Oberbegriff?

    Isolierglasfenster nur ein Oberbegriff?: Hallo liebe Bauexperten, Wir werden bald die Fenster in unserem Haus tauschen müssen. Nun stellt sich mir nach einigem Recherchieren die Frage,...