U-wert verbesserung berechnen

Diskutiere U-wert verbesserung berechnen im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch =( Wenn ich beispielsweise einen U-Wert aus der Gebäudetypologie Deutschland von 1.4 für...

  1. moritz76

    moritz76

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch =(
    Wenn ich beispielsweise einen U-Wert aus der Gebäudetypologie Deutschland von 1.4 für eine Außenwand im Bestand (25cm) habe ,
    wie berechne ich dann am besten wie dick die Dämmschicht (WLG 35) sein muss um einen neuen U-Wert von z.b. von 0.2 zu erhalten.
    Ums einfach zu machen mal ohne Klebemörtel Putz etc.

    Danke im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
  4. moritz76

    moritz76

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    Das hab ich schon, nur da kann ich den U-wert vom bestand leider nicht eingeben. Mich würde hierbei der Traditionelle Rechenweg mit stifft und zettel interesieern.
     
  5. #4 saarplaner, 27. August 2013
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
  6. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Du kannst die Wand (Lamda Wert) so anpassen, das man den entsprechenen U-Wert hat. Und dann mit der Dämmung weiter machen.

    Unbenannt.jpg
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber dann die Auswertung ausschließlich auf den U-Wert beschränken, denn so Themen wie Taupunkt, etc. sind vom Material abhängig und nicht nur vom U-Wert.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    d = WLG x (1/U,neu - 1/U,alt)

    0,035 x (1/0,2 - 1/1,4) = 0,15 m
     
  9. moritz76

    moritz76

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    @Mark : Perfekt, Danke !
     
  10. moritz76

    moritz76

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    gibt es bei der Formel auch noch ne möglichkeit mehrer schichten einzubeziehen ?
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die stecken doch im U-Wert. Ansonsten musst Du den U-Wert auflösen wie es in dem o.g. link ja schön gezeigt ist (mit den Dicken und Lambdawerten).

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 Alfons Fischer, 28. August 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich schreibs mal anders:
    Aus dem vorhandenen U-Wert kann man sich ja den vorhandenen Wärmedurchlasswiderstand einschließlich der Wärmeübergangswiderstände ausrechnen.
    z.B. U = 1,4W/m²K --> R(ges) = 1/1,4W/m²K = 0,714 m²K/W.

    hierzu kann man den Wärmedurchlasswiderstand beliebig vieler Schichten addieren.
    z.B. 10cm Lambda 0,13 + 50mm lambda 0,035 (willkürlich gewählt)
    Also: R(ges,neu) = 0,714 + 0,10m/0,13 + 0,05/0,035 = 2,912 m²K/W

    damit ist U(neu) wieder der Kehrwert davon, also 1/2,912 m²K/W = 0,343W/m²K.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    d = WLG x (1/U,neu - 1/U,alt - R,sonstige neue Schichten)

    Bei WDVS z. B. kann man für Putz und Kleber den R,render von 0,02 m²K/W ansetzen (oder sich den Mückenschiss sparen ;) )

    d = 0,035 x (1/0,2 - 1/1,4 - 0,02) = 0,1493 m
     
  15. moritz76

    moritz76

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    Danke =)
     
Thema:

U-wert verbesserung berechnen

Die Seite wird geladen...

U-wert verbesserung berechnen - Ähnliche Themen

  1. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  2. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  3. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  4. Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte

    Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte: Hallo, ich würde gerne hinter der Garage ein Überdachung anbauen. Es soll an das Haus angelehnt werden und mit Doppelstegplatten ca 16mm...
  5. SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe

    SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich dringend Rat bräuchte! Im OG unseres EFH (Bj. 1991) habe ich in den letzten...