u-wert Wand

Diskutiere u-wert Wand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Moin weiß zufällig jemand mit welchem U-wert ich bei so einem Wandaufbau etwa rechnen (erwarten) kann Haus Bj 65, 15cm Porenbeton...

  1. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Moin

    weiß zufällig jemand mit welchem U-wert ich bei so einem Wandaufbau etwa rechnen (erwarten) kann

    Haus Bj 65, 15cm Porenbeton (Hebel),11,5cm Verklinkerung

    Wenn ich mir die Menge der Öltanks im Keller anschaue in Relation zur Größe kann es nicht so doll sein..

    danke und Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pauline10, 22. Juli 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    U-Wert

    Hallo,

    bescheiden ist sicher zutreffend und vornehm formuliert.

    Letztlich sind es die 15 cm Porenbeton die etwas bewirken. Aber wieviel sie bewirken ist von der Dichte des Materials auch abhängig.

    Der Einfluß der Klinker ist vernachlässigbar. Genauso Putz und Alpa Innen und Außen.

    Aber: Ist zwischen den Schalen eine Luftschicht??

    Sie bringt allerdings nur etwas wenn sie keine Verbindung zur Außenluft hat.

    In der Regel ist aber eine solche Verbindung vorhanden, weil der Raum trocknen muß und der Schlagregen durch die Fugen der Klinker geht.

    Ansonsten muß ich da auch erst mal im Buch nachschauen, was da so in Frage kommt.

    Die Frage ist auch: Nimmt man die Klinker ab und ersetzt sie durch Dämmstoff? oder auf die Klinker drauf?

    Die erste Lösung würde ich bevorzugen. Gibt aber mehr Dreck.

    Gruß

    pauline
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...gruss
     
  5. #4 pauline10, 23. Juli 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Hallo bernix,

    im Porenbetonhandbuch wird für PPW4 ein Lamda von 0,12 bis 0,18 angegeben. d/Lamda also bei 1. Mit Alpha innen plus außen kommt noch 0,17 hinzu.

    Damit ist der U-Wert bei 0,8. (Mein Taschenrechner ist gerade am Ladegerät und Rechenschieber können so schlecht addieren). Zusammen mit den damaligen Fenstern mit Werten von 2 und mehr war das eben üblich.

    Diesen U-Wert erreichen heute sehr gute Fenster mit drei Scheiben.

    Wenn die Klinker fest mit dem Porenbeton verbunden sind, ist ein abnehmen möglicherweise schwierig und beschädigt den tragenden Porenbeton.
    Aber die Klinker bleiben ein guter Wärmeleiter an den Fensterlaibungen. Dem sollte man durch richtiges Verlagern der Fenster vorbeugen.
    Anders gesagt, Fenster und Wärmedämmung muß man gemeinsam betrachten und gemeinsam sanieren. Wenn danach der Dachüberstand nur noch 20 cm beträgt, kann man über die neue Optik schon mal nachdenken und evtl. eine weitere Reihe Ziegel anfügen.

    Bei einem Walmdachbungalow bleibt noch die große Fläche der letzten Decke. Hier sollte man mit Dämmung klotzen, eine Spanplatte darüber legen und sie verleimen.

    Auch wenn man es im Forum als Unsinn ansieht, kann man dabei über ein Anheben des Daches nachdenken. Die Dämmung plus Spanplatte könnte dann unter der angehobenen Pfette hindurch mit der Außendämmung eine geschlossene Hülle bilden. bei einem 8x8 m großen Schuppen habe ich gerade das Dach aus einem anderen Grund um 11cm angehoben. Das ist kein so großes technisches Problem. Eher eine Frage der aufmerksamen Nachbarn. Das Dach hob sich immer am Sonntagmorgen um ein kleines Stück.

    Der Dachraum bleibt dann trotz Dämmung in seiner urspünglichen Höhe als Abstellraum erhalten.

    Gruß
    pauline
     
  6. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Die Klinker bleiben dran!

    Danke für die Werte...

    Mal abgesehen davon dass uns das Haus noch nicht gehört ...

    wird an der Optik nix geändert! die Klinker bleiben dran und das Dach bleibt ebenfalls so wie es ist. Eine der Pluspunkte des Hauses ist eindeutig, das im Aussenbereich (Haus+Garten) nichts verändert werden muss!
    Das Haus hat auch keine Pfette (Binderdach), also höchstens ein Pfettchen.

    Es gibt sicher begründbare Dachanhebungen...Aber nur um etwas Dämmung unterzubringen..?
    Eine Deckelung der Mifa vorzuschlagen ohne Kenntnis des gesamten Dachaufbaus...? Tauwasser an der Spanplatte...?
    Das Haus hat keine Dampfsperre, lediglich GKP als Deckenabschluss...

    gruss
     
  7. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Du hast doch schon ein Haus.
    Ist das denn so schlimm dass du lieber in einen 65er Baujahr tauschst?
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo R.J.

    das Schlimme an meinem Haus ist daß es immobil ist...:biggthumpup:
    ich würde es mitnehmen, trotz der kleinen Schwäche bei sehr hohen Aussentemperaturen....(die wir schon lange nicht mehr hatten, ausserdem sind die Bäume ringsum inzwischen hilfreich...)

    Aber knappe 85 km zum Arbeitsplatz sind mittlerweile nicht mehr lustig bei diesen Spritpreisen. Arbeitsplätze von mir und meiner Frau im Frankfurter Raum , unser Freundeskreis überwiegend auch im Grossraum F-MZ-WI.
    Bahn ist keine Alternative (4h pro Tag und 4x Umsteigen), ein sparsameres Auto auch nicht (wir hatten letzte Woche für 24h/200km einen Honda Hybrid, der Verbrauch war identisch wie beim A3 TDI Automatik, ...)
    und wenn dann mal die Entscheidung getroffen ist und man auf der Nachhausefahrt nach ca 12 min am wahrscheinlich neun Wohnort vorbeifährt, dann...
    Das Haus wird vermietet. Im Gegensatz zu vielen anderen Familienhäusern zahlt sich hier die gute Planung aus. Aufteilung in drei Wohneinheiten....

    Und das neue Objekt...kann man mE ganz gut aufrüsten...

    gruss
     
  9. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    U-Wert gepeilte 1.4

    Porenbeton ca. R 0.5
    alpha i + a R 0.21
    Putz innen ca. R 0.02
    ges. ca 0.73
    1/0.73= 1.36

    Da sind dann neue Fenster besser als die Wand
     
  10. #9 pauline10, 24. Juli 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Teta i 20,0 C 50% r. F.
    Teta e -10,0 C 80% r. F.

    Teil d Lambda R = d / Lambda Teilsummen R
    m W / (m*K) K * m² / W K * m² / W


    außen R se 0,04
    0,040
    1 Klinker 0,12 m 1 0,120
    0,160
    2 Porenbeton 0,15 m 0,16 0,938
    1,098
    3 Innenputz 0,015 m 0,7 0,021
    1,119
    innen R si 0,13
    Summe R 1,249 1,249
    Mindestwärmeschutz DIN 4108-2: R > 1,2 K*m²/W erfüllt - Schn. 10.4
    U = 1 / Summe R
    U = 0,80 W / K*m²

    Wärmestrom q = U*(Teta i - Tetae )
    = C21*(C3-C2)
    q = 24,02 W / m²


    Hallo,
    der Brennstoffhändler wird sich freuen!!

    Aber es freut auch den Finanzminister! Die Vermietung der bisherigen Wohnung sind steuerpflichtige Einnahmen. Die Kreditkosten für das neue Anwesen sind privater Konsum und haben steuerlich nichts mit den Mieteinnahmen zu tun. Dort fallen ja keine Zinsen an. Also zusätzliche Steuern!!! Oder man zahlt es an den Steuerberater.

    Wir sollen flexibel werden und es muß ein Ruck durch D gehen!
    Alles Geschwärzt wegen der nächsten Wahl!!! Oder um wieder ins Fernsehen zu kommen.

    Gruß

    pauline

    Ist nicht so ganz gelungen, die Tabelle
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....wir sind weder was das die Substanz des Hauses noch unsere finanzielle Situation angeht blauäugig...Wir haben gute Baufachleute an Bord und die finanziellen Auswirkungen haben wir gerechnet....Ein Umzug erspart uns 2000euro an Treibstoffkosten p.a. ....von der Fahrzeugabnutzung und der verlorenen Zeit mal ganz abgesehen.
     
  12. #11 pauline10, 25. Juli 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Fa

    Hallo bernix,

    wie das mit der Steuer geregelt wird wäre schon interessant. Ich kenne die zuständigen vorwiegend als „Streichbeamtinnen“.

    Darüber hinaus habe ich gerade erlebt, daß die Erbschaftssteuer bereits heute bei 50% ist, weil der „Amtliche Bausachverständige“ eben einfach mal Phantasiewerte ansetzt, und die Gutachter entweder nicht ausreichend qualifiziert sind, aus formalen Gründen abgelehnt werden oder sich einen faulen Lenz machen und den §138ff des Bewertungsgesetzes „nicht auswendig kennen“. Dann werden eben die Phantasiewerte des FA mit dem offiziellen Steuersatz besteuert, und man hat das Nachsehen.

    Gruß

    pauline

    PS:
    Die verunglückte Tabelle ist Teil einer modifizierten Übungsaufgabe. Da sind auch noch Spalten für die Oberflächentemperatur und sd-Wert usw.
    Das vollständige Programm nach Glaser eben.
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..das Haus ist noch nicht abbezahlt, den Mieteinnahmen stehen dann Zinsaufwendungen gegenüber. Zur Zt. teilweise, weil teilvermietet. Nach Umzug dann in vollem Umfang. Ausserdem gibts bei einem fast 10 Jahre alten Haus bereits Dinge, die nachgebessert werden müssen (Fenster streichen zB). Auch dieser Aufwand steht den Einnahmen gegenüber. Das schöne an der Sache ist, dass man bereits bei Vermietabsicht die anfallenden Kosten geltend machen kann. Wir haben also beispielsweise die Dez 2006 angeschaffte Hebeanlage bei der 2006er Steuer angeben können und alles andere auch, was für die ELW eingesetzt wurde....
    Ich habe keine Zweifel, dass wir falls wir das Haus sagen wir mal im Oktober kriegen und Mitte 2009 umziehen, die Zinsen etc für das gesamte Haus dann von der Steuer absetzen können.
    Es muss natürlich belegbar sein! Und ..(Beispiel unserer Steuerberaterin) es darf natürlich nicht mehrere Jahre Vermietabsicht angegeben werden, ohne dass sich in dieser Hinsicht etwas tut....Irgendwann wird der gutmütigste Steuerbeamte (m/w) mißtrauisch und (zurecht) sauer...
    -
    Erbschaftssteuer?!? ...darüber mach ich mir Gedanken so ab 2020....aufwärts

    gruss
     
  14. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    off-t:
    ist der zufällig dunkelblau, AZ-... und steht in der Nähe eine Kreisverkehrs??
    Ich war heute nämlich in einer schönen Gegend (s. Bild)
    Ich hoffe, Dein neues Heim liegt dann auch wieder so idyllisch.

    Thomas

    PS: für die anderen auf dem ganz kleinen Schild steht "Weinwanderweg"...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Bingo!

    100 Punkte!

    ...und dann hast du diesen Typ gesehen der schwitzend im Garten geschuftet hat und hast dir gesagt: " Der Weinwanderweg ist auch ganz schön" :biggthumpup:

    Die Gegend ist ganz angenehm, besonders für Weinliebhaber.
    Über Sommer läuft zB die Aktion "Einkehr beim Winzer". Fast jedes Wochenende öffnet ein anderer Winzer sein Anwesen, stellt Tische und Bänke usw auf und man kann dann den Abend sehr angenehm verbringen. Teilweise haben diese Anwesen superschöne Gärten dahinter mit altem Bewuchs...Man sollte allerdings früh genug da sein...
    Die vielleicht neue Gegend (Vortaunus) scheint mir aber auch keine Verschlechterung....

    gruss
    Bernhard

    PS:und beim nächsten Mal weißt du ja wo du klingelst!
     
  17. MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Ich wollte nicht drin rum streichen, deshalb hab ich es ganz genommen.

    Was Sanierung angeht würde ich über so etwas wie „mini Kleinkraftwerk im Keller“ zumindest mal nachdenken. Da hier, ja auch, in alle Richtungen gerechnet wird.

    Was Steuerberater angeht, hab ich auch ein bisschen Erfahrung. Bin allerdings in der glücklich/unglücklichen Lage, dass ich zu einer besonderen St-Abteilung gehöre. Die sind bei uns so Nett das die sagen: "Komm vorbei, wann Du Zeit hast" und wir setzen uns vor die Kiste und machen das gemeinsam. Kostet zwar Zeit aber man lernt zumindest deren Sichtweise der Dinge, ansatzweise zu verstehen und kann dann, danach arbeiten und lernen.
     
Thema:

u-wert Wand

Die Seite wird geladen...

u-wert Wand - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  3. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  4. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  5. Bodenanschluss GK-Wand

    Bodenanschluss GK-Wand: Hallo zusammen, habe mal eine vermeintlich einfach zu beantwortende Frage, auf die ich aber nicht so richtig eine zufriedenstellende Antwort...