Übergabe und Zählerstände

Diskutiere Übergabe und Zählerstände im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Experten, wir haben (ein Reihenhaus) schlüsselfertig gebaut und hatten im Februar Übergabe. Wie es sich gehört, haben wir im...

  1. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Hallo liebe Experten,

    wir haben (ein Reihenhaus) schlüsselfertig gebaut und hatten im Februar Übergabe. Wie es sich gehört, haben wir im Übergabeprotokoll natürlich auch die Zählerstände festgehalten.
    Nun stellen uns die Versorger aber die Verbräuche vor Übergabe in Rechnung, da sich der Bauträger weigert, zu bezahlen.
    Bei der Elektrik z.B. heißt es, die haben wir (als Käufer) selbst gemacht, daher sind wir von Anfang an Eigentümer des Zählers gewesen und der Eigentümer muss das eben bezahlen.
    Das kann doch nicht richtig sein!? Schließlich haben sich die beauftragten Firmen auf Anweisung des Bauträgers ständig in unserem Haus bedient, anstatt die Bauleitungen etc. zu benutzen. Der Bauträger rechtfertigte diese Vorgehensweise damit, dass er Eigentümer sei und dies eben auch sein Baustrom und sein Bauwasser sei.
    Es scheint nun so, dass er die Zahlung bis zur Eigentumsumschreibung hinausgezögert hat, denn die Schreiben an die Versorger sind alle mit Datum unseres Eigentumsüberganges (im Grundbuch) versehen, der Mitte April stattfand.

    Wie verhält es sich mit den Verbräuchen vor Übergabe? Das sind doch wohl die Kosten des Bauträgers?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 29. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und ihr habt vor der übergabe keinen strom verbraucht ??


    btw. du solltest deine berufsangabe ändern lassen . mit dem was du da stehen hast wird man hier nicht alt ...
     
  4. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Selbstverständlich haben wir auch Strom benutzt. Aber es wurden noch 7 weitere Häuser von den Fremdfirmen über unseren Zähler versorgt.
     
  5. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Zur Berufsangabe. Ich kann's zum einen nicht ändern, weil ich ständig darauf hingewiesen werde, Einträge anderer Benutzer ändern zu wollen. Und zum Anderen frage ich mich - ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen-, inwiefern diese Angabe wichtig ist!?
     
  6. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Folgende Warnung erscheint, sobald ich ins Profil bzw. über das Benutzerkontrollzentrum zum Profil ändern übergehe:
    "gastbin, Sie haben keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen. Folgende Gründe könnten z.B. dafür verantwortlich sein:

    Sie versuchen, den Beitrag eines anderen Benutzers zu ändern oder auf administrative Funktionen zuzugreifen. Überprüfen Sie bitte in den Forenregeln, ob Sie diese Aktion ausführen dürfen.
    Wenn Sie versucht haben, einen Beitrag zu schreiben, kann es sein, dass Ihr Benutzerkonto deaktiviert wurde oder noch aktiviert werden muss."
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @gastbin

    Wegen der Berufsangabe mal hier lesen.

    Selbst ändern kannst Du die Berufsangabe nicht.

    Schick einfach eine Mail oder PN an den Admin. Josef
     
  8. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Sry ... hab ich eben gelesen. Ich sag schon mal hier, dass ich ein absoluter Laie bin.
     
  9. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    PN geht nicht, da ich nicht auf Josefs Profil zugreifen kann - bekomme oben angegebene NAchricht.
    email hängt bei mir im Ausgang fest (kann nur per Handy ins Netz, da wir noch immer kein Telefon/Internet hier haben) :-(
     
  10. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Ich bekomme die email nicht raus, da sie ständig vom Server abgewiesen wird. Kann mir bitte jemand mit der Berufsbezeichnung helfen und dem Josef eine Nachricht für mich schicken? Ich bin Laie oder von mir aus auch kfm. angestellt und wohne im Ruhrgebiet.
     
  11. #10 wasweissich, 29. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ruhrgebiet als angabe reicht , das mit dem kfm.angestellten soll auch noch klappen ..... :
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @gastbin

    Ich hab´s an den Admin weitergeleitet, der wird deine Brufsangabe ändern.
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    zurück zur Sache:

    -Wann war Übergabe?
    -Wann war Eigentumsumschreibung?
    -Wann tatsächlicher Einzug?
    -Bis wann soll Euch der Verbrauch berechnet werden?
     
  14. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Vielen Dank für Eure Hilfe, bin jetzt freigeschalten.

    Die Übergabe war im Februar. Eine Woche-eher 1,5 Wochen später sind wir eingezogen. Eigentumsumschreibung war Mitte April. Unser Verbrauch soll ab Übergabe berechnet werden.
     
  15. gastbin

    gastbin

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    irgendwo im Ruhrgebiet
    Und der Verbrauch bis Übergabe sollte vom Bauträger gezahlt werden. Als wir die Stände zusammen notiert haben (beim Übergabetermin) hat er auch selbst gesagt, dass das "selbstredend" sei ... auch vor Übergabe hat er immer wieder betont, dass das seine Kosten seien und es daher unerheblich ist, wo die Handwerker ihr Wasser und ihren Strom zapfen...für uns war das bisher auch eigentlich logisch. Aber im Moment passiert eben was ganz anderes...
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was passiert denn?
    Abrechnungsstichtag Übergabe ist ja im Prinzip okay.
    Oder wurden danach noch Arbeiten durchgeführt, zu welchen Baustrom und/oder Bauwasser über Eure(n) Hauszähler bezogen wurde?
    Falls ja: Wie konnte das sein? Hatte der BT (oder gar die Handwerker) noch Schlüssel?
    Lag dazu Euer Einverständnis vor?
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nachtrag:
    Ich hab nochmals den Anfang gelesen.
    Es sollen Euch jetzt Verbräuche VOR besagtem Übergabe-Stichtag berechnet werden???

    Dann ist es doch ganz einfach:
    Ihr teilt dem Versorger schriftlich mit, daß Ihr vor jenem Zeitpunkt weder Eigentümer noch Besitzer oder sonstiger Nutzer des Gebäudes wart(sondern eben der BT). Daher zahlt ihr gerne Verbrauch und Grundkosten AB Stichtag (und mit den Zählerständen bei Übergabe).
    Mit Forderungen bezüglich vorheriger Zeiträume möge man sich an den damaligen Eigentümer wenden!

    Und der Zähler war, ist und bleibt stets Eigentum des Meßstellenbetreibers (meist: örtlicher Netzbetreiber). Die diesbezügliche Bemerkung kann demnach gar nicht zutreffen.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich kenne das nur so, dass im Versorgungsantrag der Name des Eigentümers und der Name des Anschlussnehmers/Rechnungsempfängers anzugeben ist.

    Beide müssen unterschreiben.

    Wer hat denn hier unterschrieben?
     
  20. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn es korrekt gelaufen ist, müßte das hier beides der BT gewesen sein.
     
Thema:

Übergabe und Zählerstände

Die Seite wird geladen...

Übergabe und Zählerstände - Ähnliche Themen

  1. Hausanschluß Elektrik, Übergabe Punkt nur direkt an Außenwand ( Innenseite ) ?

    Hausanschluß Elektrik, Übergabe Punkt nur direkt an Außenwand ( Innenseite ) ?: Hallo Plane gerade ein Einfamilienhaus zu bauen und wollte den Sicherungskasten oder Übergabepunkt etwas weiter im Erdgeschoss haben. Sprich...
  2. Besenreine Übergabe: Treppen und Fenster

    Besenreine Übergabe: Treppen und Fenster: Hallo, wir kaufen/bauen ein EFH vom Bauträger. Lediglich die Maler- und Bodenarbeiten finden in Eigenleistung statt. Im Vertrag ist eine...
  3. Wie läuft eine Abnahme/Übergabe bei schlüsselfertigem Kauf ETW i.d.Regel ab?

    Wie läuft eine Abnahme/Übergabe bei schlüsselfertigem Kauf ETW i.d.Regel ab?: Guten Tag zusammen. Ich würde hier um zahlreiche Tips und Ratschläge bitten. Mich würde folgendes interessieren. Vorab: Ich habe eine...
  4. Abnahme und Übergabe getrennt

    Abnahme und Übergabe getrennt: Hallo zusammen, Es geht um einen Neubau eines RMH, welches von einem Bauträger gekauft wurde. Wie der Titel schon sagt, möchte mein Bauträger...
  5. Schlußrechnung des Architekten und Übergabe der Bauherrenmappe

    Schlußrechnung des Architekten und Übergabe der Bauherrenmappe: Hallo, anbei folgender Sachstand: Das Projekt ist zu 99,99% abgeschlossen und die Architektenabnahme ist erfolgt. Es liegen beim Architekten...