Übergang Außenputz zur "Fensterbank" Terrassentür

Diskutiere Übergang Außenputz zur "Fensterbank" Terrassentür im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Mein "Sorgenkind" ist der Übergang zwischen Außenputz undder "Fensterbank" die außen an den Terrassentüren sind. Leider wurden keine Winkel als...

  1. Upss

    Upss

    Dabei seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Potsdam
    Mein "Sorgenkind" ist der Übergang zwischen Außenputz undder "Fensterbank" die außen an den Terrassentüren sind. Leider wurden keine Winkel als Ünterstützung unter der "Fensterbank" angebracht. Somit trat nach kurzer Zeit jemand auf "Fensterbank". Die gab natürlich die paar Millimeter bis zu den Terrassenplatten nach und nun sieht es an den Ecken nicht mehr sauber aus. Meine Befürchtung: hier kann Regen eindringen und dann ? Wird das Styropor feucht? Kann es zu weiterer Beschädigung durch frierende Nässe in den "Ritzen" kommem. Die Seite ist auch die Wetterseite: also wenn es regnet dann auch gegen Fassade und Scheibe. Muß sagen, dass in der Laibung der Spalt ca. 2 bis 3 mm beträgt. Habe von speziellem Silikon als Ausbesserungsmaterial für Fassaden gehört. Was empfehlt ihr? Lieber vernünftig (wie?) von einem Fachmann nacharbeiten lassen, oder sehe ich das zu eng ?
    Bin für alle Hinweise dankbar ! :lock

    Gruß

    Upss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Hinweis eins... der Austritt ist falsch weil die Schwellenhöhe zu niedrig ist

    Hinweis 2 ... wie ist die Abdichtung denn da ausgeführt worden???
     
  4. Upss

    Upss

    Dabei seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Potsdam
    Mehr Info

    Erstmal vielen Dank für die Antwort !
    Die Schwellenhöhe haben wir schriftlich so akzeptiert, dass sie unter der DIN ...... liegt. Haben dabei wohl versäumt schriftlich festzulegen, dass gleichwertige Abdichtungsmaßnahmen ergriffen werden.:boxing
    Hoffen aber, dass trotzdem entsprechnde Maßnahmen getroffen wurden.
    Der Keller hat eine schwarze Wanne: KMB mit Vies. Zuerst wurde nicht bis 30 cm oberhalb späterer Terrassenhöhe Isoilierung gegen Feutigkeit angebracht. Hatten dies dann moniert; dann wurde nachgearbeitet: Weiß leider nicht was die braune "Pampe" war die aufgebracht wurde. Sah aber sehr ähnlich aus wie das Material was im Badezimmer im Duschbereich auf den Trockenbau aufgetragen wurde.
    Hoffe die Bilder sind so aussagekräftig, dass ich noch Hinweise erhalte.

    Vielen Dank und Gruß

    Upss
     
Thema:

Übergang Außenputz zur "Fensterbank" Terrassentür

Die Seite wird geladen...

Übergang Außenputz zur "Fensterbank" Terrassentür - Ähnliche Themen

  1. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  2. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  3. Asbesthaltige Fensterbank?

    Asbesthaltige Fensterbank?: Hallo zusammen, da es scheinbar auch asbesthaltige Fensterbänke gab, möchte ich euch um eine Beurteilung folgender Fotos bitten: [IMG] [IMG]...
  4. Wandanschlussprofile an Terrassentür in Nische

    Wandanschlussprofile an Terrassentür in Nische: Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit und habe viele interessante Dinge gelernt. Nun habe ich mich aber doch selbst registriert, da ich...
  5. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...