Übergang Gipskarton zu Betonwand bzw. Betondecke

Diskutiere Übergang Gipskarton zu Betonwand bzw. Betondecke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, folgende Situation: Wir sind in einen Neubau gezogen. Die nichtragenden Wände sind aus Gipskarton. Soweit so gut. Die...

  1. asecaa1

    asecaa1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen,

    folgende Situation:
    Wir sind in einen Neubau gezogen. Die nichtragenden Wände sind aus Gipskarton. Soweit so gut.
    Die Übergänge von den Gipskartonwänden zu den äußeren Betonwänden als auch zu den Decken wurden mit Acryl verschlossen.

    Jetzt haben wir jedoch das Problem, dass die Übergänge bzw. die Acrylfugen immer wieder aufreißen. Nun habe ich an einigen Stellen versucht, mit noch mehr Acryl das Problem in den Griff zu bekommen. Diese jedoch nur mit mäßigem Erfolg.

    Daher meine Frage, wie ich das immer wieder aufreißen der Übergänge in den Griff bekommen kann.

    Vielen Dank für eure Mithilfe…

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Benutz mal die Suche hier im Forum. Dieses Problem hatten hier schon viele. Da kannst Du eine Menge zu lesen....
     
  4. #3 Synthie, 7. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2011
    Synthie

    Synthie Gast

    @asecaa1,

    Probiere es mit XXXXXXXXXXXXXXX ,das im Vergleich zu Acryl (20%) nur um 2% beim Trocknen schwindet, ähnlich wie Silikon aber überstreichbar ist.

    Das verwendet mein Kusin und Vater (beide Malermeister), wenn Acryl immer wieder reisst.

    Synthie
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Der Übergang Mauerwerk zu Gipskartonwänden wird immer reissen. Man kann dies nicht verhindern, aber optisch ansprechend gestalten, z.B. mit einer "Sollbruchstelle" also einer durchgehenden geraden Fuge. Hier gibt es natürlich genauso Bewegungen, es reißt aber nicht unkontrolliert.

    Mit dauerelastischem Fugenmaterial habe ich bis dato nur schlechte Erfahrungen gemacht. Meistens reißt der Übergang dann unkontrolliert ("zick-zack-Fuge"), was wirklich unmöglich aussieht.

    Thomas
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 8. Januar 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Also ich würde es mal mit Dichstoffen auf MS-Polymer Basis probieren. Damit habe ich bei anderen Fugen sehr gute Ergebnisse erziehlt. Der ist so elastisch (vor allem Dauerelastisch) , dass man ihn nach dem Erhärten fast nicht zerissen bekommt.

    Habe mal damit eine Duschtasse eingesetzt und mußte die später wieder ausbauen, das war kein Vergügen, die Dichtmasse lies sich auf 10cm von der Wand wegziehen und riss erst nach kompletten Durchtrennen mit einem Cutter.

    Aber bitte nur Material vom Fachhandel kein Baumarktzeug.
     
  7. bluecher

    bluecher Gast

    risse kann man sehr wohl vermeiden!
    wenn die baudynamik passt und setzungen regelgerecht nach statik beschränkt werden, dann gibt es drei wege:
    - ablenken vom riß mittel schattenfuge - der riß liegt im dunkeln, oder
    - entkoppeln der linearen rißvektoren in die fläche,
    - abdecken der bewegungsfuge mittels eines auf einer fläche befestigtem bauteils
    alles andere ist "maria hilf"
     
  8. #7 Rudolf Rakete, 8. Januar 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!

    Seit wann ist Silikon überstreichbar?

    Auf keinen Fall mit Silikon dran, dann hält dort nie wieder etwas. (Ich hasse Silikon:motz)

     
  9. #8 Lili Marie, 8. Januar 2011
    Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    "Wenn Sie das, was Sie machen, nicht in einfachem Englisch erklären können, dann machen Sie vermutlich etwas falsch."

    Alfred Kahn

    :winken
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Lili, Du bist die Beste.
    Keine Angst vor Obrigkeiten, das können nur Kinder.... Soll Dich schön von meinem Bruno grüßen, der kommt irgendwann mal vorbei zum Spielen....
     
  12. #10 Lili Marie, 8. Januar 2011
    Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Was ist das denn?

    Ich bin hier Präsi von den Girls Angels.

    Wenn sich der Bruno benimmt, dann ist er herzlich eingeladen!

    :winken
     
Thema: Übergang Gipskarton zu Betonwand bzw. Betondecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigips an mauerwerk

    ,
  2. mauer mit rigips verbinden

    ,
  3. übergang rigips beton

    ,
  4. rigips decke wand übergang,
  5. wand beton gipskarton fuge,
  6. rigips übergang decke wand,
  7. rigips übergang wand decke,
  8. Übergang von mauerwerk auf trockenbau,
  9. übergang zur gipskartondecke
Die Seite wird geladen...

Übergang Gipskarton zu Betonwand bzw. Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  4. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  5. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...