Übergang Terasse/ Gartenteich

Diskutiere Übergang Terasse/ Gartenteich im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Miteinander, ich möchte nun baldmöglichst mit meinen Außenanlagen beginnen. Erstes Projekt ist die Terasse mit angrenzenden Gartenteich....

  1. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Hallo Miteinander,

    ich möchte nun baldmöglichst mit meinen Außenanlagen beginnen. Erstes Projekt ist die Terasse mit angrenzenden Gartenteich. Nun frage ich mich, ob der geplante Aufbau (siehe Skizze) so ok ist? Mir geht es vor allem um den Übergang Terasse / Gartenteich. die Terasse wird auch Lerchenholz. Dieses wird mit der Unterkonstruktion auch Betonplatten aufgebaut.

    [​IMG]

    Dankbar für alle Tipps und Anregungen.

    Grüße

    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wie sagst du dem wasser , dass es nicht unter dem L-stein und in den fugen , bzw. durch den L-stein unter die terrasse ziehen soll ?

    der teich :
    ein betonbecken ??
    folie ??
    wie wird die befestigt ?

    j.p.
     
  4. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Da fehlen wohl noch ein paar Infos. Also es wird ein Folienteich. Die Folie soll an die L-Steine mit einer Aluschine geschraubt werden. Dann kommt noch ein Lerchenbrett als Verkleidung davor.
     
  5. #4 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und der teich ? schwimmen ? koi? oder nur so ?
     
  6. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Teich ist voraussichtlich das Sommerquartier für die Schildkröten, eventuell auch noch ein paar Fische (keine Koi). Schwimmteich nur, wenn ich im Sommer doch mal zu tief ins Glas geschaut haben sollte. :D
     
  7. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Dann auch noch den Rest der Infos. Der Teich wird ca 5 x 4 m und ca. 1,3 m tief. Die Terasse wird 3,5 x 7 m. Auf der gegenüberliegenden Seite kommt ein Pflanzenbeet zur Klärung des Teichs mit ca. 5 x 1 m.
     
  8. #7 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wie soll der übergang zum rest des gartens gestaltet werden ? das ist nämlich immer der casus cnaxxus ......... die geschichte mit dem L-stein hat so ihre tücken .
     
  9. #8 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und die pflanzen wissen dann , was sie wie tun sollen ...........:shades
     
  10. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Ich würde den kompletten 7 Meter der Terasse mit den L-Steinen machen. Wo siehst du da das Problem? Wie könnte man es sonst machen? Seitlich würde ich die Terasse nur mit Betonrandsteinen einfassen. Die anderen drei Seiten der Teichs wären dann "natürliches" Ufer mit Kies und Kapilarsperrgraben.
     
  11. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    sorry, die letzt Frage versteh ich nicht. Natürlich würde das Wasser durch das Pflanzenbeet gepumpt werden, oder was meist du?
     
  12. #11 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    pflanzen klären teiche nicht , das ist etwas komplizierter..........

    kapillarsperre ist erstmal gut.
     
  13. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Das der Aufbau den Pflanzenbeets und die Auswahl der Pflanzen stimmen muss ist mir schon klar. Ich hab mich schon mal in einem anderen Zusammenhang damit beschäftigt (Kleinkläranlage). Aber könnten wir noch mal auf die L-Steine zurückkommen? Laß mich nicht dumm sterben.
     
  14. #13 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde so nicht machen , weil der übergang von deinenL-steinen zu dem rest der kapilarsperre mehr als problematisch ist .

    stell die steine doch so auf , wie sie gedacht sind . die folie kannst du dann drüberführen und an der rückseite antackern.......
     
  15. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Genau das wollte ich eigentlich nicht hören. Der Frostschutz ist schon eingebaut und da den ersten halben Meter wieder wegschaufeln wollte ich eigentlich vermeiden. Hättest du vielleich noch ne andere Idee (weniger schweißtreibend)?
     
  16. #15 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    jede menge........


    tut mir leid , wenn ich dir die gewünschte antwort schuldig bleibe ........

    einfach mal ein paar randsteine als kapilarsperre um den ganzen teich einbetonieren , und fertig . terrasse ein stück überkragen lassen ...

    ein teich funktioniert auch nicht wie eine kleinkläranlage .
     
  17. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Merkwürdig! Schreibst du hier nur, um zu schreiben, dass du keine Antworten gibst....

    War auch schon mal besser hier.

    Trotzdem schöne Grüße

    Jürgen
     
  18. #17 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wie hättest du es den gerne ?
     
  19. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Schöne wäre gewesen, wenn du mir gesagt hättest, ob das was ich vorhabe funktioniert oder Mist ist. Oder wie man es besser machen könnte.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 14. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn du bereit gewesen wärest zu verstehen , hättest du lesen können :
    nein so nicht
    der übergang solcher (klemmschiene)lösung ist äusserst problematisch , mit viel erfahrung mit folien und profiequipment grade eben lösbar .

    eine vernünftige kantensteinlösung , die mit terrassenüberstand kaschiert wird ist besser .
     
  22. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich wüßte da zwei erfahrene tschechische Allrounder die bauen Teich, pflastern, Abdichtungsarbeiten, Umzug etc.
    :mega_lol:
     
Thema:

Übergang Terasse/ Gartenteich

Die Seite wird geladen...

Übergang Terasse/ Gartenteich - Ähnliche Themen

  1. Übergänge Steinzeug auf KG

    Übergänge Steinzeug auf KG: Guten Tag, wir haben einen Teil unseres Kellers außen freigelegt und sind gerade dabei die Wände neu abzudichten. Die Abwasserrohre möchte/muss...
  2. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  3. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...
  4. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...
  5. Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht

    Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht: Liebe Bauexperten, nach zweimal Starkregen steht Wasser an unserem Haus an, ca. 1,50 von der Oberfläche gemessen. Es versickert nur sehr sehr...