Übergang Traufe zu Regenrinne

Diskutiere Übergang Traufe zu Regenrinne im Dach Forum im Bereich Neubau; hallo, bei unserem neubau wurden die regenrinnen und jetzt auch pfannen montiert. die frage die sich stellt, ob die übergänge von den...

  1. adler12

    adler12

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfz-Schlosser
    Ort:
    remscheid
    hallo,

    bei unserem neubau wurden die regenrinnen und jetzt auch pfannen montiert.
    die frage die sich stellt, ob die übergänge von den dachpfannen zur regenrinne nicht ein wenig kurz geraten sind?

    gruss
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Lass mal vom Admin "Josef" Wohnort und Beruf ändern.

    Guckst Du hier warum

    Wenn Du das erledigt hast, wird das Thema wieder geöffnet.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Alles klar, hier ist wieder geöffnet.
     
  5. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    hallo Adler,

    sieht bescheiden aus.
    Wäre gut, wenn das Traufblech auch wirklich Gefälle zur Rinne hätte.
    Die ausgeschnittenen Ecken am Ortgangziegel sollte man anders lösen.

    mfg
     
  6. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Schau mal ob die Unterspannbahn am Traufblech abgeklebt wurde, sollte normalerweise aus sein ! ! !
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Na, da wink ich doch mal über die Stadtgrenze rüber...

    Traufblech kann manchmal unter den Ziegeln rausgucken, kommt auf die Dachlänge an

    Traufblech darf aber nie so waage verlaufen, da gehört dann eine andere Kontruktion dahin. Dir wird das Wasser zurücklaufen...

    Und die Unterdeckbahn ist lose auf dem Traufblech drauf, die gehört verklebt...

    Welche Firma? Bitte als PN... Kenn da ja so einige in meiner Nachbarstadt, hab dieses Jahr selber einige Monate für eine Firma da gearbeitet...
     
  8. #7 gunther1948, 12. November 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das stimmt an der traufe weder höhen- noch längenmässig.
    wieviele ziegel sind denn das von der traufe bis zum first und welche ziegel?
    guck dir mal bild drei an und achte auf die schlaufe in der unterspannbahn.
    traufbohle hat falsch höhenlage oder abmessung, rinne hängt wie karo sieben in der achterbahn.
    was soll denn das sägerauhe stirnbrett vor dem traufbohlen bewirken ausser einer verschlimmerung
    das ist mehr als bescheiden eher beschi....

    gruss aus de pfalz
     
  9. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Holger, nicht daß Du am Schluß noch mit dabei warst...:bau_1:
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das Stirnbrett ist ein gehobeltes Glattkantbrett...
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nee, Bibär, garantiert nicht...
     
  12. adler12

    adler12

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfz-Schlosser
    Ort:
    remscheid
    vielen dank für eure rückmeldungen.

    die dachdcker kommen vom niederrhein.
    wir bekommen Röben Ziegel Monza Plus

    die unterspannbahn wurde zwar nachgeklebt, war es sind immer noch beulen in der unterspannbahn und die ansätze sind nicht verklebt.
    die übergänge von den traufblechen sollten eigentlich auf verlötet sein, Ortpfannen zum Teil nicht verschraubt, weil die Lattung zu kurz sind.
    Die Dachdecker mussten eine ganze komplete Dachseite verrücken, weil auf der der gegenüberliegenden Seite die letzte Ortpfanne nicht gepasst hat.
    Die Bilder von den kaputten Ziegeln erspare ich Euch besser. Wir haben heute einen Ortstermin mit dem Dachdecker (Chef).

    Dürfen in der Unterspannbahn Nägel durchgucken? Mein Kenntnisstand ist, dass diese komplett dich sein soll. (Unser Dachboden wird nicht gedämmt und wird später nicht ausgebaut.)
     
  13. #12 renovierer1975, 15. November 2012
    renovierer1975

    renovierer1975

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Neunkirchen
    Ja, definitv zu kurz. Und Nägel dürfen auch nicht rausgucken. Bie uns nennt man das Murks
     
  14. crxtommy

    crxtommy

    Dabei seit:
    21. Dezember 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Franzburg
    muß der dachstein nicht sogar in die rinne rein ragen?
    ist die traufbohle vielleicht falsch rum drin? sieht bald so aus.
    was ist bei der sache rausgekommen?
    MFG
     
  15. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Nei muss der Dachstein nicht deshalb gibs ja Traufbleche
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    SChwachsinn, du hast wohl keinerlei Ahnung von Dachdeckerei und Dacheinteilung... Erzähl hier nicht so einen Mumpitz, du kannst Nach der Aussage auf dem Dach nicht mal Murks von einem perfekten Dach unterscheiden...

    Die Dachrinne ist einigermaßen in Ordnung so (vielleicht ein klein bisschen zu tief vorne), das Dach kann so in Ordnung sein je nachdem wie die Sparrenlänge ist kann man das nicht anders einteilen. Spätestens an Gauben ist oft kein anderes Einteilen möglich...

    Das Traufblech ist schlecht gemacht. Aber ob das so schon fertig war? Oder ob die Ecken noch nachgearbeitet wurden? Keine Ahnung...


    Und auch die Keilbohle ist richtig rum montiert und es müssen Pfannen nicht in die Rinne ragen. Dieses 6 oder 7 cm reinstehen lassen von Früher, DAS ist Murksig... Macht kein vernünftiger Dachdecker mehr, man kann dann die Rinnen nämlich nur schwerlich sauber halten...
     
  17. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo,

    H.PF warum regst Du Dich denn so auf, kurz vor Weihnachten.
    Das mit den 6 cm kommt daher, wenn kein Einlaufblech verwendet wurde.
    Und mit dem Einteilen ist das so eine Sache.

    mfg
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, Biber...

    Handwerksmeister sein wollen und so einen Müll raushauen... Wenn es wenigstens ein IT-Ler oder ein Lehrer gewesen wäre, okay... Aber als Handwerksprofi?

    Ausserdem hatte ich HUNGER ;)
     
  19. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Guten Morgen,

    unter den Kfz`lern oder Uhrmachern gibts auch Meister....
    (immerhin schweigt er sich darüber aus, in welchem Fach er den Meisterbrief besitzt)
    Wie dreist hier von vielen Schreibern Dinge behauptet werden, ohne etwas davon zu verstehen, ist famos.

    mfg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast360547

    Gast360547 Gast

    Moin,

    mir hat die Traufbohle etwas zu wenig Gefälle, die Enden des Einhangblechs sind nicht hochgestellt. So wie ich das erkenne, hat das Blech keine Rückkantung, die Unterdeckung hat ein Vlies, worüber es Wasser nach oben ziehen wird. Der Abstand zwischen Bohle und Stirnbrett ist alles andere als optisch ansprechend.

    Nach meinem Geschmack: da muss nacherfüllt werden.

    Grüße

    si
     
  22. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Traufausbildung

    wie etwas daneben gehen kann, sieht man an den vorliegenden Bildern. (Ohne, daß natürlich alle Details bekannt sind)
    Ich vermute beim Verarbeiter wenig Erfahrung (so eine Ausbildung führt sicher zur Reklamation, und die kostet...)
    Ebenfalls dürfte keine Planung vorhanden gewesen sein, was die konkrete Ausführung anbelangt. Sonst kann es unmöglich zu solchen Ausbildungen kommen wie hier. (Fuge zwischen Ortgangbrett und Traufkeil, Fuge zwischen Stirnbrett und Traufkeil (allein das Umdrehen des Traufkeils hätte die Fuge verringert)..., Traufkeil bildet Untersicht!!)

    Schauen wir das rechte der 3 Bilder an.
    Verarbeiter baut Traufkeil statt konischem Traufholz ein. Traufkeile sehe ich auf Baustellen immer mehr. Warum ist klar, der Übergang der USB/Unterdeckung ist leichter in die Rinne zu führen. Allerdings verliert man gegenüber dem konischen Traufholz ca. 10° an Dachneigung, für ein evtl. anzubringendes Traufblech. Für die Befestigung der Rinnenträger "muß man das Holz (teilweise) suchen".

    Da die erste Dachziegelreihe nicht über das Traufblech deckt, entsteht hier eine kritische Situation. Ein Wasserfalz am Traufblech bringt da auch nichts (Traufblech sicherlich nicht indirekt befestigt sondern durchgenagelt, Stöße vom Traufblech nicht dicht und wenn dicht, dann sicherlich keine Dehnung berücksichtigt, Ecken am Ortgang nicht dicht).

    Ein Verarbeiter sollte sich überlegen, ob er Traufkeile oder konische Traufhölzer verwendet. (Somit sollte er sich auch über Vor- und Nachteile im Klaren sein)
    Ferner sollte er überlegen, ob er USB/Unterdeckung unter/über der Dachrinne führt.
    Dann muß die Ausführung aber sicher und durchdacht sein.

    Die Einteilung der Dachfläche(n) ist natürlich so eine Sache. Als ehemaliger Mitarbeiter von Ziegeleien weiß ich (und ist natürlich auch nachvollziehbar), daß die Ziegeleien für Deckmaße "Sicherheitsmaße" herausgeben (müssen). Einfach weil die Maße Schwankungen unterworfen sind. (...gemeinsame Schnittmenge)
    Will, braucht, muß man als Verarbeiter (erheblich) von der mittleren Decklänge abweichen, um die Dachfläche aufzuteilen, so müssen die Dachziegel bereits angeliefert sein. Doch auch hier können viele Verarbeiter nichts damit anfangen.

    Das Zurückstehen der ersten Ziegelreihe vor der Kante des Traufbleches darf hier nicht passieren.
    Und wenn die Dachfläche nicht anders (besser) aufgeteilt werden kann, dann darf kein Traufkeil eingebaut werden.

    mfg
     
Thema:

Übergang Traufe zu Regenrinne

Die Seite wird geladen...

Übergang Traufe zu Regenrinne - Ähnliche Themen

  1. Sparren an Traufe/Ortgang

    Sparren an Traufe/Ortgang: hallo zusammen, Wir planen gerade unseren Dachstuhl: Hier ist jetzt die Frage, ob wir die Sparren bis zur Außenwand (Fußpfette) laufen lassen oder...
  2. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  3. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...
  4. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...
  5. Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht

    Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht: Liebe Bauexperten, nach zweimal Starkregen steht Wasser an unserem Haus an, ca. 1,50 von der Oberfläche gemessen. Es versickert nur sehr sehr...